Stand: 31.01.2016 12:00 Uhr

DGB sucht nach Haltung in Flüchtlingskrise

Bild vergrößern
Hamburger DGB-Landeschefin Katja Karger: "Integration am besten über Arbeit und Bildung."

Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Hamburg sucht derzeit nach Lösungen und Antworten in der Flüchtlingskrise. Es sei manchmal bitter und auch frustrierend, sagte Katja Karger, DGB-Landeschefin in Hamburg, zu NDR 90,3.

Gehe es zum Beispiel um eine gemeinsame Haltung zur Flüchtlingsunterbringung, so sei die Frage, ob Flüchtlinge in Großunterkünften oder dezentralen kleinen Einheiten wohnen sollen. Einig seien sich die acht Hamburger Einzelgewerkschaften da nicht. "Deshalb können wir uns auch nicht positionieren", sagte Karger. Schließlich sei der DGB das Sprachrohr seiner Mitglieder und nicht der Taktgeber.

Rassistische Pöbeleien auch bei Veranstaltungen des DGB

Eindeutig ist die Position dagegen bei der Frage der Integration von Flüchtlingen: Das funktioniere am besten über Arbeit und Ausbildung, sagte Karger. Sie ist seit gut zwei Jahren Landeschefin des DGB in Hamburg. Derzeit beobachte sie auch eine Veränderung der Stimmung.

Auch bei DGB-Veranstaltungen habe es schon rassistische Pöbeleien gegeben. Ihre eigene Haltung habe das nicht verändert, so Karger. Aber sie überlege sich ihre Äußerungen genau, um Eskalationen zu vermeiden.

Weitere Informationen

"Gesundheitskarte für Flüchtlinge spart Kosten"

Hamburgs Sozialsenatorin Leonhard ist froh, dass es die elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge gibt. Sie erspare viel Bürokratie. Die Gefahr einer Kostenexplosion sieht sie nicht. (31.01.2016) mehr

Expressbauten: Altona will vier Standorte

Der Bezirk Altona hat vier Standorte für seine Expressbauten für Flüchtlinge vorgeschlagen. Bürgerinitiativen planen unterdessen einen Volksentscheid gegen Großunterkünfte. (30.01.2016) mehr

Ottensen: Streit um geplantes Flüchtlingsheim

In Ottensen wehren sich Anwohner massiv gegen 120 Flüchtlingswohnungen, die ein Investor im Hinterhof ihres Hauses bauen will. Der Streit hat auch die Bezirksversammlung Altona beschäftigt. (29.01.2016) mehr

Flüchtlinge in Hamburg

Viele Flüchtlinge suchen Schutz in Hamburg. NDR.de sammelt hier Nachrichten, Reportagen und Interviews zum Thema Flüchtlinge in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.01.2016 | 12:00 Uhr

Hilfe für Flüchtlinge in Hamburg

Wie stelle ich Asyl in Hamburg? Wer bietet Deutschkurse in der Hansestadt an? Woher bekomme ich Kleidung? Hier finden Sie wichtige Ansprechpartner und Adressen. mehr