Stand: 19.05.2017 20:04 Uhr

Car2Go: Ausbau der Elektro-Flotte

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler will seine Carsharing-Flotte in Hamburg zum Teil mit Elektroautos ausstatten. Dazu haben Klaus Entenmann, Vorstandschef von Daimler Financial Services, und Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Freitag im Rathaus eine Absichtserklärung unterschrieben. Darüber hinaus soll die Mobilitätsplattform "switchh" ausgebaut werden.

Olaf Scholz im Smart.

Hamburg und Daimler: Mobilitätspartnerschaft

Hamburg Journal 18.00 -

Daimler will seine Car2Go-Flotte mit Elektroautos aufstocken. Das hat der Autokonzern gemeinsam mit der Stadt Hamburg am Freitag in einem Grundsatzpapier unterschrieben.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Derzeit flitzen 800 blau-weiße Car2Go-Autos durch die Stadt. Damit ist Daimler der größte Carsharing-Anbieter in Hamburg. Bis Ende 2019 sollen schrittweise rund 400 Autos mit Elektroantrieb eingesetzt werden. Zusätzlich soll es mehr Ladepunkte und Parkplätze für die neuen Elektro-Smarts an Hamburgs U- und S-Bahnhöfen geben.

"Sicherer, sauberer, leiser"

Scholz sagte, angesichts von 770.000 Autos in Hamburg insgesamt seien 400 Elektroautos nur wenige. Durch den Einsatz im Carsharing kämen aber viele Hamburger mit den Elektrofahrzeugen in Kontakt. Das sei hilfreich, um der Elektromobilität insgesamt den Weg zu bereiten, so Scholz. Ziel des Abkommens sei es, die Mobilität in der wachsenden Stadt Hamburg sicherer, sauberer, leiser und effizienter zu gestalten, sagte Verkehrs-Staatsrat Andreas Rieckhof (SPD).

In Stuttgart besteht bereits die gesamte Car2Go-Flotte aus Elektroautos, ebenso in Amsterdam und Madrid.

Auf einem Parkplatz in Hamburg steht ein Smart von Car2go © NDR.de Fotograf: Marc-Oliver Rehrmann

Hamburg kooperiert mit Daimler

NDR 90,3 - NDR 90,3 Aktuell -

Der Automobilkonzern Daimler und die Stadt Hamburg haben eine weitreichende Partnerschaft zur Förderung und Durchsetzung der Elektromobilität vereinbart.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Daimler plant neues Preismodell

Wer sich ein Elektroauto leiht, zahlt derzeit etwas mehr als für einen Benziner. Nach Informationen von NDR 90,3 will Daimler demnächst in Hamburg ein neues Preismodell einführen. Geplant seien Paketpreise für einen ganzen Tag oder ein Wochenende.

Eine ähnliche Vereinbarung hatte die Stadt vor einer Woche mit dem Autohersteller BMW abgeschlossen, der an dem Carsharing-Anbieter DriveNow beteiligt ist. Auch mit dem VW-Konzern gibt es bereits aus dem vergangenen Jahr eine Vereinbarung.

Einstieg in emissionsfreien Nahverkehr geplant

Daimler ist auch ein möglicher Partner, wenn im öffentlichen Nahverkehr ab 2020 nur noch emissionsfreie Busse angeschafft werden sollen. Dieser Auftrag wird dann öffentlich ausgeschrieben, allerdings gehört der Autohersteller zu den Favoriten und erprobt bereits verschiedene Modelle in Hamburg.

Weitere Informationen
mit Video

Feinstaub: Umwelthilfe warnt vor Car2Go-Smarts

"Werte wie bei Kreuzfahrtschiffen": Die Deutsche Umwelthilfe warnt vor Smart-Mietwagen von Car2Go. Einige Modelle haben angeblich einen besonders hohen Schadstoffausstoß. (12.05.2017) mehr

Bis zu 550 elektrische Mietautos für Hamburg

Eine Kooperation zwischen dem Hamburger Senat und BMW soll mehr Elektro-Autos des Carsharing-Angebots DriveNow auf die Straßen bringen. 2019 sollen es bis zu 550 sein. (10.05.2017) mehr

mit Video

Widerstand gegen Leihwagenstation am Schlump

Am Schlump wehren sich Anwohner und Wochenmarkthändler gegen den Bau einer Mobilitätsstation an der U-Bahnhaltestelle. Die Hochbahn setzt jetzt auf Bürgerbeteiligung. (13.04.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.05.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:37 min

Diabetes-Kongress: Der Kampf beginnt im Kopf

27.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:55 min

Aus Syrien geflohen, im Kleingarten gelandet

27.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:28 min

Aktivisten sammeln Vorschläge für City-Hochhäuser

27.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal