Stand: 10.03.2016 10:02 Uhr

Auszeichnung für Busbahnhof Poppenbüttel

Design auf Weltniveau? Der Busbahnbahnhof in Poppenbüttel.

Müssen Hamburgs Reiseführer neu geschrieben werden? Möglicherweise, denn diese Attraktion hatten wahrscheinlich nur die allerwenigsten Hansestädter und Touristen auf ihrem Zettel: Der Busbahnhof Poppenbüttel ist von der Design-Internetseite DesignCurial aus Großbritannien auf Platz drei der am besten konzipierten Busstationen der Welt gewählt worden. Damit hat er sich gegen Hunderte internationale Konkurrenten durchgesetzt. Platz eins belegte eine Bushaltestelle im österreichischen Unterkrumbach. Dort gibt es ein riesiges, stuhlartiges Konstrukt aus gestapeltem Holz. Eine Haltestelle in Gagra (Georgien) mit einem Mosaik aus Hunderten Steinen wurde auf Platz zwei gewählt.

Von 2011 bis 2013 wurde der Busbahnhof renoviert und barrierefrei umgebaut. Die Modernisierung geriet allerdings zur Posse: Auf jahrelange Planung folgte ein langer Baustillstand. Es gab unter anderem großen Streit um ein Parkhaus, die Pläne mussten nach Protesten gestoppt werden. Das ganze Projekt wurde damals als auch in Anspielung auf die Verzögerungen beim Bau der Elbphilharmonie "Poppenbüttler Park-Philharmonie" bezeichnet.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.03.2016 | 09:20 Uhr