Stand: 03.12.2015 10:36 Uhr

Flüchtlingsintegration: Tjarks will Bezirke stärken

Der Fraktionschef der Grünen in der Hamburgischen Bürgerschaft, Anjes Tjarks, setzt sich für eine stärkere Einbindung der Bezirke beim Bau der Großunterkünfte für Flüchtlinge ein. Das kann nach Ansicht der Grünen auch zu einer personellen Verstärkung in den Bezirken führen, wie Tjarks im Gespräch mit NDR 90,3 sagte.

Großunterkünfte für bis zu 3.000 Flüchtlinge seien notwendig, erklärte Tjarks. Schon beim Bau der Quartiere müssten die Anwohner eingebunden werden und in den Bezirken müsse es ausreichend Personal geben. "Wie kann man dort, wo jetzt größere Unterkünfte gebaut werden, die soziale Infrastruktur stärken? Das wird dann auch zusätzliches Geld kosten, sodass es am Ende so funktioniert, wie es funktionieren soll. Indem man beispielsweise dort überlegt, mit Quartiersmanagement zu arbeiten."

Ansprechpartner in den Großunterkünften sind nach Meinung von Tjarks hilfreich, damit die Integration der Flüchtlinge auch dort gelingt. Man müsse erreichen, "dass eben die Menschen, die um dieses Gebiet herum wohnen, damit zufrieden sind, dass es das gibt". Großunterkünfte sind derzeit unter anderem in Rissen, Billstedt und Neugraben-Fischbek geplant.

Weitere Informationen
02:25 min

Baustopp: Klagen gegen Flüchtlingsunterkünfte

Hamburg Journal

"Mit jeder Klage, wird es schwieriger Flüchtlinge unterzubringen", warnt Flüchtlingskoordinator Anselm Sprandel. Viele Anwohner fühlen sich beim Bau der Unterkünfte übergangen. Video (02:25 min)

Flüchtlingswohnungen: Keine Bürgerbeteiligung

Bausenatorin Stapelfeldt hat Details zu den in Hamburg geplanten rund 5.600 Wohnungen für Flüchtlinge bekannt gegeben. Aus Zeitgründen soll es keine Bürgerbeteiligung geben. (08.10.2015) mehr

Flüchtlinge in Hamburg

Viele Flüchtlinge suchen Schutz in Hamburg. NDR.de sammelt hier Nachrichten, Reportagen und Interviews zum Thema Flüchtlinge in Hamburg. mehr

Hand in Hand für Norddeutschland

Hand in Hand für Norddeutschland - unter diesem Motto realisiert der NDR einmal im Jahr eine Benefizaktion von Hörfunk, Fernsehen und Online. In 2016 beginnt sie Anfang Dezember. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 03.12.2015 | 12:00 Uhr