Stand: 20.03.2017 08:15 Uhr

Dudamels Beethoven im Videolivestream

von Marcus Stäbler

In der Elbphilharmonie präsentiert das Jugendsinfonieorchester von Venezuela unter der Leitung von Gustavo Dudamel an fünf Abenden alle neun Sinfonien von Beethoven. Das Konzert am 21. März können Sie hier ab 20 Uhr im Videolivestream erleben.

Gustavo Dudamels rasanter Aufstieg zu dem mittlerweile bedeutendsten Dirigenten Südamerikas hat viele Gründe. Die wichtigsten sind sicher seine ungeheure Lebendigkeit, das Feuer seiner Hingabe und die faszinierende Musikalität seiner Interpretationen. Die New York Times bezeichnete ihn deshalb einmal als "den heißesten Dirigenten des Planeten".

Für alle großen Dirigenten ist die Auseinandersetzung mit den neun Beethoven-Sinfonien stets ein Muss. Viele von ihnen haben den Zyklus gleich mehrfach eingespielt und heute, wo die historische Aufführungspraxis viele neue Wegmarken im Umgang mit Beethoven gesetzt hat, muss die Frage des Zugangs erst recht immer wieder neu gestellt werden. Dass die Aufführung der Sinfonien Nr. 5 op. 67 und Nr. 6 op. 68 "Pastorale" mit dem venezolanischen Orquesta Sinfónica Simón Bolivar vor allem auf krasse Kontraste setzt, ist bei Dudamels Wesen und Sichtweisen garantiert. Es geht Dudamel aber auch um geschliffene Präzision und Klangfarbe, die ihm die Musiker des Ausnahmeensembles auf jeden Fall garantieren.

Weitere Informationen

Dudamels Beethoven-Marathon begeistert

Neun Beethoven-Sinfonien an fünf Abenden - das ist seit letztem Sonntag in der Elbphilharmonie zu erleben. Gustavo Dudamel dirigiert dort das Jugendsinfonieorchester von Venezuela. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 20.03.2017 | 10:20 Uhr

Mehr Kultur

01:35 min

Al-Jazeera: Ein TV-Sender als Erpressungsobjekt

28.06.2017 23:20 Uhr
NDR Fernsehen
44:09 min

Als Udo, Otto & Co Stars wurden

28.06.2017 21:00 Uhr
NDR Fernsehen
03:21 min

Roman: Aus dem Leben eines Fährmanns

28.06.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin