Sendedatum: 22.07.2017 19:30 Uhr

"Rigoletto": Die Vorbereitungen im Blog

Die Tage vor dem vierten NDR Klassik Open Air in Hannover waren gefüllt mit Proben und Aufbauarbeiten. Solisten und Orchester, Kameras und Kabel, Scheinwerfer und Lautsprecher: NDR.de hat die Vorbereitungen für die Oper "Rigoletto" begleitet - hier der Blog zum Nachlesen.


Mittwoch, 19. Juli

Gewitter beendet die Hauptprobe

Bei einer Probe soll ja immer etwas schief gehen. Eigentlich bei der Generalprobe, aber da die am Donnerstagabend bereits vor Tausenden Zuschauern stattfindet, ist es schon gut so, dass stattdessen die Hauptprobe nicht so zu Ende ging wie geplant. Ein Gewitter mit heftigem Regen hat sich am Mittwochabend über Hannover entladen. Die Probe wurde abgebrochen. Damit hat sich das mit dem schlechten Wetter sozusagen gerade noch rechtzeitig erledigt. Nun kann es zur Generalprobe und zur Aufführung ja nur noch schön werden.

Eine Probe mit plötzlichem Ende


Mittwoch, 19. Juli

Der klassische Sonnenschirm

Das NDR Klassik Open Air hat seine eigenen Traditionen entwickelt. Dazu gehört mittlerweile auch der Sonnenschirm von Kai Fischer. Seit vergangenem Jahr bringt Fischer, verantwortlich für die Beschallung auf der Bühne, den orangefarbenen Schirm von zu Hause mit, um sein Pult vor der Hitze Hannovers zu schützen. "In den ersten beiden Jahren saß ich unter der Bühne", erzählt er. Um die Kommunikation mit den Kollegen zu erleichtern, steht sein Pult nun oben - und seitdem ist auch der Schirm dabei. Fast wie Sommer auf dem Balkon, so eine Open-Air-Oper.


Mittwoch, 19. Juli

Der Spaß steht im Vordergrund

Vom ersten Zusammentreffen der Sänger und Musiker bis zur Aufführung von "Rigoletto" vor Publikum vergehen nur wenige Tage. Lange Tage voller Arbeit und höchster Konzentration. Das könnte in Stress ausarten - tut es aber nicht.

Weitere Informationen
mit Video

NDR Klassik Open Air: Wie Ferien in Hannover

Die Tage vor dem NDR Klassik Open Air sind für Sänger und Musiker arbeitsreich. Doch durch das besondere Ambiente der Open-Air-Oper steht für viele der Spaß im Vordergrund. mehr


Mittwoch, 19. Juli

"Wir sind der Glitzer"

Für eine Gruppe Studenten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ist diese Woche besonders aufregend. Sie stehen bei „Rigoletto“ als Statisten auf der Bühne. Ihre Rolle: Partygäste. Und ihre Arbeitsanweisung? "Wir sind der Farbklecks und der Glitzer", erklärt Marie (links im Bild). So hat der Regisseur es ihnen mit auf den Weg gegeben. Dabei zu sein, ist spannend - und dabei internationalen Opernstars zu begegnen, macht das Ganze noch interessanter. Marie und Liesel (vorne im Bild) freuen sich besonders, Sopranistin Nadine Sierra bei der Arbeit beobachten zu können.


Mittwoch, 19. Juli

Faszination Kronleuchter

Ja, die Zeit ist knapp bis zur Generalprobe. Trotzdem sind nicht alle Mitwirkenden die ganze Zeit mit Proben beschäftigt. Zum Glück, denn so können sich die Solisten zwischendurch auch mal Themen hingeben, die mit ihren Rollen in "Rigoletto" so gar nichts zu tun haben.

Auch abseits der Proben warten wichtige Aufgaben


Mittwoch, 19. Juli

Und jetzt: Tutti in den Großen Sendesaal

Alle da? Dann kann's ja losgehen: Bei der ersten gemeinsamen Probe von Chor, Solisten und Orchester im NDR Landesfunkhaus herrscht gute Stimmung. Und weil von Anfang an die Duette innig und die Arien ergreifend geraten, gibt's den einen oder anderen Schauer über den Rücken obendrauf.

Weitere Informationen

Gänsehaut-Feeling bei der ersten Tuttiprobe

22.07.2017 19:30 Uhr
NDR Radiophilharmonie

Dramatik und Leidenschaft auf Weltklasse-Niveau: Bei der ersten Tuttiprobe für "Rigoletto" im Großen Sendesaal des NDR glänzen Solisten und Orchester bereits mit musikalischer Dynamik. mehr


Mittwoch, 19. Juli

Die Opernstars erzählen - und singen

Wer sind die Solisten, die beim NDR Klassik Open Air das Publikum begeistern wollen – und wie klingen sie? Hallo Niedersachsen liefert einen Vorgeschmack auf das Ereignis.

Ein Kronleuchter als Dekoration beim NDR Klassik Open Air.

Hannover: Countdown für "Rigoletto"

Hallo Niedersachsen -

Für das NDR Klassik Open Air wird das Baugerüst am Neuen Rathaus in Hannover Teil einer großen Lichtinstallation. Derweil treffen sich die Hauptdarsteller zu ersten Proben.

4,75 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


Dienstag, 18. Juli

Solisten lernen die Bühne kennen

Bei der Stellprobe bekommen die Solisten ein Gefühl für die Bühne, auf der sie am Donnerstag bei der Generalprobe und am Sonnabend bei der Aufführung von "Rigoletto" stehen werden.

Wer, wann, wo? Stellprobe auf der Bühne


Dienstag, 18. Juli

"Eine kleine Wundertüte"

Viele Details der "Rigoletto"-Aufführung ergeben sich spontan oder werden ganz kurzfristig entschieden - und manches ist im Vorfeld gar nicht planbar. Meistens komme bei dieser "Wundertüte" aber "etwas Zauberhaftes heraus", sagt Regisseur Michael Valentin.


Dienstag, 18. Juli

Plötzlich steht die Bühne da

Bis zur Generalprobe von "Rigoletto" am Donnerstag ist noch einiges zu tun: Auf der Bühne stehen noch Kartons, es wird gesägt und geklebt, das Bühnenbild entsteht Stück für Stück in kleinen Schritten. Der grobe Aufbau aber, der ist geschafft: Eine Woche hat es gedauert, die Bühne aufzustellen und das Neue Rathaus mit Scheinwerfern und Kronleuchtern zu versehen. NDR.de zeigt den Aufbau im Zeitraffer:


Dienstag, 18. Juli

Das Orchester kann kommen

Am Bühnenbild für "Rigoletto" wird noch fleißig gearbeitet. Die Stühle und Notenständer für die Musiker der NDR Radiophilharmonie stehen aber schon.


Dienstag, 18. Juli

Alles läuft glatt

Am NDR Klassik Open Air arbeitet "ein so eingespieltes Team, das ist fast wie eine Familie, die hier zusammenkommt", sagt Marlis Fertmann, Fernsehchefin des NDR in Niedersachsen und Initiatorin der Open-Air-Oper. Die Vorbereitung läuft deshalb wie geschmiert. "Man kennt sich, man kennt das Gelände und die Veranstaltung", so Jürgen Hoffmann vom Mitveranstalter Hannover Concerts. Bisher gehe allerdings alles so problemlos vonstatten, dass es ihm "fast ein bisschen unheimlich" sei.


Dienstag, 18. Juli

Honeymoon im Tretboot

Tenor Stephen Costello (Bild) steckt voller Energie. Inbrünstig probt er seine Rolle als Herzog von Mantua in "Rigoletto" - und seine ersten freien Stunden in Hannover hat er gemeinsam mit seiner Frau zu einer Tretboot-Fahrt auf dem Maschsee genutzt. Romantische Ausflüge müssen sein: Erst vor rund einer Woche haben Costello und seine Frau sich das Ja-Wort gegeben. So ist das NDR Klassik Open Air auch eine Hochzeitsreise.


Dienstag, 18. Juli

Heute füllt sich die Bühne

Was jetzt noch eine leere Bühne ist, verwandelt sich in den kommenden Stunden schon erkennbar in die Kulisse von "Rigoletto". Heute wird kräftig am Bühnenbild gearbeitet, Stühle und Notenständer für die NDR Radiophilharmonie werden aufgestellt. Was noch alles passiert, zeigt NDR.de Ihnen auch heute hier im Blog.


Montag, 17. Juli

So hat man das Rathaus noch nie gesehen

Mehr als 500 Scheinwerfer und sogar mehrere Kronleuchter zieren das Baugerüst am Neuen Rathaus. Zur Open-Air-Oper wird daraus eine Licht-Choreografie, die punktgenau auf die Aufführung abgestimmt wird - ein hoch komplizierter Prozess. Am Abend wurde erstmals geprobt. NDR.de war live dabei.

Lichtinstallation am Neuen Rathaus in Hannover © NDR

Das Neue Rathaus - in neuen Farben

Das Baugerüst am Neuen Rathaus wird für das NDR Klassik Open Air zur Kulisse für eine grandiose Lichtinstallation. NDR.de war live bei der Probe.

2,5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


Montag, 17. Juli

Herzliche Begrüßung in Hannover

Händeschütteln, Umarmungen und Wangenküsschen: Die Atmosphäre beim ersten Zusammentreffen der Opernstars ist freundschaftlich und herzlich.


Montag, 17. Juli

Große Stimmen im Großen Sendesaal

Am Nachmittag treffen die "Rigoletto"-Stars zum ersten Mal zusammen: bei der Klavierprobe im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses in Hannover. Sie sind aus aller Welt angereist, begrüßen sich herzlich, feiern ein Wiedersehen oder lernen sich ganz neu kennen - und singen dann zusammen, als seien sie schon lange ein eingespieltes Team.

Klavierprobe: Ein erstes Zusammentreffen


Montag, 17. Juli

Ein Zauber weht durch Hannover ...

... und die ganze Stadt ist im Opernfieber: So kündigt das NDR Fernsehen das diesjährige NDR Klassik Open Air an.

.

Die "Oper für alle" reißt jeden mit

Das NDR Klassik Open Air steht wieder vor der Tür. Das NDR Fernsehen überträgt die "Oper für alle" - und kündigt das Ereignis humorvoll an.

4,78 bei 23 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


Montag, 17. Juli

Das Rathaus wird strahlen

Das Baugerüst am Neuen Rathaus wird bei der Open-Air-Oper nicht stören. Im Gegenteil: Das Gebäude soll in einer Lichtshow erstrahlen. "Damit entsteht eine Atmosphäre an diesem besonderen Ort, wie sie Hannover noch nicht erlebt hat und wie Hannover das Rathaus mutmaßlich auch nie wieder sehen wird", verspricht Marlis Fertmann, NDR Fernsehchefin in Niedersachsen und Ideengeberin des NDR Klassik Open Air. Heute Abend findet die Lichtprobe statt - NDR.de wird natürlich berichten.


Montag, 17. Juli

Worum geht es eigentlich bei "Rigoletto"?

Leidenschaft und Liebe, Rache und ein Fluch: "Rigoletto" basiert auf Victor Hugos Drama "Der König amüsiert sich", das nach seiner Uraufführung 1832 verboten wurde. Zu unmoralisch und außerdem beleidigend für den Monarchen, befanden die Zensoren.

Weitere Informationen

"Rigoletto" - ein Drama um Rache und Intrigen

22.07.2017 21:00 Uhr
NDR Radiophilharmonie

Gesellschaftskritik und große Emotionen: Verdis Operndrama "Rigoletto" dreht sich um die Verstrickungen eines buckligen Hofnarren in Macht, Intrigen und verzweifelte Vaterliebe. mehr


Montag, 17. Juli

Aufbau für die große Nacht

Nur noch ein paar Tage, dann wird es vor dem Neuen Rathaus wieder klassisch. Die Bühne im Maschpark nimmt langsam aber sicher Formen an.


Montag, 17. Juli

Bekannte Gesichter auf der Bühne

Beim diesjährigen NDR Klassik Open Air steht bereits zum dritten Mal die Kanadierin Keri-Lynn Wilson am Dirigentenpult. "Ich liebe dieses Orchester", sagt sie über die NDR Radiophilharmonie - hier stimmt die Chemie. In den Hauptrollen von "Rigoletto" sind internationale Opernstars zu erleben: Bariton Ludovic Tézier singt den Titelhelden, Tenor Stephen Costello den Herzog von Mantua, Nadine Sierra (Sopran) Rigolettos Tochter Gilda. Treue Fans der Open-Air-Oper dürften zudem den Grafen von Monterone erkennen: Martin-Jan Nijhof (Bass) war bisher bei jedem NDR Klassik Open Air dabei.

"Rigoletto": Die Solisten


Montag, 17. Juli

Zwei Möglichkeiten, "Rigoletto" zu erleben

Die große Open-Air-Oper wird am Samstagabend Tausende Menschen begeistern. Erstmals stellt die Stadt Hannover im Maschpark nicht eine, sondern zwei Videoleinwände auf. Dadurch können noch mehr Menschen Verdis "Rigoletto" in Bild und Ton gratis im Park miterleben. Wer nicht so lange warten will, kommt einfach schon am Donnerstagabend in den Park: Auch die Generalprobe ist öffentlich und wird in den Maschpark übertragen.

Alles zu den beiden Veranstaltungen

Generalprobe zu "Rigoletto"

Auch die Generalprobe zum NDR Klassik Open Air 2017 in Hannover kann wieder miterlebt werden. Für Verdis "Rigoletto" stehen internationale Opernstars auf der Bühne im Maschpark. mehr

"Rigoletto" - Die Aufführung

Beim NDR Klassik Open Air 2017 präsentiert der NDR vor der stimmungsvollen Maschpark-Kulisse Verdis Meisterwerk "Rigoletto". Als Solisten brillieren internationale Stars der Opernszene. mehr

Dossier

NDR Klassik Open Air: "Rigoletto" in Hannover

Die "Oper für alle" ist in die vierte Runde gegangen: Verdis "Rigoletto" war beim NDR Klassik Open Air 2017 in Hannover zu erleben. Alle Bilder, Videos und Informationen gibt es hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 22.07.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

12:24

Jóhann Jóhannsson: "Fordlandia"

26.09.2017 22:35 Uhr
NDR Kultur
03:55

Jóhann Jóhannsson: "Odi et Amo"

26.09.2017 22:35 Uhr
NDR Kultur