Stand: 22.02.2017 10:47 Uhr

NDR Debatte: Von Kunst leben - geht das?

Wenn Schauspieler über den roten Teppich stolzieren oder Musiker Chart-Hits landen, dann werden sie vom Publikum bewundert und manchmal auch beneidet. Was oft vergessen wird: Diese erfolgreichen Künstler sind die Ausnahme. Die meisten liegen mit ihrem Einkommen knapp über dem Existenzminimum. Warum ist das so?  Darum geht es diese Woche in der NDR Debatte.

Sendungen

Die Kunst zu Markte tragen

Die wenigsten Künstler können von ihrer Kunst leben. Trotzdem machen viele ihre Berufung zum Beruf. Wie geht das zusammen? Ein Gespräch mit dem Galeristen Gerd Harry Lybke. mehr

Künstler "am Rande des Existenzminimums"

Unglaublich, wie schlecht es Künstlern geht: 1.300 Euro im Monat im Durchschnitt. Werden sie zu schlecht bezahlt? Ja, sagt der Kulturwissenschaftler Wolfgang Schneider. mehr

Porträts

Ein Leben für die Fotografie

Mit "brotlosen Künsten" ist meist kein Lebensunterhalt zu bestreiten. Anna Buch spricht mit norddeutschen Fotografen über den Spagat zwischen Kunst und Kommerz. mehr

Schauspiel-Absolventen: Ein Leben ohne Glamour

Jördis Trauer steht am Ende ihrer Schauspielausbildung an der Theaterakademie Hamburg. Die 23-Jährige hat sich in den letzten Wochen auf ihr Berufsleben vorbereitet. mehr

mit Video

Pop aus Nordfriesland: Kaum Geld, aber Bock

Die Musik der Hamburger Band OVE klingt ein bisschen wie die von Element of Crime, aber jünger und überraschender. Dahinter steckt der Nordfriese Ove Thomsen. Eine Begegnung. mehr

Aleen Solari: Künstlerin mit Nebenjobs

Ein Werk der Künstlerin Aleen Solari ist in der Hamburger Kunsthalle zu sehen. Die 36-Jährige will sich trotzdem nicht darauf verlassen, von ihrer Kunst leben zu können. mehr

8 Bilder

Geduld oder Glück: Künstlerwege zum Erfolg

Kann man von Kunst heute noch leben? Nein, sagt der Schriftsteller Feridun Zaimoglu. Sängerin Judith Holofernes meint hingegen: "Ein scharfes Profil hilft. Nicht aufgeben!" Bildergalerie

Künstler weltweit

Überleben als Berufsmusiker in Moskau

Der 28-jährige Ivan Vinogradov ist Dirigent. Außerdem spielt er Balalaika. Er ist festangestellt an der Moskauer Prokofjew Musikschule. Den Job zu kriegen war nicht leicht. mehr

Klavierspielen in China: Zwischen Drill und Hobby

"Nur der Druck der Eltern hat aus Lang Lang einen Weltstar gemacht", sagt ein chinesischer Klavierlehrer. Bericht aus einer Musikschule in China, wo der begabte Su Junjia Klavier lernt. mehr

Nina Franoszek über Schauspielen in Hollywood

Sie hat in Roman Polanskis "Der Pianist" gespielt und stand mit Donald Sutherland und Tim Robbins vor der Kamera: ein Porträt der deutschen Hollywood-Schauspielerin Nina Franoszek. mehr

Standpunkte

Im Leben ein Bettler, im Geist Millionär

Arm aber glücklich: Die Künstler in Puccinis Oper "La Bohème" besingen ihre fröhliche Armut. Auch Grillparzer, Schiller und Spitzweg setzten dem brotlosen Künstler ein Denkmal. mehr

Mehr Kultur

55:26

Jazz NDR Bigband: João Bosco & NDR Bigband

22.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
51:47

Hörspiel: Mein Herz ist leer

22.10.2017 21:05 Uhr
NDR Info
04:28

Hamburg damals: Spiegel-Affäre

22.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal