Stand: 23.09.2017 10:25 Uhr

Dänemark im Fokus des Musikfestivals Usedom

Bild vergrößern
Rund 40 Konzerte stehen über drei Wochen auf dem Programm beim Musikfestival Usedom.

Zum Ende des Sommers geht es auf Usedom traditionell noch einmal bewegt zu. Zumindest im musikalischen Sinne, wenn Künstler und Musiker aus den Ostsee-Anrainerstaaten auf die Insel zum Usedomer Musikfestival kommen. In diesem Jahr steht Musik aus Dänemark im Mittelpunkt. Besucher haben ab Ende September die Auswahl aus rund 40 Konzerten, Ausstellungen und Lesungen.

Das Danish String Quartet beim Usedomer Musikfestival.

Usedomer Musikfestival: Die Dänen sind da

Nordmagazin -

Musik aus Dänemark steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Usedomer Musikfestivals. Bis Mitte Oktober gibt es insgesamt 40 Konzerte, Lesungen und Vorträge.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Eröffnung durch den NDR Chor

Das Musikfestival wird mit einem Konzert im Kaiserbädersaal im Seebad Heringsdorf eröffnet. Unter der Leitung von Philipp Ahmann spielt das Danish String Quartet gemeinsam mit dem NDR Chor unter anderem Volkslieder und Volkstänze aus Nordeuropa und mehrere Lieder von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Konzert
mit Video

"Danske Klange" zum Festivalstart auf Usedom

23.09.2017 20:00 Uhr
NDR Chor

Das Usedomer Musikfestival 2017 feierte Dänemark! Zur Eröffnung gestalteten der NDR Chor und das Danish String Quartet einen Abend mit nordischen Liedern und Tänzen. mehr

Verborgene Schätze der europäischen Nachbarn

Aus dem wohl "glücklichsten Land der Welt" - zumindest laut dem Weltzufriedenheitsbericht von 2016, gibt es viele musikalische Schätze zu entdecken.

Bild vergrößern
Das Danish String Quartet ist in Usedom zu Gast als Artist in Residence.

So spielt das Danish String Quartet "Beethoven auf Dänisch", Ulrich Noethen liest das Märchen "Die kleine Meerjungfrau" - begleitet von Hideyo Harada am Klavier, die Jazz-Sängerin Gitte Haenning singt aus ihrem Programm "All by myself". Die Deutschen Lea und Esther Birringer spielen im polnischen Świnoujście (Swinemünde) den Abend "nordische Romantik" mit der Ostseephilharmonie Danzig - und zum Tag der Deutschen Einheit spielt das Sächsische Blechbläserquintett Orgelwerke dem Dänen Niels Wilhelm Gade in Wolgast.

Niels Wilhelm Gade - Star aus dem 19. Jahrhundert

Der Intendant Thomas Hummel sagt: "Dänemark und Usedom verbinden nicht nur die Ostsee oder liebliche Buchenwälder an weiten, weißen Sandstränden, sondern auch ein Komponist: der frühere Gewandhauskapellmeister Niels Wilhelm Gade aus Dänemark. Er zählte im 19. Jahrhundert zu den großen Stars der Musik." Das 200-jährige Jubiläum seines Geburtstages soll an mehreren Orten auf Usedom, in Peenemünde und auch im polnischen Świnoujście begangen werden.

Abschlusskonzert mit NDR Elbphilharmonie Orchester

Zu Gast ist außerdem das NDR Elbphilharmonie Orchester. Unter der Leitung von Andris Poga spielt es das Abschlusskonzert der Saison im Musikland MV am 14. Oktober im Kraftwerk Peenemünde. Außerdem dabei ist Andreas Brantelid - der 29-jährige dänischer Star-Cellist.

Konzert

Abschlusskonzert Usedomer Musikfestival

14.10.2017 20:00 Uhr
NDR Elbphilharmonie Orchester

Andris Poga dirigierte das Abschlusskonzert in Usedom mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester und Andreas Brantelid. Auf dem Programm standen Stücke von Gade, Tschaikowsky und Nielsen. mehr

Art der Veranstaltung: Fest
Datum: 23.09.2017, 20 Uhr
Ende: 14.10.2017
Ort: verschiedene Orte auf Usedom
Webseite: www.usedomer-musikfestival.de
Preis: zwischen 17,5 Euro (erm. 9,25) und 72,50 Euro (erm. 36,75)
Kartenverkauf: Der Kartenvorverkauf startete am 1. Juni 2017

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Kulturjournal | 21.09.2017 | 19:00 Uhr

Seebäder auf Usedom

Von verträumt bis mondän: Usedom

Lange Strände, prächtige Bäderarchitektur und die malerische Lage zwischen Ostsee und Achterwasser zeichnen Usedom aus. Tipps für schöne Urlaubstage auf Deutschlands östlichster Insel. mehr

Junge Seebäder in Usedoms Norden

Weitläufige, feinsandige Strände prägen den Norden Usedoms. Über Jahrzehnte waren große Teile des Gebiets rund um den Ort Peenemünde militärisches Sperrgebiet. mehr

Video

58:35

Von wegen verstaubt - Orte verändern sich

05.09.2017 15:00 Uhr
die nordstory

Veränderungen bringen frischen Wind, rufen aber auch Skeptiker auf den Plan. Die nordstory besucht Orte im Aufbruch - vom Oberhafen in Hamburg bis nach Swinemünde auf Usedom. Video (58:35 min)

Mehr Kultur

99:53

Der Pi Code

13.12.2017 00:00 Uhr
NDR Fernsehen
02:41

The Record that Changed my Life: Geir Lysne

12.12.2017 22:05 Uhr
NDR Info