Literatur NDR Fernsehen
aufgeschlagene Bücher  Fotograf: Vladimir Melnikov
 
Literatur bei NDR Kultur
Literatur im Ersten

Das Büchermagazin mit Denis Scheck im Ersten.

Link in neuem Fenster öffnen
 

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Wer an schwedische Romanhelden denkt, dem fallen spontan wahrscheinlich Nils Holgersson, Pippi Langstrumpf oder Kommissar Wallander ein. Das könnte sich jetzt ändern, denn nun gibt es Allan Karlsson, die Hauptfigur aus "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". Dem Autor Jonas Jonasson gelang mit seinem Debütroman in Schweden ein sensationeller Erfolg. Auf Deutsch könnte ebenso einschlagen - findet Maren Ahring.

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Buchcover) © Carl’s Book / Random House Allan Karlsson hat die Nase voll! Er hat keine Lust mehr, sich von der giftigen Altenpflegerin Alice bevormunden zu lassen. Und vor allem hat er keine Lust, seinen 100. Geburtstag mit dem Stadtrat und den ganzen anderen alten Leuten aus seinem Heim zu feiern. Deshalb steigt er kurzentschlossen aus dem Fenster.

Leseprobe:
Lieber abhauen, solange noch Zeit ist, dachte Allan, und kletterte mit knacksenden Kniegelenken aus der Rabatte. Der Hundertjährige schlich sich also davon, erst durch den Park, dann über einen offenen Platz, er überquerte den Friedhof in südlicher Richtung, bis ihm ein Steinwall den Weg versperrte. Dieser war kaum mehr als einen Meter hoch, aber Allan war ein Hundertjähriger und kein Hochspringer. Auf der anderen Seite wartete jedoch das Reisezentrum.

 

Jonas Jonasson

Der Autor wurde 1962 im schwedischen Växsjö geboren. Nach dem Studium arbeitete er zunächst als Journalist für verschiedene Zeitungen in Göteborg und gründete später eine Medien-Consulting-Firma. Nach 20 Jahren verkaufte er alles, zog sich in den Schweizer Kanton Tessin zurück und begann zu schreiben.

Sein Debüt-Roman "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" löste in Schweden geradezu eine Manie aus. Der Titel entwickelte sich zum internationalen Bestseller.

Leichen pflastern seinen Weg

Was dann beginnt, ist eine abenteuerliche Flucht. Unterwegs lässt Allan einen Koffer mit 50 Millionen schwedischen Kronen mitgehen, der eigentlich einer Gangster-Gruppe gehört. Er tut sich mit einem Kleinkriminellen, einem gescheiterten Studenten und einer Frau mit einem Elefanten zusammen. Und - ach ja, einige Leichen pflastern seinen Weg.

Leseprobe:
Der Kommissar verstand immer noch nicht, was hier eigentlich los war. Nur eines schien ihm immer deutlicher: Der Hundertjährige Allan Karlsson und sein Gefolge schienen ziemlich gut darin zu sein, Leute umzubringen und anschließend die Leichen verschwinden zu lassen.

Polizei und Presse sind der Gruppe dicht auf den Fersen. Allerdings sind Allan und seine neuen Freunde immer den entscheidenden Moment schneller - oder schlauer.

Essen mit Stalin

Parallel dazu erzählt Jonas Jonasson die Lebensgeschichte seiner Hauptfigur Allan Karlsson. Und die ist genauso absurd und ebenso komisch. Denn Allans Leben scheint aus einer Aneinanderreihung von Zufällen zu bestehen. Eigentlich interessiert er sich überhaupt nicht für Politik und traf doch viele wichtige Politiker des 20. Jahrhunderts. Das erzählt er dann auch bei einem Abendessen mit Stalin.

 

Der Hundertjährige ...

Kriminalroman von Jonas Jonasson
als Hörbuch gelesen von Otto Sander

6 Audio CDs
Hörverlag
ISBN: 978-3867177818

Preis: 19,99 Euro

Leseprobe:
"Eigentlich habe ich gar nicht gekämpft, Herr Stalin. Am Anfang habe ich den Republikanern geholfen, aber zum Schluss habe ich eher durch Zufall die Seiten gewechselt und Freundschaft mit General Franco geschlossen." - "Mit General Franco?", kreischte Stalin. "Nicht nur das, Herr Stalin. Ich war auch in China, um Krieg gegen Mao Tse Tung zu führen, bevor ich dann in den Iran fuhr, um ein Attentat auf Churchill zu verhindern." "Churchill? Diese fette Sau!", schrie Stalin.

Roadmovie und Schelmenroman in Einem

Natürlich passiert auf den 400 Roman-Seiten noch viel mehr! Jonas Jonasson gelingt es mit seinem Debüt glänzend zu unterhalten. Er beschreibt liebevoll seine Charaktere, verfügt über eine gehörige Portion Sprachwitz und seine Pointen sitzen. Da verzeiht man ihm dann auch die etwas simple Botschaft - "es ist nie zu spät, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen".

"Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ist eine Mischung aus Roadmovie und Schelmenroman in moderner Verpackung. Ein großes Lese-Vergnügen - oder ein Hör-Genuss, denn die Hörbuchfassung wird vom großartigen Otto Sander gelesen.

Jonas Jonasson: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Buchcover) © Carl’s Book / Random House

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Jonas Jonasson, aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn

  • Typ: Buch
  • Bestellnummer: 978-3-570-58501-6
  • Verlag: Carl’s Book
  • Preis: 14,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 08.09.2011 | 12:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/literatur/buchtipps/nbderhundertjaehrige101.html
Hörspieltipp
Hörbuchcover: Jonas Jonasson - "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" © Der Hörverlag
 

Der Hundertjährige, der ...

Der furiose Bestseller als großes Hörvergnügen - u.a. mit Charly Hübner. mehr

Sachbücher
Cover: Ulrich Greiner - Schamverlust © Rowohlt Verlag
 

Sachbücher im April

Einmal im Monat stellt NDR Kultur lesenswerte Sachbücher vor. mehr