Das Wörterbuch

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe von Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Luushark bis zu schanfuudern und Witscherquast. Schreiben Sie uns originelle plattdeutsche Begriffe mit der Übersetzung ins Hochdeutsche. Bitte teilen Sie uns auch mit, in welcher plattdeutschen Region so gesprochen und geschrieben wird.

Begriffe aus Ihrer Region!

Sie haben einen Begriff für uns?

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe wie Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Witscherquast. Nennen Sie uns originelle Begriffe aus Ihrer Region! mehr

Dat Wöörbook

In unser plattdüütsches Wöörbook künnt Se Utdrücke finnen vun Ackerschnacker, Gattenpietscher or Luushark bit to schanfudern un Witscherquast. Schrievt Se uns doch mol besünnere plattdüütsche Wöör mit de Översetten in't Hochdüütsche. Dat weer schön, wenn Se uns ook verrood, in welkeen plattdüütsche Eck dat so spraaken un schreeven warrd.

Nach Alphabet geordnet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sprichworte

Söökt Se een bestimmtes Woort?

All Wöör Region Wesermarsch
Woort Eck Bedeutung
de Loot Wesermarsch Handwerkszeug zur Grabenreinigung
"Dar kann jo 'n Swien bi uploopen!" Wesermarsch Mitteilung an die stapelnde Person auf Heu- oder Strohwagen oder auf dem Boden, sie ziehe ein, d. h., packe nicht senkrecht.
Upbinder Wesermarsch Ein Tag im Spätherbst bei sehr schlechtem Wetter, an dem man das Vieh aufstallt.
(dat) Holt Wesermarsch Sarg - (Metonomie)
Gassen, Schillgassen / Bottermelk-Schillgassen Wesermarsch Gerste, Graupen / Buttermilch mit Graupen (und evtl. mit Rosinen)
A(h)nweer Wesermarsch Unwetter, sehr schlechtes Wetter
Aaskram Wesermarsch verderbliche Angelegenheit
Abendfreden Wesermarsch Abendfrieden
Achtersteven Wesermarsch hinteres Teil eines Schiffes / Heck
Afgunst Wesermarsch Neid
afloopen Water Wesermarsch ablaufendes Wasser
afmurksen Wesermarsch töten (Krimi)
Ahneweer Wesermarsch Unwetter, sehr schlechtes Wetter
Alkoven Wesermarsch Schrankbett
Alles mit Maaten, sä de Snieder, do verhau he siene Fro mit de Ell. Wesermarsch Alles mit Maßen, sagte der Schneider, da verhaute er seine Frau mit der Elle.
anschünnen Wesermarsch jemandem berechnend etwas Unwahres sagen, "ansmeeren"
ansmeert Wesermarsch betrogen / angeschmiert
Appelsnut Wesermarsch pausbackiges Kindergesicht
Arntefier Wesermarsch Erntefest
Baak Wesermarsch Bake, Seezeichen
baff Wesermarsch sprachlos
Bahntje Wesermarsch (kleine) Laufbahn, beruflicher Werdegang
Balje Wesermarsch Wanne
Balklock Wesermarsch frei bleibendes Loch auf dem Heu- oder Strohboden (für Zugang oder Abwurf des Raufutters)
Ballerschupp Wesermarsch Werkzeug zur Torfgewinnung
Ballerschupp Wesermarsch Schaufel bei der Torfgewinnung
Bangbüx Wesermarsch ängstlicher Mensch / Hasenfuß
Bar / barig Wesermarsch Bär / unwillig sich gebährdendes Tier
Bargen / Bargenboom Wesermarsch Birke / Birkenbaum
Bälgenpetter ("geistlich Windmacher") für eine alte Orgel Wesermarsch Hilfskraft für eine alte Orgel, einen Luftstrom zu erzeugen (z. B. die Bach-Orgel in Eisenach)
Beest Wesermarsch wildes Tier
Beestmelk Wesermarsch Kolostralmilch / erste Milch nach dem Kalben einer Kuh
begöschen Wesermarsch beschwichtigen
begöschen Wesermarsch beschwichtigen, besänftigen
beiern Wesermarsch eine Glocke betätigen, Signal geben (wie z. B. die Hillebille auf US-Farmen)
benaut Wesermarsch benommen, nicht klar im Kopf
Bindeboom Wesermarsch Bindebaum - hohe Heu- oder Strohfuder herunterzubinden und so transportfähig zu machen
birsen Wesermarsch Laufen mit Bewegungsdrang des Viehs im Frühjahr beim Weideauftrieb aber auch bei schwülem Wetter
blank trecken Wesermarsch eine Blankwaffe aus der Scheide ziehen (Schwert, Säbel)
blänkern / Water blänkert Wesermarsch blinken, blitzen von bewegtem Wasser
bleken Wesermarsch bleichen
Bokele / Do keem ik in de Bokele Wesermarsch Ungemach, Schwierigkeit, undurchsichtige Situation
Bokweten Janhinnerk Wesermarsch Buchweizenpfannkuchen
bolken Wesermarsch laut rufen
booen Wesermarsch Laut, den ein Fuchs abgibt
Bookweten Janhinnerk Wesermarsch Buchweizenpfannkuchen
Bottermelk-Schillgassen Wesermarsch Buttermilch mit Graupen, evtl. Rosinen
Bottermelk-Schillgassen Wesermarsch Buttermilch-Graupen / Buttermilch-geschälte Gerste , evtl. mit Rosinen
Bottervagel Wesermarsch Schmetterling
Bök / Böken / Bökenboom Wesermarsch Buche / Buchen / Buchenbaum
Bölkenschuur Wesermarsch lautes Rufen, in Serie (Rinder´)
Böner Wesermarsch aus Heidekraut gebundenes Reinigungsgerät
bören Wesermarsch heben
bören Wesermarsch aufheben
bören / upbören Wesermarsch heben/ aufheben
böten, anböten Wesermarsch heizen, anheizen
brassen / ... dor weer siendag keen Tied to'n brassen ... Wesermarsch Segel einholen / reffen
bregenklöterig Wesermarsch benommen
Brettstohl Wesermarsch Melkschemel
bruddig Wesermarsch schwülwarm
bruddig Wesermarsch heiß, schwül
Brummküsel Wesermarsch Brummkreisel
brutjen Wesermarsch flirten
bullen / de Koh bullt Wesermarsch Zeit größter Fruchtbarkeit, Empfangsbereitschaft beim weiblichen Rind
Bullenschuuer Wesermarsch erotische Anwandlung
Bullerballer Wesermarsch grober Kerl mit wenig Empathie und Zartgefühl
bummeln Wesermarsch hängen, pendeln
bummeln / bummelig Wesermarsch hängen, pendeln / ungefähr, in etwa, zirca
Bungel Wesermarsch Rundholz von circa einem Meter Länge, das man Rindern um den Hals hängt, damit sie nicht über den Graben springen.(Lehnwort aus d. Niederländ. = hängen)
buseln Wesermarsch durch Alkoholeinfluß über Stunden nicht mehr so genau wissen, was man tut.
bußfertig Wesermarsch in Bußstimmung sein
buukt / buukte Mutt Wesermarsch tragende Sau
Daak, daakerig Wesermarsch Nebel, neblig
Dahl Wesermarsch Diele
dalsetten Wesermarsch absetzen
Dampploog / Lokomobile / Seilzug-Pflug Wesermarsch Dampfpflug zum Tiefpflügen / Otto-Meyer-Pflug
Dar har'n Uhl säten. Wesermarsch Es hat sich aufgelöst, es ist gegenstandslos geworden.
Dar kann jo'n Swien bi uplopen! Wesermarsch Wenn jemand auf dem Heu- oder Strohwagen das Fuder sehr einzieht.
Dar laat di nicht na verlangen Wesermarsch Warnung, ablehnender Rat.
Dar sitt'n Nagel in. Wesermarsch Die Person ist stolz von Grundhaltung.
darbi rutsuuren Wesermarsch dabei herauskommen / verschiefen / mit unbeabsichtigtem Ergebnis
dat Holt (Metonomie) Wesermarsch der Sarg
Dat is Jungheit, dat verwassst. Wesermarsch Das ist Jugend, das wird besser, das legt sich
Dat is man, dat man de Wies begeit. Wesermarsch Handlung ohne eigene Überzeugung (Mitläufer)
Dat is man, dat'n de Wies begeiht. Wesermarsch Jemand verhält sich äußerlich wie alle es machen, Mitläufer
Dat is´n Vullheit as voor Gesche er Bett Wesermarsch Gedränge wie vor Gesches Bett
Dat Jack uprieten Wesermarsch In die Jacke, in den Mantel helfen
dat Leit Wesermarsch die Leine beim Pferdegespann
Dat loopt as wen de Dübel Torf föhrt Wesermarsch Wenn alles glatt oder schnell geht
Dat löpt sik t'recht. Wesermarsch "Das wird schon wieder.", Das läuft sich zurecht.
Dat Perd steckt de Haver. Wesermarsch Übermütiges Pferd im Frühjahr, das im Winter keine Arbeit leisten mußte.
Dau Wesermarsch Morgentau
Dauweer Wesermarsch Tauwetter
dämpig Wesermarsch Atemwegserkrankung bei Pferden
de Bitse Wesermarsch böswillige, aggressive weibliche Person
Putz, de Wesermarsch Polizist
Deert Wesermarsch Tier
Deert Wesermarsch Tier
Dengelhamer Wesermarsch Hammer mit kurzem Stiel
Denn is dat Lametta af. Wesermarsch das Ansehnliche, dekorative ist dahin
Densten Wesermarsch Angestellte auf dem Hof
despekteerlich Wesermarsch abfällig
despekteerlich Wesermarsch nicht beachtet
devern, Dat devert mit Wesermarsch beben, rütteln
Diekschau Wesermarsch Deichschau - Einmal im Jahr fahren die gewählten Deichbevollmächtigten ihre Strecke, für die sie Verantwortung übertragen bekommen haben, ab um Schäden aufzuspüren und Abhilfe zu veranlassen. Traditionell fand die Deichschau mit einem Pferdegespann statt.
Diessel Wesermarsch Deichsel
Diessel Wesermarsch Distel, Deichsel
Dogcar Wesermarsch zweirädriger (Pferde-) Einspänner-Wagen zur Personenbeförderung. Ursprünglich Hundekarren.
dösig Wesermarsch dumm, nicht klar im Kopf
draben / vordraben Wesermarsch traben (Pferd) / vortraben - bei Prämierungen
drachtig Wesermarsch tragend (bei Rind oder Pferd)
Draff / Zuckeldraff Wesermarsch Trab / gemächlicher Trab eines Pferdes
drall Wesermarsch gut genährt, wohlproportioniert
Dreebeen Wesermarsch Schemel
drielippen Wesermarsch schmollen
Driefies Wesermarsch Treibeis
Drift Wesermarsch Auf- bzw. Abfahrt am Deich
driftig Wesermarsch strebsam
Drinkerpull Wesermarsch emallierte Blechflasche für Flüssigkeiten, die zur Landarbeit mitgegeben wird.
Drinkerpull Wesermarsch Feldflasche für Flüssigkeiten
Drinkerpull Wesermarsch großer, aus Emaille bestehender Behälter zumTransport von Trinkflüssigkeit für Landarbeiter.
drinsen Wesermarsch sehnsuchtsvoll-begehrliche Laute von Rindern (z. B. nach dem Kalb oder nach Futter)
drock / Ik hef dat drock Wesermarsch eilig / Ich habe es eilig. / Es pressiert up bayerisch.
drömeln Wesermarsch nicht gerade hell wach sein
drulen Wesermarsch überquellen (z. B. von Fett bei einer übergewichtigen Person)
Drupfatt Wesermarsch Einrichtung Wasser zu filtern
Duckdalben Wesermarsch in den Boden gerammter Pfahl oder Balken, um Schiffe daran zu vertäuen
Duffert Wesermarsch Täuberich - männliche Taube
duknackt Wesermarsch mit eingezogenem Kopf, belastet
dull / Ding ut'n Dullhus Wesermarsch toll, aufgebracht, außer sich / Ding aus dem Tollhaus
Dullheit Wesermarsch Tollheit
Dullhus / Dat is'n Ding ut'n Dullhus Wesermarsch Tollhaus
Dunnerlittjen Wesermarsch Ausruf: Donnerschlag!, was aber durch littjen (klein) relativiert wird
duren Wesermarsch bedauern
Dussel Wesermarsch Ständer inmitten einer großen, zweiflügeligen Stalltür - und wer dagegen lief, war ein solcher.
duun Wesermarsch betrunken
Duwok / Schachtelhalm wasst up Siedland Wesermarsch Ackerschachtelhalm - wächst auf Land mit Staunässe. Von Landwirten auch bitterböse als "Spitzklee" bezeichnet, da schwer zu bekämpfen.
Dwarslöper Wesermarsch Querläufer - Krabbe
Ebb Wesermarsch Ebbe / Niedrichwasser
Ehrenpoort Wesermarsch Ehrenpforte
ehrgustern Wesermarsch vorgestern
eien Wesermarsch streicheln, liebkosen
elkeen Wesermarsch jedermann
en Scheut Wesermarsch ein Schwall (Wasser)
Eolsharp Wesermarsch Eolsharfe, Windharfe (nach Eolus, dem Gott der Winde)
Ettgrön - eigentlich Edgrön - edder grön Wesermarsch 2. Grasschnitt
Fahr Wesermarsch Furche
Fahr (Dat is'n Segen for de Landwirtschaft, dat up'n krumme Fahr ok wat wasst.) Wesermarsch Furche
faken (gesprochen: faoken) Wesermarsch oft
Fehn / Fehntjer Wesermarsch Moor / Moorbewohner
Feldhus Wesermarsch Feldhaus. Die Bewohner des einsam gelegenen Feldhauses haben die Aufgabe, mit auf das Viieh der Leute zu achten.
Fidibus Wesermarsch Span aus Papier oder Holz zum Feuer anzünden
fien Wesermarsch fein
Fientje Wesermarsch weibliche Person von zarter Statur und mit feinem Gesicht
fieren Wesermarsch feiern
fieren / fieren laten Wesermarsch feiern / locker lasssen, loslassen (z.B. ein Reep/Tau)
fieren laten Wesermarsch locker lassen, loslassen (z.B. ein Tau)
Finster Wesermarsch Fenster (lat. Fenestra)
Flagg / utflaggen Wesermarsch Flagge / ausflaggen - wenn ein Schiff aus Kostengründen in einem Billigsteuerland gemeldet ist.
Fleeg up Wesermarsch schreckhafter Mensch
Fleegup Wesermarsch nervöser Mensch / schnell störbar
fleuten Wesermarsch flöten
Fleutenkieker Wesermarsch Frauenarzt
Flogel Wesermarsch Dreschflegel
Floot Wesermarsch Flut / Hochwasser
Flunken Wesermarsch Flügel
flurg Wesermarsch blühen, prosperieren
Fock Wesermarsch Dreieck-Segel vor dem Mast
Fockelwark Wesermarsch flatterhafte, unzuverlässige Menschen / Wie eine Fock im Wind.
foorts Wesermarsch sofort, umgehend
footeren Wesermarsch veraltet für gehen, laufen, die Füße gebrauchen
Footpad Wesermarsch Fußweg
for dull Wesermarsch fast zerstörerisch
Föhlvornmors Wesermarsch sexuell übergriffige Person
fram (gesprochen fraom): dat fra(o)me Perd Wesermarsch fromm: das gezähmte Pferd; fromm und zugfest
frensch(k)en, dat Perd frenscht Wesermarsch wiehern, das Pferd wiehert
freußeln Wesermarsch wurschteln, friemeln
from Wesermarsch fromm, religiös orientiert / auch: Das Pferd ist fromm und zugfest, angelernt
fröten Wesermarsch schuften
Fründ un Geldafhölper Wesermarsch Polizist - Freund und Geldabhelfer
Füerschipp Wesermarsch Feuerschiff - zur Markierung einer bestimmten Position in der Seefahrt.
Füertang / Wat ik will, dat will ik, sä de Buur un braade de Botter up de Füertang Wesermarsch Feuerzange
Gah doch weg! Wesermarsch Lass mich mit dem Thema in Ruhe!
Ganter Wesermarsch männliche Gans
gediegen Wesermarsch eigenartig
Geest Wesermarsch weniger fruchtbares, höher gelegenes Land
gepsch Wesermarsch handvoll
gillen Wesermarsch quietschendes Schreien (Ferkel)
Gnidden Wesermarsch stechende Kleininsekten bei schwülwarmen Wetter
Gnidden Wesermarsch winzige Gewitterfliegen im Hochsommer
goos(e)halsen Wesermarsch eine Garbe binden mit Hilfe einer Handvoll Ähren in Gänsehals-Stärke
Goospootje Wesermarsch langsam gehender Mensch
Goospotje Wesermarsch langsam gehender Mensch
Göpel Wesermarsch Von Pferden gezogene universelle Antriebsmaschine zur Übertragung von Drehbewegungen auf div. landwirtschaftliche Maschinen.
Gössel Wesermarsch Gänseküken
Grampans Wesermarsch vergrämter, missgünstiger Mensch
Grapen Wesermarsch Eisenkessel über offenem Feuer
gräsig Wesermarsch schrecklich
gräsig Wesermarsch schrecklich, Gänsehaut hervorrufend
grof Wesermarsch grob
Groop Wesermarsch Kotrinne für Rinder
Grotsnacker Wesermarsch extrovertierter Angeber
Grubber Wesermarsch Grubber / Gerät den Boden zu lockern und Unkraut zu stören
Grüpp Wesermarsch kleinster Wasserlauf zur Entwässerung
Gubbel Wesermarsch Schlamm
gühst Wesermarsch unfruchtbar (bei Kühen)
güst Wesermarsch nicht-tragend (Rind)
Haal över! Wesermarsch Ruf an den Fährmann, das Wasser zu queren
Hackels Wesermarsch Häcksel
Hahnenbalken Wesermarsch oberste Querverbindung eines Dachstuhls
halfstieg Eier usw. Wesermarsch zehn Eier
Ham Wesermarsch ein Stück Weideland / z. B. Nordenham Unterweser
Handgräpels / Dar sitt Handgräpels an Wesermarsch manuell geschickt / es geht ihm/ihr gut von der Hand
haren Wesermarsch dengeln, Sense oder Sichel dengeln
Hauer Wesermarsch Eber
Haupluck Wesermarsch Holzklotz um darauf Holz zu spalten
He dregt up twe Schullern Wesermarsch Er hat keine eindeutige Haltung
He fragt dat Kalv von de Koh. Wesermarsch Er fragt penetrant.
He is'n Pastor, sä de Buer, he verdeent sin Geld mit Snacken. Wesermarsch Er ist ein Pastor, sagte der Bauer, er verdient sein Geld mit Reden.
He pett as en Pogg in'n Maanschien. Wesermarsch Er bewegt sich auffallend, es sieht spaßig aus.
He springt von enen Kluten up'n annern. Wesermarsch Er hat wechselnde "Geschäftsideen" oder blühende Projektionen, zu mehr Geld zu kommen. (s.a. Brakelmann & Co.)
He wiest em den Vagel up'n Boom. Wesermarsch Er dominiert die Gesprächsführung
He-Galopp Wesermarsch ohne Eigensteuerung mitlaufen / Massenflucht {birsen, lustvolles Laufen)
He/se wiest em/er den Vagel up'n Boom Wesermarsch Er/sie setzt seinen/ihren Willen durch.
Heck Wesermarsch Weidetor
Heid / Heidjer Wesermarsch Heide / Heidebewohner
Heister Wesermarsch junger Strauch - bis ca. 80 cm Höhe
Hektar-Kerl Wesermarsch Einer, der mit seinem großen Landbesitz angibt.
Helgen Wesermarsch Platz auf einer Werft, wo das Schiff gebaut wird
Heringsbändiger Wesermarsch scherzhaft für Lebensmittelkaufmann
herlopen Volk Wesermarsch fremde, unbekannte Menschen
hestern Wesermarsch jagen, treiben / hester de Zeeg!
Heukreuk Wesermarsch einachsiger Wagen zum Transport von Heu.und Stroh
hibbelig Wesermarsch nervös
Hickop un Snickop de gingen overn Steg. Hickop full rin - un wer keem good weg? Wesermarsch (Rätsel für kleine Kinder mit Schluckauf)
Hill Wesermarsch Raum über den Vieh-Reihen zu beiden Seiten des Niedersächsischen Bauernhauses - bis zum "Balken", d. h. bis zum Heuboden. (s. a. das englische "Hügel", "Anhöhe".
Himmelszeeg Wesermarsch Lerche, Himmelsziege
Hingstfahlen Wesermarsch Hengstfohlen
Hit Wesermarsch Hitze
Hockseilen Wesermarsch Wenn 6 oder 8 Getreidegarben zumTrocknen aufgestellt und mit Hilfe eines Strohseils so dem Wind wiederstehen können.
Hoffstee Wesermarsch Hofstelle, Landstelle
Hofiesen Wesermarsch Hufeisen
hojanen Wesermarsch gähnen
hol' över Wesermarsch hol über! - Ruf an den Fährmann.
Holschen Wesermarsch Holzschuhe
Holtpluck Wesermarsch Hozklotz zum Spaltenvon Holz
Honig um'n Bart smeeren Wesermarsch schöntun, schmeicheln
Hontjen Wesermarsch Wespen
horen Wesermarsch dengeln (einer Sense)
hotz mit de motz Wesermarsch alle zusammen - ohne Unterscheidung
högen Wesermarsch hochleben lassen, die Person in besonderer Weise würdigen
Höhnerrick Wesermarsch Stellage mit Sitzstangen (Schlafplätzen) für Hühner
Höhnerrick Wesermarsch Lattengestell als Schlafplatz für Hühner
Hucker Wesermarsch Schiffstyp
Hulbessenbüdel Wesermarsch Staubsaugerbeutel
Hundsdaag Wesermarsch Hundstage / heiße, schwüle Tage im Hochsommer
Hungerhark Wesermarsch große, breite Harke, die von Hand gezogen wird und letzte Halme mit Ähren aufsammelt
Huur Wesermarsch Hure
Hüpke Wesermarsch (Kinder-)Bewegungsspiel, Himmel und Hölle
hüren / Hürmann Wesermarsch pachten / Pächter
Hürmann Wesermarsch Pächter einer Landstelle
Iesdrift, Iesgang Wesermarsch Eisdrift - von Brocken auf dem tiedeabhängigen Fluß
Ilk Wesermarsch Iltis
Immenkorf Wesermarsch Bienenkorb
in de Möth komen Wesermarsch entgegen kommen
in'n Dutt Wesermarsch kaputt, entzwei
in'n Selen gaan Wesermarsch die Zugtaue anspannen, arbeiten, wieder arbeiten
in'n Steert hauen (Pferd) Wesermarsch Wenn ein Pferd gut gefüttert wurde und im Frühjahr vom Stall kommt, schlägt es mitunter aus.
instippen Wesermarsch etwas Essbares in Flüssigkeit eintauchen
Intucht Wesermarsch Kreuzung innerhalb der Blutslinie
in'n Steert hauen Wesermarsch Übermut bei Pferden, die hinteraus schlagen
in'n Tell wäsen Wesermarsch es ist von Bedeutung, es zählt
Isen / Hofisen Wesermarsch Eisen / Hufeisen
jaltschen Wesermarsch lästern, keifen, unangenehme Stimmlage
janken Wesermarsch rythmisches Knarren (Sattel)
jappen Wesermarsch nach Luft schnappen
Jopp Wesermarsch Joppe - dicke (Wetter-)Jacke
Jörtje Wesermarsch weibliche Person, die Neuigkeiten verbreitet
juchen Wesermarsch freudiger Ausruf
Juckemmer Wesermarsch Holzeimer zum Tränken von Großvieh, die paarweise von einem Holzjoch getragen werden. / Hummel-Hummel - HH Wasserträger
Judder Wesermarsch Euter
justakraat! Wesermarsch Genau so ist es! Zustimmung zur Meinung des Gesprächspartners / des Vortragenden
jümmerto Wesermarsch fortwährend
kaapern Wesermarsch Rauben zur See
kabbelig / kabbelige See Wesermarsch unruhige See
Kaje Wesermarsch befestigte Schiffsanlegestelle zum Be- und Entladen von Gütern
kalfatern Wesermarsch Mit Werg und Teer die Außenhaut eines Schiffes abdichten / wasserdicht machen
Kalverkneen Wesermarsch stark verdickte Kniegelenke
Kaper Wesermarsch Freibeuter, Räuber zur See
Kaperfahrt Wesermarsch Raubfahrt auf See
karnen Wesermarsch buttern, Buttermilch erzeugen
karnen Wesermarsch buttern - in einer Milchkanne
Kateker Wesermarsch Eichhörnchen
Käkler un Mäkler Wesermarsch Klotschmieten und Bosseln begleitende Zuschauer, die eine eigene Meinung zum Spiel vertreten.
Kehr di an nix. / He het'n gooden Kehrdiannix Wesermarsch Jemand hat ein großes Phlegma, es ist ihm alles gleichgültig. - Personifizierte Grundbefindlichkeit.
kekeln Wesermarsch verbale Auseinandersetzung
Klapprekner Wesermarsch Laptop
Klei di an'n Mors! Wesermarsch Ausdruck der Verachtung
Klever Veer Wesermarsch vierblättriges Kleeblatt - das Glück bringen soll, wenn man es findet.
Klinkerstraat Wesermarsch mit stark gebrannten Steinen gepflastert
Klockengeter Wesermarsch Glockengießer
klöterig Wesermarsch 1) mit einem Geräusch (Oh wat klötert dat in mien Botterfatt) / 2) ungute Befindlichkeit
klöterig / Bregenklöterich Wesermarsch es geht gesundheitlich schlecht / Kopfweh, Migräne
Klütermors Wesermarsch Bastler, manuell geschickter Mensch
klütern Wesermarsch hobbymäßiges Bauen und Hantieren
Klütjenzopp Wesermarsch Obstsuppe mit Klößen
Klüverboomnet Wesermarsch Klüverbaumnetz in dem sich bei der Hansesail Bremerhaven der Bundespräsident an Land schippern ließ. Netz unter dem Klüverbaum eines Großseglers.
Knicker Wesermarsch Murmel
knickerig Wesermarsch sparsam, geizig
knickholstern Wesermarsch Töten von kleineren Tieren durch Hund, Katze oder anderen Raubtieren
knipoogen Wesermarsch nervöses Augenzwinkern
Koffeekränzchen Wesermarsch Zusammenkunft bei Kaffee und Kuchen
Kohfoot Wesermarsch Hebel zum Öffnen von Kisten
koiern Wesermarsch mit einer Karre hin und her fahren
Koningk Wesermarsch König
Koppels Wesermarsch Kopfteil des Pferdegeschirres mit der Trense
Koppheister Wesermarsch Purzelbaum
Smickersteert Wesermarsch Ostfriesenschaf
Kortjan Wesermarsch Zaunkönig
Kortjan Wesermarsch Zaunkönig (Vogel)
Kökenbolz Wesermarsch "unmännliche" männliche Person, die sich lieber in der Küche und bei den Frauen herumtreibt. (Fernseh-Köche)
Köksch Wesermarsch Köchin
kören Wesermarsch prämieren, zur Zucht auswählen
körsch Wesermarsch wählerisch mit dem Essen
Köter Wesermarsch größerer Hund / Bewohner einer Kate
Krauter Wesermarsch Kleinbetrieb
kregel Wesermarsch munter, vital
Kröpel / Jeden Kröpel römt sien Kruck. Wesermarsch Krüppel, Invalide / Jeder Krüppel lobt seine Krücke.
Kruck Wesermarsch Krücke - jeden Kröpel röhmt sien Kruck
Kruk Wesermarsch irdenes Gefäß
Kruk Wesermarsch irdenes Hohlgefäß
krumme Töög, linke Töög Wesermarsch nicht ganz legale Handlungsvorhabenn
Kuhlengräver Wesermarsch Totengräber
kujoneren Wesermarsch unterjochen
Kusenpien Wesermarsch Zahnschmerzen
Lampenputzer Wesermarsch Rohrkolben
langen Wesermarsch reichen
Langohr Wesermarsch Esel
Lark Wesermarsch Lerche / Himmelsziege
Lark Wesermarsch Lerche
larmen Wesermarsch lärmen, laut werden
Lawei maken Wesermarsch streiken / aufständisch sein
Leckertän Wesermarsch jemand der bevorzugt ihm schmeckende Speisen und Getränke auswählt
leddig / 1. Kapitän: Wo willt ji denn hen? 2. Kapitän: Na Hull! Sund ji denn leddig oder full? Full!! Wesermarsch leer / Zwei einander bekannte Kapitäne begegnen sich auf der Nordsee.
leeg Wesermarsch falsch, unrichtig
leep Wesermarsch schlimm, mißlich
lepschjagen Wesermarsch wenn die Pferde vor einem Gespann durchgehen und nicht mehr zu steuern sind. Lepschjagen ist für den Gespannführer eine gefährliche Angelegenheit.
Lesten Wesermarsch Leisten (Schuster)
Liekdoorn Wesermarsch "Hühnerauge"
Liekedehler Wesermarsch Freibeuter um Klaus Störtebecker, die die Beute zu gleichen Teilen unter sich aufteilten.
lieken Streek maken Wesermarsch geradlienig handeln
liekut Wesermarsch geradeaus
liekut Wesermarsch geradeaus
Linnen/ linnen Dook Wesermarsch Leinen/ Leinentuch
Lokomobile Wesermarsch Dampfpflüge, Tiefpflüge zur Bodenverbesserung (Otto-Meyer-Pflüge)
Loot oder Lot / loten / Wesermarsch Hohlschaufel mit einem circa 3 Meter langen Stiel zum Reinigen von Gräben von Schlamm und Kraut. Scherzwort: Selig sind die Toten, denn sie brauchen nicht zu loten.
Lunk Wesermarsch leichte, flache Vertiefung in Weide oder Acker
luren / upluren Wesermarsch warten / aufwarten, abpassen
lurig / lurig Weer Wesermarsch Ein Wetter, dessen Entwicklung man schwerlich voraussagen kann.
lustern Wesermarsch hören
Mahlgang Wesermarsch kleine hofeigene Getreidemühle
Maiaap Wesermarsch Schimpfwort
maijagen / Maijagere Wesermarsch starker Bewegungsdrang mit einem Fahrzeug - nach dem langen Winter
Man kann woll 'n olen Heckpaal upzieren. Wesermarsch Man kann wohl einen alten Heckpfahl aufzieren - wenn sich eine Person auffällig anzieht.
Meidje Wesermarsch jugendliches Mädchen, "Kleinmagd"
Meihdoscher Wesermarsch Mähdrescher
Meister Pickdraht Wesermarsch scherzhaft für Schuster
meisttieds Wesermarsch meistens
Melkriep Wesermarsch wenn man ein Getreidekorn über einen Fingernagel bricht und es tritt weißer Pflanzensaft aus
Melkseef Wesermarsch Milchsieb
Mest upslaan Wesermarsch von Hand mit Hilfe einer Mistforke Mist aufladen
Miech-Imken Wesermarsch Ameise
Miegimken Wesermarsch Ameisen
Miegimken Wesermarsch Ameise
minachtig Wesermarsch geringschätzig, despektierlich
moien sinnigen Landregen Wesermarsch sanfter milder Regen, der für die Pflanzen fördernd fällt
Monning Wesermarsch Mönch
Mooi warm seten un mooi Snackeree hart. Wesermarsch So bedankt sich jemand beim Gastgeber für einen Besuch.
möten / bemöten Wesermarsch treiben (Vieh) / begegnen
Muker Wesermarsch großer Vorschlaghammer
Mul- un Klauensük Wesermarsch Maul- und Klauenseuche beim Rind
Musjahr Wesermarsch Jahre in denen sich die Mäuse stark vermehren - so alle vier Jahre
muskoppen Wesermarsch neugierig herumschnüffeln
Mutt Wesermarsch erwachsenes weibliches Schwein
Muttentitten dengeln Wesermarsch wenn jemand die Schneide von Sense oder Sichel nicht gleichmäßig austreibt sondern Muttentitten hineindengelt.
Mutterbodden Wesermarsch fruchtragende obere Bodenschicht
Nachtfreere Wesermarsch nächtliches Zusammenkommen von Liebenden
Nachträubere Wesermarsch Menschen, die vorzugsweise nachts leben
nachtslapen Tied Wesermarsch nächtens, in der Nacht, wenn normalerweise die Menschen schlafen
nau Wesermarsch sparsam, geizig / Wenn eine Person etwas Milch verschüttet, heißt es: "Dar sneet noch is inne Hütt!"
na'n Balken / up'n Balken Wesermarsch zum Heuboden / auf dem Heuboden
nährkauen Wesermarsch weiteres späteres Kauen und Vorverdauen der Wiederkäuer
Nedden Wesermarsch Bezeichnung für das Kleiland
neelk Wesermarsch albern, verspielt, anzüglich
neelk Wesermarsch albern, verspielt
neelk Wesermarsch albern, anzüglich, übergriffig
neeschierig Wesermarsch neugierig
Nelkensöker Wesermarsch kleinlicher Mensch, Kleinigkeitskrämer
Obeenstorm Wesermarsch Zeit wo sich die Störche (Obee) sammeln, um nach Afrika zu fliegen. Etwa vom 24.8. bis Monatsende, wo es erfahrungsgemäß Tage mit Wind und Sturm gibt.
Oldjahrsabend / Dickbuuksabend Wesermarsch Sylvester / scherzhaft auch Dickbuuksabend genannt, da man da hemmungslos schlemmen konnte.
Olendehl Wesermarsch Altenteil des Altbauernpaares
op stunns Wesermarsch gegenwärtig, jetzt
op un to Wesermarsch erschöpft, völlig fertig
Osterfüer Wesermarsch Freudenfeuer zur Ankunft des Frühjahrs
Osterhaalje Wesermarsch kalter Wind zur Osterzeit
over'n Snabel halen Wesermarsch (billig, vielleicht auch nicht ganz legal und fein) Eigentum erwerben
overkleien Wesermarsch Eine Klei-Erdschicht auf Moorland aufbringen, damit dieses fruchtbarer wird
overkleien Wesermarsch Kleierde zur Bodenverbesserung (von Moorland) aufbringen
overklook Wesermarsch sehr intelligent, mitunter aber lebensunpraktisch
overmorgen Wesermarsch in zwei Tagen
panndackt Hus Wesermarsch pfannengedecktes Haus
Pater / Pater noster ... Wesermarsch Die Weserinsel Harriersand / Ahneweer, Ruf an den Fährmann: Hal över! Rückruf: Is di't egaal wer di haalt? Ja! Denn haal di de Düvel! Der Harriersand stand bei Hochwasser mitunter unter Wasser und es gab keine Weserquerung, d.h. es half nur noch zu beten. Daher die Bezeichnung "Pater" für die Insel.
patjen Wesermarsch Waten und Spielen kleiner Kinder in seichtem Wasser
Peerrennen Wesermarsch Pferderennen
Peerschau Wesermarsch Pferdeschau, -prämierung
Petmansulben Wesermarsch scherzhaft für Fahrrad
Pien Wesermarsch Schmerzen
piepelig, verpiepelt Wesermarsch zimperlich, verzärtelt, körperlich im Wachstum, in der Entwicklung zurückgeblieben, Kümmerer
Pingstoss Wesermarsch Wenn sich ein junger Mann zu Pfingsten allzu auffällig kleidet
Pingstoss Wesermarsch Pfingstochse - auffällig angezogener junger Mann (overdressed)
Pinselquäler Wesermarsch scherzhaft für Maler
Pinselquäler Wesermarsch scherzhaft für Maler
plietsch Wesermarsch schlau, pfiffig
Poggenstohl Wesermarsch von Hand gebauter Miniaturstuhl aus Binsen
Potermojen Wesermarsch Gerümpel, ohne großen Wert
pöten Wesermarsch durch mechanische Einwirkung deformiertes Obst oder Gemüse, z. B. Fallobst
Pricken Wesermarsch zwei mit Nägeln versehene kurze Stöcker, mit Hilfe derer man sich auf einem Schlitten auf dem Eis abstoßen kann.
Priel Wesermarsch Rinnsal bis Graben im Watt
Priem Wesermarsch Kautabak
Prigg(e) Wesermarsch Strauchbesen als Fahrwassermarkierung für Schiffe
Prikken Wesermarsch Mit jeweils einem Nagel versehene kurze Stöcker, um sich auf einem Schlitten abzustoßen.
Prinz-Heinrich-Mutz Wesermarsch Prinz-Heinrich Mütze
Prökel Wesermarsch ca. 5 cm langer, an einem Ende angespitzter Holzstab zum Abbinden der Wurst.
Prullen Wesermarsch unmoderne Gegenstände
puckeln Wesermarsch beschwerlich auf dem Rücken tragen
Pumpwark Wesermarsch Pumpwerk (durch Wind oder Elektromotor angetrieben)
putten / Putt Wesermarsch graben / Wasserloch (das oft beim Overkleien oder beim Deichbau entstanden sein kann)
Puttlock Wesermarsch Vertiefte, evtl. voll Wasser gelaufene Kuhle im Kleiland, dem Erde für den Deichbau oder zur Bodenverbesserung entnommen wurde.
Putzbüdel / "Verschönerungsraat" Wesermarsch Frisör
pütschern Wesermarsch vor sich hin arbeiten / hantieren
Qualster Wesermarsch zähflüssiges Sekret
Queen Wesermarsch junges weibliches Rind / Fährse
Quesenkopp Wesermarsch Nörgler, unzufriedener, aggressiver Mensch
Rabhahn, Rabhenn Wesermarsch Rebhahn, Rebhenne
Rabsnut Wesermarsch Jemand, der wie ein warnender Rebhahn / Rebhuhn immer zuerst reden muss. Das zahlreiche Volk in Reinke de Voss.
raken Wesermarsch treffen
raken Wesermarsch treffen
raken Wesermarsch treffen
Raker Wesermarsch Abdecker
rammdösig Wesermarsch benommen - nach einer körperlichen Erschütterung
Randakel Wesermarsch umtriebiger Mensch
Randale Wesermarsch lauter Aufstand
Raseljahren Wesermarsch junge, vitale Lebenszeit
Raseljahren Wesermarsch vitale, junge Jahre
reddecken, devern (passiv) Wesermarsch vibrieren
Reet Wesermarsch Reit / Schilfstängel
reffen (Segel) Wesermarsch Segel einholen
Reschup Wesermarsch Werkzeug, Geschirr
richeln Wesermarsch einzäunen, begrenzen
riecheln Wesermarsch einzäunen
Rieder to Perd Wesermarsch Pferd und Reiter
Riemels Wesermarsch Gereimtes
Rietsticken Wesermarsch Streichholz
risch Wesermarsch im Alter noch mobil und leistungsfähig
risch Wesermarsch für das Alter mobil, für das Alter vital
Rode Grütt Wesermarsch Rote Grütze (Obstkompott)
Rodegrütt Wesermarsch Obstkompott
Rotties Wesermarsch nicht tragfähiges Eis am Grabenrand aufgrund eines abgesenkten Wasserstandes
roven Wesermarsch rauben
Rödelmors Wesermarsch Kleines Kind in einem gewissen Alter, das ohne Punkt und Komma mitteilungsfreudig ist.
Rödelmors Wesermarsch unruhiges Kind
rögen / sik rögen Wesermarsch bewegen / sich bewegen
Rugfrost Wesermarsch Rauhreif
Rungen Wesermarsch Nabe von einem Gespann
Runkelröbenfraktion Wesermarsch Interessenvertretung von Landwirten
ruscheln Wesermarsch rascheln, Geräusch des Windes im Reth
rusig Weer Wesermarsch Wetter mit auffrischendem Wind
Ruugfrost Wesermarsch Wassereis mit großen Kristallen, was aber nicht trägt.
sadigen Wesermarsch sättigen, nähren
sappen Wesermarsch saugen, lecken (z. B. von Kälbern)
Schaart Wesermarsch Deichdurchbruch, der bei Flut mit schweren Toren verschlossen werden kann.
Schart Wesermarsch Deichdurchlass, der bei Flut meistens mit Toren geschlossen werden kann.
schedderig Wesermarsch schmutzig
schellen Wesermarsch schimpfen
Schiet Wesermarsch Mischung aus Erde und Wasser
schietenkleien Wesermarsch schmutzige Arbeit verrichten (z. B. "Tatortreiniger")
Schillgassen Wesermarsch Graupen (geschälte Gerste)
Schinner Wesermarsch Abdecker
Schippstorf Wesermarsch erstklassiger Torf zum Verschiffen vomTeufelsmoor nach Bremen
Schluck, Sluck Wesermarsch Schnaps
Schufuter Wesermarsch Schimpfkanonade
Schummertied Wesermarsch Dämmerung
Schute Wesermarsch Lastkahn, Arbeitsschiff ohne eigenen Antrieb
schutern Wesermarsch sich schütteln (z. B. nach Genuß von Schnaps)
schuttkoppen Wesermarsch verneinende Kopfbewegung
Schü / Slackermaschü Wesermarsch Schlagsahne
Schürpahl Wesermarsch Scheuerpfahl
Se willt all wol mit'n Steel arbeiten, man dor drof keen Kruck anween. Wesermarsch Sie wollen nur Schreibtisch-Berufe, mit dem Stift arbeiten.
Seedak Wesermarsch diesige Seeluft, nässender Nebel, Nieselregen
Seilschipp Wesermarsch Segelschiff
sewern Wesermarsch Speichel aus dem Mund verlieren
Slaapkamer Wesermarsch Schlafzimmer
Sleen Wesermarsch Schlitten
Sleen Wesermarsch Schlitten
Sleng / Slengenpaal Wesermarsch Schlengenpfahl / Packung von Reisig im ufernahen Gewässer zur Uferbefestigung, evtl. Sedimentablagerung
Slipanlage Wesermarsch schräge Ebene, auf der ein Schiff gebaut und zu Wasser gelassen werden kann.
Slukhals Wesermarsch wenn Tiere gierig trinken
Slukup Wesermarsch Schluckauf
slumpen / dat slumpt Wesermarsch glücken
Slüsenkruper Wesermarsch Binnenschiffer
smidig Wesermarsch geschmeidig, biegsam
Smig Wesermarsch dünneres, kurzes Ende eines Peitschenbandes, das die Peitsche knallen läßt
Smigg Wesermarsch Kurzes, dünneres Ende eines Peitschenbandes, das die Peitsche knallen lässt.
smustergrienen Wesermarsch sich amüsiert hagen
smustergrienen Wesermarsch verschmitztes Lächeln
Smutje Wesermarsch Schiffskoch
Snackerwat Wesermarsch lustvoller Plauderer, bei dem es nicht so auf den Wahrheitsgehalt ankommt. Kinder in einem gewissen Alter.
snatern Wesermarsch schnattern von Enten und Gänsen
Snau Wesermarsch Bissen
Sneejagen Wesermarsch wirbelnde Schneeflocken
Sniepel Wesermarsch Frack
snoopen Wesermarsch Süßigkeiten naschen (s. Snoopy - Kunstfigur der Peanuts - engl. herumschnüffeln)
snuckern Wesermarsch vor sich hin weinen aus Kummer
snuckern Wesermarsch leise vor sich hin weinen
sodra (Sodra de Sunn upgeiht, ward't hell) Wesermarsch sobald
sohr Wesermarsch trocken, welk
Sonndagswagen Wesermarsch Pferdewagen mit eleganter Ausstattung zur Personenbeförderung
soor (oder sohr) Wesermarsch welk, trocken, absterbend
Spektakel Wesermarsch Aufruhr, Lärm
spiersch Wesermarsch ausgedünnt, wenig vital, kümmernd
Spit, spitten Wesermarsch Abtrag von Torf, Klei usw. in Spatentiefe
spletten Wesermarsch spalten
Spreng Wesermarsch Springflut, Hochflut
staatsch Wesermarsch stattlich, herzeigbar
Stakohr Wesermarsch Schwein mit stehenden Ohren
Stapelloop Wesermarsch Stapellauf
Stapelloop Wesermarsch zu Wasser lassen eines Schiffes
Stek Wesermarsch Pflanzleine verkürzen, fixieren
Stekdamm Wesermarsch Damm in einem Graben um den Wasserstand zu regulieren.
Stekröben na Lechtmess un junge Deerns over dartig, dar is dat Beste af. Wesermarsch Steckrüben nach Lichtmess und junge Mädchen über dreißig, verlieren an Wert.
Steveln Wesermarsch Stiefel
Stiefbuck Wesermarsch ungelenkiger Mensch
Stieg / halfstieg (Appeln) Wesermarsch Stiege (Zählmaß = 20) / eine halbe Stiege Äpfel = 10 Äpfel
stirnenklar Wesermarsch sternklar / offener Himmel
Storm Wesermarsch Sturm
storren / Unkel Gerard hett Malheur hat mit Motorrad - he is storrt. Wesermarsch stürzen
straken / eien Wesermarsch streicheln
Strängen Wesermarsch Zugtaue beim Pferdegespann
Streng, Strengen Wesermarsch Zugtau, Zugtaue / over de Strengen slaan
Strunt Wesermarsch Nichtsnutz, Lump
stuken Wesermarsch zurechtrücken
stuken Wesermarsch stauchen
stuken Wesermarsch zurechtrücken
Stutfahlen Wesermarsch weibliches Fohlen
Stutfohlen / Hingstfohlen Wesermarsch weibliches Fohlen / männliches Fohlen
Sull Wesermarsch (Haustür-)Schwelle
Sunroos Wesermarsch Sonnenblume
Swep Wesermarsch Peitsche
Swep Wesermarsch Peitsche
swienplietsch Wesermarsch pfiffig, bauernschlau, mit halb zugekniffenen Augen
Swulk / Swulken Wesermarsch Schwalbe, Schwalben
Swutsch / up'n Swutsch gaan Wesermarsch einem Freizeitvergnügen nachgehen (z. B. ins Wirtshaus gehen, zu einer Tanzveranstaltung usw.)
Takel (gesprochen: taokel) Wesermarsch Flaschenzug
Tauholt Wesermarsch Schwengel beim Pferdegespann
Täänklempner Wesermarsch Zahnarzt
Tegelbrenner Wesermarsch Ziegeleiarbeiter
Tegelee Wesermarsch Ziegelei
Telgen Wesermarsch Zweig
Telgen Wesermarsch Zweig
Tell / in'n Tell Wesermarsch von Bedeutung / Zählgut
tellen / vertellen Wesermarsch zählen / erzählen
Tengel Wesermarsch kleiner Nagel
Tifke Wesermarsch männlicher Hund
to Waag setten Wesermarsch riskieren
to Waag setten Wesermarsch ein Risiko eingehen
tohoop Wesermarsch zusammen
tokamen Johr Wesermarsch nächstes Jahr
tomoot Wesermarsch zumute (Befindlichkeit)
Torf ringen Wesermarsch Torfsoden pyramidenförmig zumTrocknen aufschichten.
Torfkopp Wesermarsch Dummkopf (Schimpfwort)
Torfstree Wesermarsch Torfmull
torkeln Wesermarsch schwanken
töwen Wesermarsch warten
Tranen Wesermarsch Tränen
Trankrüsel Wesermarsch schwaches Licht einer mit Tran befeuerten Lampe
Treckbüdel Wesermarsch Handharmonika, Akkordeon
tribeleren Wesermarsch reizen, in Rage bringen
Trippen Wesermarsch hölzerne Moorschuhe für Pferde, damit diese nicht einsinken
trünneln Wesermarsch Springen und Auslaufen der Klotkugel
Trütjenstohl / he/se sitt upn Trütjenstohl Trütjen sind Grillen. Wesermarsch Er/sie hat sein/ihr Arbeitsleben hinter sich, ist Rentner, Pensionär und macht sich negative, grillenhafte Gedanken.
Tucht Wesermarsch Zuggraben, breiter Graben
tuksch Wesermarsch widerspenstig
tuksch Wesermarsch verwurzelte, schwer herrausreißbare Pflanze
Tuld Wesermarsch Gangart isländischer Pferde
Tulterlipp Wesermarsch unschöner Mund (möglicherweise von Tulip - Tulpen, von denen einige Sorten ausgefranste Blütenblätter haben.)
Tunnenleger Wesermarsch Tonnenleger - zur Markierung des Fahrwassers
Tüselwind Wesermarsch Wirbelwind, Windhose
Tüselwind Wesermarsch Windhose
Ulenspegel Wesermarsch Eulenspiegel (Schalksnarr)
Umdräger Wesermarsch Hausierer, Kleingewerbe treibender Händler
Umvolken Wesermarsch fremde Menschen in der eigenen Bevölkerung aufgehen lassen.
ungeev Wesermarsch unpässlich
unner de Oken Wesermarsch unter der Dachschräge
up'n Bönen / Du hest wol eenen up'n Bönen Wesermarsch Du bist wohl nicht ganz richtig im Oberstübchen (s. a. Ethik)
Upbinder Wesermarsch sehr schlechtes Wetter im Herbst, das an das Aufstallen des Viehs denken läßt
uplandigen Wind / aflandigen Wind Wesermarsch Wind, der von See über Land weht / Wind, der vom Land seewärts weht.
uplest Wesermarsch schließlich, am Ende, zum Schluss
upstaken, afstaken Wesermarsch Heu oder Stroh mit einer Forke anreichen
upstanaatsch Wesermarsch aufständisch, rebellisch
upsternatsch Wesermarsch aufmüpfig, empörend, konträr
upsticken Wesermarsch (Zigarre) anzünden
upsticken / Zigarr upsticken Wesermarsch anzünden
upstunns Wesermarsch heutzutage
upswemmen Wesermarsch Aufschwimmen, zu Wasser gehen
up´n Unstüür wäsen Wesermarsch es läuft schief, nicht so wie es soll
utschüren / he schürt dor ut Wesermarsch fliehen, angstvoll das Weite suchen
Ütz Wesermarsch Kröte
Vader Philip Wesermarsch Gefängnis
Veerspänner Wesermarsch Wagen mit vier Zugpferden
Verdarverweer Wesermarsch wenn es in der Ernte viel regnet und über lange Zeit die Ernte nicht trocken eingebracht werden kann; Die Ernte verdirbt.
Verdarwerweer Wesermarsch viele Tage oder Wochen Regenwetter, so dass die Ernte verdirbt und nicht geborgen werden kann.
verganten, Vergantung Wesermarsch versteigern, Versteigerung / Bei Aufgabe (oder Konkurs) der Landwirtschaft hält der Inhaber einen Verkauf des lebenden und toten Inventars.
vergrellt Wesermarsch erzürnt
verkaisern Wesermarsch verschwenden
verklaamt Wesermarsch vor Kälte steif, unbeweglich
versupen Wesermarsch vertrinken (Haus usw.) / Fell versupen (Beerdigung)
vertellen Wesermarsch erzählen, mitteilen
verte(h)ren Wesermarsch verzehren, essen
vigelinsch Wesermarsch diffizil, schwierig
Lang un smal, dat lett man mal. Kort un dick het kienen Schick, man so as miene Maat, dat ziert de Straat. Wesermarsch Lang und schmal, das sieht schlecht aus. Kurz und dick hat keinen Schick. Doch so wie meine Statur, das ziert die Straße. (Von der Statur der Menschen)
vordraben (Peerschau) Wesermarsch vortraben (Pferdeprämierung)
Waak Wesermarsch Eisloch in einem Gewässer
Wabel Wesermarsch Sperrvorrichtung an Tür und Fenster
Warbel Wesermarsch Türsperre
Warrel Wesermarsch Drehgelenk an Kette oder Tau / nl.: warrelen
warschauen Wesermarsch warnen / die Realität wahrnehmen
Wälterblock Wesermarsch Walze
wältern Wesermarsch wälzen (Pferd)
wältern / Dat Perd wältert sik / Wälterblock Wesermarsch wälzen / Das Pferd wälzt sich / Walze - zur Bodenverdichtung
week Wesermarsch weich
Weeswark - He/se het en groot Weeswark Wesermarsch Er / sie hat einen umfangreichen Besitz.
Weeswark / He het'n groot Weeswark Wesermarsch Eigentum, Produktionsmittel / Er verfügt über viel Eigentum.
weiharmen Wesermarsch einen Segen erteilen / unverständliches Signal geben
Wenk Wesermarsch Zeichen, Signaltuch
Wenn de Göös Water seht, willt se supen Wesermarsch Angebotsaffine Verhaltensweisen (Werbung)
Wiemen Wesermarsch Stelle unter dem Balken des Niedersächsischen Bauernhauses über offenem Feuer, wo Fleischwaren geräuchert und koserviert werden.
wienern Wesermarsch blank putzen
Wieser Wesermarsch Zeiger einer Uhr
Wiesnäs Wesermarsch vorwitzige Person
Wilgen / Wilgenboom Wesermarsch Weide / Weidenbaum
Windfeger Wesermarsch Maschine um Getreide von Spelzen und Fremdkörpern zu säubern
Winkelafkaat Wesermarsch Rechtsanwalt, der in unlegitimierter Weise das Recht zu seinen Gunsten auslegt.
wruken Wesermarsch körperlich hart arbeiten
wullaken Dook Wesermarsch wollenes Tuch
Wupp Wesermarsch dreirädriger, pferdgezogener Sturzkarren für den Transport von Massengut (Erde, Sand usw.)
Zampelbüdel Wesermarsch Seesack
Zuckeldraff Wesermarsch leichtes Traben