Stand: 24.04.2017 19:28 Uhr

Gegner des G20-Gipfels wollen Camp im Stadtpark

Gegner des G20-Gipfels wollen ein "Antikapitalistisches Camp" für rund 10.000 Teilnehmer im Stadtpark organisieren. Das Camp sei vom 30. Juni bis zum 9. Juli angemeldet worden, teilten die Gipfel-Gegner mit. Die Festwiese im Stadtpark sei "die einzige angemessene Fläche in Hamburg während des G20-Gipfels". Sie liege außerhalb der angedachten Sicherheitszonen und sei an den Öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Die Hamburger Behörden hatten bereits ihre ablehnende Haltung gegen G20-Gegner-Camps zum Ausdruck gebracht. | 24.04.2017 19:28

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.04.2017 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:25 min

Mutmaßliche Salafisten: Prozess vertagt

24.04.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08 min

Brandanschlag auf Poletto-Weinbar

24.04.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:34 min

Innovation: Elektroanhänger für Fahrräder

24.04.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal