Stand: 12.12.2015 15:05 Uhr

"Die Taille - Schönheitsideal und Modediktat"

Die Taille ist der Körpermittelpunkt - kein Wunder, dass sie da in der Mode schon immer besondere Aufmerksamkeit erfahren hat. Mal ganz eng geschnürt, sodass die Frauen sogar ohnmächtig wurden, mal quasi nicht vorhanden - Trends, die im Laufe der Zeit immer wieder wechselten. Das Nienburger Museum widmet diesem Thema jetzt die Sonderausstellung "Die Taille - Schönheitsideal und Modediktat".

Auch ein Spiegel der Gesellschaft: Die Taille

Warum immer enger?

Vom aufwendig bestickten Festkleid bis zum Schoßjäckchen - im Fresenhof sind insgesamt 25 Exponate zu sehen. Die Taille war schon immer Blickfang und viel diskutiert, erklärt Museumsleiterin Kristina Nowak-Klimscha. Studien etwa versuchten die Bedeutung der Frauentaille für den Mann zu erklären. "Warum ist die Taille ein Objekt der Begierde, warum ist sie so eng geschnürt?", fragt Nowak-Klimscha. Es gehe in dieser Ausstellung auch um das Zusammenspiel zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und Schönheitsidealen und dem Diktat, dem sich Frauen unterwerfen, wenn sie die Korsette immer enger schnüren.

"Sweatshirts sehen schon anders aus"

Die Exponate stammen zum Teil aus dem 18. Jahrhundert und gehören zum Museumsfundus. Textilien seien immer eine heikle Angelegenheit, erklärt Restauratorin Hannelore Hogger. "Man muss immer aufs Klima achten, auch auf Staub und Motten. Die Kleider sind schon sehr sensibel." Da es hauptsächlich um Frauenkleider gehe, seien Frauen auch die Zielgruppe - aber nicht nur, sagt Hogger. "Männer können sich doch mal ansehen, wie schön die Frauen früher ausgesehen haben. Heute laufen sie in Sweatshirts mit Kapuze rum - das sieht schon anders aus!"

 

"Die Taille - Schönheitsideal und Modediktat"

Der weiblichen Taille widmet das Nienburger Museum eine Sonderausstellung - und der Frage, warum sich Frauen einem manchmal zweifelhaften Modediktat unterwerfen.

Datum:
Ende:
Ort:
Museum Nienburg
Leinstraße 48
31582   Nienburg
Telefon:
(05021) 1 24 61
E-Mail:
info@museum-nienburg.de
Preis:
4 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1 Euro, Führungen kosten 25 Euro pro Stunde zzgl. Eintrittspreis
Öffnungszeiten:
Dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags bis 13 Uhr und sonnabends von 14 bis 17 Uhr.
In meinen Kalender eintragen