Stand: 03.09.2017 13:15 Uhr

"Der junge Lord" feiert Premiere in Hannover

Am Sonnabend hatte "Der junge Lord" in Hannover Premiere.

Die Staatsoper Hannover präsentiert nach "Die englische Katze" mit Hans Werner Henzes "Der junge Lord" eine weitere komische Oper des 20. Jahrhunderts. Die Texte stammen von Ingeborg Bachmann nach der Parabel "Der Affe als Mensch" von Wilhelm Hauff. Die Oper feierte am Sonnabend in einer Inszenierung von Bernd Mottl Premiere.

"Der junge Lord" feiert Premiere in Hannover

"Der junge Lord" hat am Sonnabend Premiere an der Staatsoper Hannover gefeiert. Die komische Oper von Hans Werner Henze zeigt: In der Kleinstadtidylle ist nicht alles Gold, was glänzt.

Art:
Bühne
Datum:
Ende:
Ort:
Staatsoper Hannover, Opernhaus
Opernplatz 1
30159  Hannover
Telefon:
(0511) 99 99 11 11
E-Mail:
kasse@staatstheater-hannover.de
Preis:
24 bis 69,50 Euro
Kartenverkauf:
Kassen im Opernhaus
Öffnungszeiten
Mo bis Fr 10 - 19.30 Uhr (Vorverkauf bis 18.30 Uhr),
Sa 10 - 14 Uhr
Hinweis:
Text von Ingeborg Bachmann nach der Parabel "Der Affe als Mensch" aus Wilhelm Hauffs Märchensammlung "Der Scheik von Alexandria und seine Sklaven" (1827)
Musikalische Leitung Mark Rohde
Inszenierung: Bernd Mottl
Choreographie: Anastasiya Bobrykova
Dramaturgie: Christopher Baumann
Besetzung:
Sir Edgar: Franz Mazura
Sekretär: Stefan Adam
Lord Barrat: Sung-Keun Park
Begonia: Tichina Vaughn
Bürgermeister: Martin Busen
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassikboulevard | 03.09.2017 | 14:20 Uhr

Mehr Kultur

06:59
03:02
02:35

Giora Feidman begeistert in Hamburg

18.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal