Stand: 27.02.2017 13:29 Uhr

Fitnessstudio überfallen: Angestellter schwer verletzt

Zwei Räuber haben am Sonntagabend in Eimsbüttel ein Fitnessstudio überfallen und Bargeld erbeutet. Die maskierten Männer hatten einen Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 46-Jährige Angestellte sei von den Tätern während des Überfalls massiv geschlagen und ins Gesicht getreten worden. Er erlitt schwere Kopf- und Gesichtsverletztungen. Die Räuber erbeuteten nach Polizeiangaben 1.200 Euro aus dem Tresor, sowie Handys und Geldbörsen weiterer Angestellter. Die beiden Männer flüchteten. | 27.02.2017 13:29

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 27.02.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:11 min

Metropolregion Hamburg wird größer

27.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:03 min

Mehrere Verletzte bei Unfall im Elbtunnel

27.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57 min

Enquete-Kommission will Kinderschutz stärken

27.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal