Stand: 08.09.2015 20:46 Uhr

Bühne an der Reeperbahn abgebrannt

Auf dem Spielbudenplatz an der Hamburger Reeperbahn ist in der Nacht zum Dienstag eine der beiden Bühnen abgebrannt. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr waren Teile der Deckenkonstruktion der acht Meter hohen Bühne eingestürzt. Wie NDR 90,3 berichtete, schlugen die Flammen bis zu 20 Meter hoch und ein großer Rauchpilz war zu sehen. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Tiefgarage nicht beschädigt

Nur wenige Meter von Veranstaltungshäusern wie "Schmidts Tivoli" entfernt brannte die westlich gelegene Bühne, die für Konzerte genutzt wird. Mehr als 40 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen unter anderem von Drehleitern aus. Die umliegenden Gebäude und die Tiefgarage unter der Bühne wurden nicht beschädigt. Nach etwa einer Stunde hatten die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht. Am Morgen war eine qualmende Brandruine mit dem eingestürzten Bühnendach zu sehen.

War es Brandstiftung?

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Auch Brandstiftung schließt die Polizei nicht aus. Für die Brandexperten ist die Entwicklung des Feuers jedenfalls ungewöhnlich, denn die Bühne stand sehr schnell in Flammen. Entweder habe sich das Feuer unbemerkt in dem Bühnenaufbau entwickeln können, oder jemand habe mit Brandbeschleuniger nachgeholfen, so die Vermutung. Auch die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Ein Baustatiker hat die Standsicherheit der Bühnenkonstruktion untersucht. Die Bühne ist nach Informationen von NDR 90,3 nicht einsturzgefährdet und soll mit einem Bauzaun abgesperrt werden.

Reeperbahnfestival: Konzerte sollen stattfinden

Auf dem Spielbudenplatz finden häufig Konzerte statt, zum Beispiel beim Reeperbahnfestival, das in etwa zwei Wochen beginnt. Nach Angaben von Festival-Geschäftsführer Alexander Schulz sollen die auf dem Spielbudenplatz geplanten 26 Konzerte stattfinden können. Auch wenn in diesem Jahr die beiden Bühnen nicht wie in den Vorjahren zur "Spielbude" zusammengeschoben werden können.

Flammen auf dem Spielbudenplatz

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.09.2015 | 16:00 Uhr