Stand: 02.02.2016 13:39 Uhr

Airport gibt Anteile an Kreuzfahrtterminal ab

Der Hamburger Flughafen hat sich überraschend aus dem Kreuzfahrtgeschäft zurückgezogen: Der Airport gab seine Anteile am neuen Terminal auf Steinwerder an die Hafenverwaltung Hamburg Port Authority (HPA) ab, wie NDR 90,3 am Dienstag berichtete.

Das Kreuzfahrtterminal in Steinwerder

Partnerschaft vor anderthalb Jahren verkündet

Noch vor anderthalb Jahren hatten Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos), Flughafenchef Michael Eggenschwiler und HPA-Chef Jens Meier die neue Partnerschaft verkündet: Airport und HPA sollten sich künftig das Kreuzfahrtgeschäft in Hamburg teilen, der Flughafen seine Erfahrung in den Bau des neuen Terminals auf Steinwerder einbringen, wo mehrere Tausend Gäste gleichzeitig abgefertigt werden können. Jetzt kam es anders: Die HPA ist inzwischen alleinige Gesellschafterin.

Bild vergrößern
Der Knoten, den HPA-Chef Meyer und Flughafen-Chef Eggenschwiler bei der Eröffnung schlugen, wird wieder gelöst.

Über die konkreten Gründe schweigen beide Unternehmen. Flughafenchef Eggenschwiler erklärte lediglich, das erste Jahr mit dem neuen Terminal sei sehr erfolgreich gewesen, nun könne die Gesellschaft Cruise Gate Hamburg auf eigenen Beinen stehen. Und HPA-Chef Meier sagte, ohne den Flughafen hätte man das neue Terminal nicht so schnell und wirtschaftlich realisieren können.

Von Anfang an zeitlich begrenzt?

Wirtschaftsbehörde und Flughafen beteuern, der Airport habe sich von Anfang an nur für eine begrenzte Zeit am Kreuzfahrtgeschäft beteiligen wollen. Hinter den Kulissen hatte es im Hafen allerdings auch Kritik daran gegeben, dass Tochtergesellschaften des Airports den Terminalbetrieb mit organisieren.

Karte: Kreuzfahrtterminals in Hamburg
Weitere Informationen

Hamburgs Kreuzfahrt-Kalender 2016

Für das Jahr 2016 werden 160 Anläufe von 33 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen im Hamburger Hafen erwartet. Dauergast ist die "AIDAprima", Höhepunkt ist der Hafengeburtstag. Alle Termine im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.02.2016 | 13:00 Uhr