Stand: 27.07.2015 13:15 Uhr

Belmont-Preis für Komponistin Milica Djordjević

von Marcus Stäbler

Bei den Sommerlichen Musiktagen in Hitzacker hat die serbische Komponistin Milica Djordjević den Belmont-Preis 2015 für zeitgenössische Musik erhalten - einen der bedeutendsten Europäischen Preise für Neue Musik.

Eine "furchterregend zeitgenössische" Musik

Bild vergrößern
Die Musik Djordjevićs sei "auf bisweilen furchterregende Art zeitgenössisch" hieß es in der Preisbegründung der Jury.

Die Musik von Milica Djordjević sei bisweilen furchterregend zeitgenössisch, sie habe nichts zu beschönigen, aber viel zu sagen, so die Stiftungsgründerin Gabriele Forberg-Schneider in ihrer Laudatio zur Verleihung des Belmont-Preises. Dieser Eindruck wurde von den Kammermusikwerken der 30-jährigen Serbin bestärkt.

Djordjević selbst beschreibt ihre Musik als ehrlich und direkt: "Es gibt keine schöne Melodie oder Harmonie, aber was es dort gibt, ist viel Energie, viel Spannung, auch Gewalt, auch Wut, es ist rau und brutal."

Künstlerin der jungen Komponistengeneration

Die 1984 geborene Künstlerin studierte Komposition, Klangregie und elektronische Musik in Belgrad und Straßburg. Anschließend setzte sie ihre Studien in Paris und Berlin fort. Die Uraufführung ihres neuesten Werks "I ti hoćeš da se volimo" ("Und du willst, dass wir uns lieben") fand anlässlich der Preis-Verleihung in Hitzacker statt. Djordjević stellt sich dem Publikum der bis zum 2. August dauernden Sommerlichen Musiktage mit einigen ihrer Kammermusikwerke vor, zwei davon inspiriert von Texten des serbischen Dichters Vasko Popa.

Die Auszeichnung der Forberg-Schneider-Stiftung ist mit 20.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen.

Veranstaltungen

Musiktage Hitzacker mit künstlerischem Freiraum

30.07.2016 16:00 Uhr
Verschiedene Veranstaltungsort in

Oliver Wille zeigt gleich bei seinem Debüt eine eigene Handschrift: Der neue Intendant der Sommerlichen Musiktage macht keine Themenvorgaben und lässt den Künstlern große Freiheiten. mehr

Eine nette kleine Blockflöte rastet aus

Mit seiner Blockflöte hat Maurice Steger die Musiktage in Hitzacker eröffnet - ein Artist auf dem kleinen Instrument. Im Jubiläumsjahr verbindet das Kammermusikfestival Tradition und Moderne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 27.07.2015 | 08:03 Uhr