Stand: 02.07.2015 15:07 Uhr

Gebärdensprache als Wahlpflichtfach

Bild vergrößern
Auch der NDR produziert Videos in Gebärdensprache - zum Beispiel die Kindernachrichten.

In Hamburg soll vom kommenden Schuljahr an die Gebärdensprache als Wahlpflichtfach eingeführt werden. SPD und Grüne haben dazu einen Bürgerschaftsantrag vorgestellt, wie NDR 90,3 am Donnerstag berichtete. Die Parteien setzen damit eine Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag um.

In Flughäfen, Hotels und Behörden in den USA und Kanada ist es nahezu selbstverständlich, dass Gehörlosen ein Service in Gebärdensprache angeboten wird. Viele Menschen - auch ohne Hörschaden - lernen sie dort wie eine Fremdsprache. Das soll nach den Sommerferien auch an Hamburger Schulen möglich sein.

"Barrieren abbauen"

Durch die Einführung des Schulfachs Gebärdensprache profitierten einerseits hörgeschädigte Schüler direkt, wenn auch Mitschüler ihre Sprache sprechen. Andererseits bringe das die Inklusion in der Arbeitswelt voran, sagte die Grünen-Schulexpertin Stefanie von Berg. "Es geht wirklich langfristig darum, Barrieren abzubauen. Dass die gehörlosen Menschen, die auf Gebärdensprache angewiesen sind, tatsächlich in der Welt auch kommunizieren können", erklärte von Berg.

Hoffnung auf Vorreiter-Schulen

In jedem Hamburger Schülerjahrgang gibt es rund 25 Hörgeschädigte. Die Einführung des Fachs Gebärdensprache soll auf freiwilliger Basis erfolgen. SPD und Grüne hoffen aber, dass sich über das Stadtgebiet verteilt einige Vorreiter-Schulen melden - und damit Hamburg bundesweit Vorreiter wird.

Barrierefreie Angebote auch vom NDR

Auch der NDR hat verschiedene Projekte in Gebärdensprache initiiert. Dazu zählen Musikvideos und die Kindernachrichten von NDR Info, das einzige speziell für gehörlose Kinder konzipierte Nachrichtenangebot deutschlandweit. Zudem wird das Politmagazin "Panorama" in der Mediathek Das Erste mit einer Gebärdensprachfassung angeboten.

Weitere Informationen

Videos in Gebärdensprache

NDR Fernsehen

Die Kindernachrichten sowie Songs gibt es auch in Gebärdensprache. Die Videos ermöglichen hörgeschädigten und gehörlosen Menschen einen barrierefreien Zugang. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

NDR Fernsehen

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.07.2015 | 15:00 Uhr