Stand: 29.11.2016 20:24 Uhr

Airbus streicht mehr als 1.000 Jobs

Bild vergrößern
Deutschlandweit sollen 429 Stellen wegfallen. (Archivbild)

Die jüngsten Umstrukturierungen bei Airbus kosten Jobs in ganz Europa: Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern streicht insgesamt 1.164 Stellen. Wie stark Norddeutschland davon betroffen ist, ist derzeit noch unklar. Deutschlandweit sollen 429 Stellen wegfallen - vor allem am Standort Ottobrunn bei München. Das sagte ein Sprecher des Unternehmens am Dienstag in Toulouse. Auch in Hamburg, Bremen und Ulm sollen Arbeitsplätze wegfallen - genaue Zahlen nannte der Konzern aber nicht.

Den Angaben zufolge geht es um Jobs in der Verwaltung und der Forschung, nicht aber in der Produktion. In Frankreich sind rund 640 Stellen betroffen. In Spanien geht es um 39 Stellen, in Großbritannien um 54.

Enders will Doppelstrukturen abbauen

Airbus-Chef Tom Enders hatte bereits Ende September angekündigt, das Management des Konzerns zu straffen. Doppelstrukturen sollten abgebaut und so Kosten gesenkt werden. Hintergrund der Umstrukturierung ist die Verschmelzung der wichtigen Passagierjet-Sparte mit der Leitung des Dachkonzerns. "Mit der Fusion wird das Unternehmen seinen Hauptsitz endgültig von Paris und München nach Toulouse verlegen und damit 325 Stellen verlagern", teilte Airbus mit. Das Unternehmen beschäftigt gut 136.000 Mitarbeiter, davon etwa knapp 48.500 in Deutschland.

Airbus kann zwar prall gefüllte Auftragsbücher für kleinere Passagierjets vorweisen, war zuletzt aber wegen der Probleme bei der Produktion des Militärtransporters A400M und des schleppenden Verkauf des Großraum-Jets A380 unter Druck geraten.

Weitere Informationen

Airbus - Europas Traum vom Fliegen

Als Airbus 1970 gegründet wird, glaubt kaum jemand an den Erfolg des europäischen Luftfahrtprogramms. Heute setzt der zweitgrößte Flugzeughersteller der Welt Maßstäbe. mehr

Airbus baut den neuen Super-Frachter

Airbus produziert derzeit in Hamburg-Finkenwerder die ersten Teile des neuen Beluga-Frachters. Die BelugaXL beeindruckt mit imposanten Maßen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 29.11.2016 | 16:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/nachrichten/Airbus-streicht-mehr-als-1000-Jobs,airbus1352.html

Mehr Nachrichten

03:05

Wildschweine versetzen Heide in Ausnahmezustand

20.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:47

Was ist dran an den Vorwürfen gegen Strenz?

20.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:59

Alkoholverbot in Bahnen wird ausgeweitet

20.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal