Stand: 28.01.2016 16:56 Uhr

Kurt-Schwitters-Preis für Pierre Huyghe

von Andrea Schwyzer

Der Kurt-Schwitters-Preis 2015 geht an den französischen Künstler Pierre Huyghe. Die Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert und ist Teil des Kulturförderprogramms der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Am Freitagabend wird im Sprengel Museum Hannover die Ausstellung "Orphan Patterns" von Pierre Huyghe eröffnet.

Kombination aus Lebewesen und Medien

Installation mit Staub und lebenden Insekten

Pierre Huyghe sammelt Staub von Museen, in denen er schon ausgestellt hat: Etwa dem Centre Georges Pompidou in Paris, dem Museum Ludwig in Köln oder dem Los Angeles County Museum of Art. Staub, der bunt eingefärbt ist und durch den der Besucher geht, wenn er die Ausstellung betritt. So trägt er seine Spuren in den nächsten, bedrohlich wirkenden Raum, der mit schwarzem Teppich ausgelegt ist. Bereits hier sitzen einige Stubenfliegen an der Wand. Weiter vorne bevölkern sie dann einen eigenen Raum, schlüpfen dort auch unter den Augen der Besucher. Die Arbeiten des Franzosen zeichnen sich durch Veränderung aus. Er arbeitet mit vielen verschiedenen Materialien, wagt Grenzgänge zwischen Natur, Kunst und Technik, aber auch zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Bewegt man sich in realistischen Welten?

"Das tut Huyghe auf so virtuose Weise, dass man eigentlich nie so richtig weiß: Bewegt man sich in realistischen Welten? Er verwendet dokumentarische Mittel, die sich dann aber oft als Fiktion entpuppen. Also man ist wirklich in Welten, die man nie so richtig zuordnen kann", sagt Sprengel-Direktor Reinhard Spieler über den Star der letzten Documenta. Dort setzte Pierre Huyghe einem steinernen Frauenakt einen echten Bienenstock auf den Kopf. Sein weißer Windhund mit pinkfarbener Vorderpfote wurde zum Publikumsliebling. Übrigens: Der Künstler wird auch vom Sprengel Museum Staub mitnehmen. Seine Ausstellung ist noch bis zum 24. April im Sprengel Museum in Hannover zu sehen.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 28.01.2016 | 17:00 Uhr