Lieb & Teuer: Videos (257 Treffer)

05:08 min

Delfter Fayence-Vasen

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Fayence-Vasen wie diese wurden im 18. Jahrhundert im holländischen Delft bereits seriell hergestellt. Sie standen zumeist als Dekoration auf dem Kamin. Wert: 100 Euro zusammen. Video (05:08 min)

07:52 min

Gemälde von Felix Meseck

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Für den Danziger Maler Felix Meseck ist diese drastische Darstellung einer Kieferngruppe aus dem Jahr 1923 typisch. Künstlerisch beeinflusst wurde er von der Berliner Sezession. Preis: um 1.500 Euro. Video (07:52 min)

29:37 min

Lieb & Teuer - Die komplette Sendung

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Im Fokus steht ein Bild des Danziger Malers Felix Meseck. Die Kieferngruppe darauf ist in seiner typischen Malweise recht drastisch dargestellt - und erinnert an El Greco oder Dalí. Video (29:37 min)

04:33 min

Meissener Porzellan-Seeadler

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Der Seeadler, der einen Karpfen frisst, wurde 1930 in der Manufaktur Meissen ausgeformt. Die Vorlage ist deutlich älter: Sie stammt von Johann Joachim Kaendler (1706 - 1775). Wert: 2.500 Euro. Video (04:33 min)

05:49 min

Skarabäen-Armband

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

In dem Armband wurden echte Käfer aus Ägypten verarbeitet. Bei dem Material der Fassung handelt es sich um eine Messinglegierung. So konnte sich den Modeschmuck jeder leisten. Wert: 100 Euro. Video (05:49 min)

05:26 min

Spieluhr

14.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Zur Spieluhr der Firma "Symphonion" gehören zwölf erhaltene Platten, unter anderem der "Rakoczy-Marsch". Sie besitzt eine Handkurbel und stammt aus der Zeit der Jahrhundertwende. Wert: 250 Euro. Video (05:26 min)

05:00 min

Briefe an Kurt Bergmann

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Kurt Bergmann war Kapellmeister in Arnstadt in Thüringen, später Musiklehrer in Cuxhaven. Er korrespondierte unter anderem mit Kurt Weill. Wert für interessierte Käufer: 1.000 bis 3.000 Euro. Video (05:00 min)

07:22 min

Diorama Rheinansicht

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Das Panoramabild zeigt das Schloss Stolzenfels am Rhein. Es ist aus Kork gearbeitet. Der Vorteil am Material: Es ist leicht zu formen und erweckt den Eindruck von alter Bausubstanz. Wert: 400 Euro. Video (07:22 min)

05:47 min

Figurengruppe Diana

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Die Gruppe um "Diana" wurde wohl von Fasold und Stauch aus Bock-Wallendorf in Lichte um 1910 produziert. Vorbild war ein Entwurf aus der Manufaktur Meissen. Wert: um 2.000 Euro. Video (05:47 min)

29:17 min

Lieb & Teuer - Die ganze Sendung

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Janin Ullmann lädt ein, kostenlos den Wert von Antiquitäten schätzen zu lassen. Diesmal: Weinbecher, ein Panoramabild, Briefe an Kurt Bergmann, Porzellanfiguren und Bierseidel. Video (29:17 min)

05:34 min

Tablett mit zwei Bechern

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Weinbecher und Tablett sind aus Zolotniki-Silber und in Cloisonné-Technik gearbeitet. Dadurch ergibt sich das teppichartige Muster. Beide Artikel wurden in Russland hergestellt. Wert: 2.500 Euro. Video (05:34 min)

05:09 min

Westerwälder Bierseidel

07.05.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer

Die Bierkrüge entwarf Richard Riemerschmid für die Firma Reinhold Merkelbach in Grenzhausen. Die Gefäße aus salzglasiertem Steinzeug wurden in hoher Stückzahl angefertigt. Wert für beide: 500 Euro. Video (05:09 min)