Stand: 07.09.2017 09:32 Uhr

Ein ganzer Kosmos in einem Bild

von Anette Schneider

Gleich mit zwei Fotoprojekten eröffnen die Hamburger Deichtorhallen den Ausstellungsherbst: Eine Kabinettausstellung zeigt neue Arbeiten des bekannten Hamburger Fotografen Peter Bialobrzeski, in denen er sich der deutschen Provinz widmet. Und in der großen Halle wird erstmals in Deutschland der US-amerikanische Fotograf Alec Soth vorgestellt.

Moderatorin Julia Westlake

Kulturjournal vom 11.09.2017

Kulturjournal -

Neues Buch von Peter Wohlleben | Dokumentarfilm: "The End of Meat" | Bestsellerautorin Carmen Korn | Kultur in den Wahlprogrammen | Stefan Gwildis liest den "Schimmelreiter"

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Fotos mit großer Liebe zum Menschen

Die Ausstellung umfasst vier große Serien aus den letzten 15 Jahren. Heute gilt der 48-jährige Soth als einer der wichtigsten Dokumentarfotografen. Denn, so Kurator Ingo Taubhorn: "Er schaut auf die Wirklichkeit mit einer unglaublichen Konzentration. Mit einer großen Liebe zum Menschen. Auch wenn er in Serie arbeitet, kann man in jedes einzelne Bild eintauchen und einen ganzen Kosmos innerhalb eines einzigen Bildes entdecken."

Aussteiger, Eremiten und Einzelgänger

Mal reiste Alec Soth in die Urwälder Kanadas, um Aussteiger, Eremiten und Einzelgänger aufzuspüren. Mal durchquerte er die US-amerikanische Provinz und hielt deren Alltag fest. Stets gelingen ihm dabei Porträts, die hinter die Oberfläche der Menschen blicken, ihre Verletzlichkeit und Einsamkeit zeigen. Mehr noch: Er verwebt seine Porträts, Stillleben und Landschaftsaufnahmen so miteinander, dass große Tableaus über die gesellschaftliche Verfasstheit seines Landes entstehen.

Heimat - hüben und drüben

Ein ganzer Kosmos in einem Bild

Zwei Fotografen, ein Thema in den Hamburger Deichtorhallen: Der US-Amerikaner Alec Soth und der Norddeutsche Peter Bialobrzeski haben starke Bilder ihrer Heimat geschossen.

Datum:
Ende:
Ort:
Deichtorhallen - Haus der Photographie
Deichtorstraße 1-2
20095  Hamburg
Preis:
10 Euro, ermäßigt 6 Euro, dienstags ab 16 Uhr 5 Euro
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 11 - 18 Uhr
Hinweis:
Mehr Informationen unter www.deichtorhallen.de
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Kulturnachrichten | 07.09.2017 | 08:00 Uhr

Mehr Kultur

58:03

Nachtclub in Concert: Conor Oberst

18.10.2017 01:05 Uhr
NDR Info
02:29

João Bosco über "Time Out"

17.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
03:06

Zwei Schiffswracks und ihre Geschichte

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal