Archiv

Die Jazz Konzerte im Rolf-Liebermann-Studio

Ist Ihnen auch schon mal aufgefallen, wie sich die Künstler nach ihrem Auftritt im NDR zum Konzert der jeweils anderen Band hineinschleichen, um deren Musik zu lauschen? Oft endet ein solcher Abend "bandübergreifend" - tief in der Nacht, in einer der Garderoben. 2010 haben wir gute Chancen auf ähnliche Begegnungen, denn mit Künstlern aus Nord- und Südamerika, Israel, Italien, Frankreich, Dänemark und Deutschland wird das Rolf-Liebermann-Studio wieder einmal zum globalen Dorfplatz des Jazz.

So trifft die Sinnlichkeit der israelischen Pianistin Anat Fortuf eine geballte Ladung New Yorker Sax’n’Drums. Der gebürtige Ungar Tony Lakatos und der amerikanische Sänger Kevin Mahogany teilen sich den Abend mit dem Argentinier Pablo Ziegler, dem einstigen Begleiter von Astor Piazzolla. Die musikalischen Bilderstürmer von Tango Crash freuen sich schon auf ihr Doppelkonzert mit John Scofield, der ein prominent besetztes Gitarren-Trio "made in USA" präsentiert.

Mit Jaques Morelenbaum hat ein Brasilianer die vielschichtige Musik des Kubaners Omar Sosa für die NDR Bigband arrangiert. Der italienische Pianist Stefano Bollani wählte für sein Konzert mit der NDR Bigband die Handschrift des Norwegers Geir Lysne. Dafür, dass im globalen Dorf am Ende nicht der kritische Blick verloren geht, sorgen Ekkehard Jost und seine 'Gesänge gegen den Gleichschritt’.

Die NDR Jazzkonzerte 2010

# 1
Donnerstag, 18. Februar 2010, 20 Uhr
Freitag, 19. Februar 2010, 20 Uhr

Anat Fort Trio

anat fort trio
Mit der israelischen Pianistin Anat Fort zu spielen, gilt auch in den USA als Empfehlung. Ihren Kompositionen sind Einflüsse aus der Klassik, aber auch aus Osteuropa und dem Nahen Osten anzuhören.
Anat Fort (p) Gary Wang (b) Roland Schneider (dr)
[mehr]

World Saxophone Quartet

world saxophone quartet & m'boom 
Nach 16 Jahren treffen das World Saxophone Quartet und M'Boom im NDR wieder aufeinander: vier herausragende Saxofonisten und das von Bebop-Legende Max Roach gegründete Perkussions-Ensemble.
David Murray (ts, bcl) James Carter (ts, ss, cl) Oliver Lake (as) Hamiet Bluiett (bs, cl)
Eli Fountain (mallet perc, tympani) Steve Berrios (conga, latin perc) Warren Smith (tympani)
Ray Mantilla (conga, latin perc) Joe Chambers (mallet perc)
[mehr]

# 2
Donnerstag, 18. März 2010, 20 Uhr
Freitag, 19. März 2010, 20 Uhr 

Bild vergrößern
Nosso Trio aus Brasilien mit Nelson Faria (g), Ney Conceicao (b), Kiko Freitas (dr)  

‘from brazil’
nosso trio
Seit Jahrhunderten mischt sich die Musik der südamerikanischen Ureinwohner mit Einflüssen aus Europa, Afrika und hat ein breites Panorama an Stilen hervorgebracht.
Nelson Faria (g) Ney Conceição (b) Kiko Freitas (dr)
[mehr]

Bild vergrößern
Omar Sosa bei einem Konzert in Brisbane

’ceremony’
NDR Bigband & omar sosa
"Ceremony" basiert auf alten Melodien, mit denen die Götter und Heiligen in der westafrikanischen Yoruba-Tradition gefeiert werden.
Omar Sosa (p, comp) Childo Tomas (b) Horacio ‘El Negro’ Hernandez (dr) Marcos Ilukán (bata drums) Jörg Achim Keller (ltg)
[mehr]

# 3
Donnerstag, 22. April 2010, 20 Uhr
Freitag, 23. April 2010, 20 Uhr

Bild vergrößern
Walter Castro, Pablo Ziegler, Quique Sinesi (von links)

pablo ziegler & quique sinesi, guest walter castro
Im NDR tritt eine Starbesetzung des Tango auf: Pablo Ziegler spielte mit Piazolla, Quique Sinesi mit Dino Saluzzi. Tobias Richtsteig über die Musiker und zur Geschichte des Tango.
Pablo Ziegler (p) Quique Sinesi (g) Walter Castro (bandoneon)

Bild vergrößern
Kevin Mahogany und Tony Lakatos

tony lakatos quintet feat. kevin mahogany
Der Dialog von Tenorsaxofonist John Coltrane und Sänger Johnny Hartman ist legendär. Tony Lakatos und Bariton Kevin Mahogany nehmen den Faden im NDR auf. Beide Musiker müssen keinen Vergleich scheuen.
Kevin Mahogany (voc) Tony Lakatos (sax, p, b, dr)

# 4
Donnerstag, 10. Juni 2010, 20 Uhr
Freitag, 11. Juni 2010, 20 Uhr

Bild vergrößern
Dietmar Mues

’gesänge gegen den gleichschritt’
Das Ekkehard Jost Oktett präsentiert politische Musik aus fünf Jahrhunderten - jazzmusikalisch beleuchtet.
Reiner Winterschladen (tp) Christof Thewes (tb) Friedhelm Schönfeld (as, cl, fl) Wollie Kaiser (ts, ss, fl) Ekkehard Jost (bs, Konzept, Kompositionen) Kubi Kubach (b) Joe Bonica (dr) Dietmar Mues (Sprecher)
[mehr] 

Bild vergrößern
Stefano Bollani

'visioni'
Stefano Bollani lädt mit seinen Visionen dazu ein, einen Blick über den Tellerrand hinaus zu werfen.
NDR Bigband & stefano bollani
Stefano Bollani (p, comp)
Geir Lysne (ltg, arr)
[mehr] 

 

# 5
Donnerstag, 28. Oktober 2010, 20 Uhr
Freitag, 29. Oktober 2010, 20 Uhr (nur Freitag geänderter Veranstaltungsort: Kampnagel, Jarrestr. 20, Hamburg)

Bild vergrößern
Daniel Almada und Martin Iannaccone

tango crash
Auf den Fundamenten des Tangos schlägt "tango crash" Brücken zu aktuellen Tanzmusiken - und riecht dabei gewaltig nach Fusion.
Daniel Almada (p, electronics) Martin Iannaccone (cello, b, voice, perc)  Christian Gerber (bandoneon) Rodrigo Dominguez (sax, cl) Martin Klingeberg (tp) Marcio Doctor (perc)

[mehr]

Bild vergrößern
John Scofield, Jazz-Gitarrist

john scofield trio
Vor gut 30 Jahren hat der Gitarrist, für den Blues und Jazz alles ist, was zählt, sein Trio gegründet. Damals wie heute ist für Trios die Bühne die größte Herausforderung - und zugleich der größte Reiz.
John Scofield (g) Steve Swallow (b) Bill Stewart (dr) 

[mehr]  

# 6
Donnerstag, 18. November 2010, 20 Uhr
Freitag, 19. November 2010, 20 Uhr

‘the quartet’
fresu-lundgren-danielsson-penn
Jazzmusiker haben im Jazz eine universelle Sprache gefunden, die sie gemeinsam sprechen – und die rund um die Welt verstanden wird. The Quartet präsentiert ihr das neue Programm in Hamburg.
Paolo Fresu (tp) Jan Lundgren (p) Lars Danielsson (b) Clarence Penn (dr)

[mehr]

Bild vergrößern
Avishai Cohen, Jazzbassist und Sänger

‘aurora’
avishai cohen
Auf Hebräisch, Englisch, Spanisch und Ladino erzählen Avishai Cohens Lieder von einer Heimat, die an der Kreuzung vieler alter Kulturen liegt.
Avishai Cohen (b, voc) Karen Malka (voc) Shai Maestro (p) Amos Hoffmann (oud, g) Itamar Doari (perc)

[mehr]

# 7
Donnerstag, 16. Dezember 2010, 20 Uhr
Freitag, 17. Dezember 2010, 20 Uhr

Bild vergrößern
Christophe Marguet und Hélène Labarrière

Hélène Labarrière Quartet
Hélène Labarrière (b) François Corneloup (bs) Hasse Poulsen (g) Christophe Marguet (dr) 
"Die Zeiten ändern sich" so das Motto ihres Quartetts, sagt Hélene Labarrière. Für die leidenschaftliche Bassistin ist Jazz alles - aktuell, politisch oder Kommunikation pur.
[mehr]

Bild vergrößern
Danish Radio Big Band

Danish Radio Big Band
Geir Lysne (Leitung)
Kopenhagen hat seit jeher internationale Jazzgrößen angezogen. Musiker wie Ben Webster oder Dexter Gordon lebten hier. Jetzt kommt die Radio Big Band von eben dort zum NDR.
[mehr]

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/musik/jazz/jazzkonzerte102.html