Stand: 22.11.2017 19:17 Uhr

Bürgerschaft: Offizielles Aus für Straßenreinigungsgebühr

Die Hamburgische Bürgerschaft hat die umstrittene Straßenreinigungsgebühr offiziell gekippt. In der vergangenen Woche hatte der rot-grüne Senat bereits erklärt, die gesamten Kosten für die Sauberkeitsoffensive mithilfe von Steuereinnahmen zu finanzieren. Ein breites Bündnis aus Verbänden und Opposition hatte seit Monaten Front gegen die Gebühr gemacht, die ursprünglich zum Januar eingeführt werden sollte. 27 Millionen Euro für zusätzliche Straßenreinigungskräfte sollten mit der Abgabe eingenommen werden. | Sendedatum NDR 90,3: 22.11.2017 18:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 22.11.2017 | 18:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:47

Bürgerschaft debattiert über Jamaika-Aus

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31

SPD: Regieren oder nicht regieren?

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:11

Ausstellung: Der FC St. Pauli in der NS-Zeit

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal