Sturmflut 1962: Deichbruch beim Hof von Heini Reimers in Hamburg-Neuenfelde. © NDR/Monika Genz

"Der Deich kam über die Straße gewandert"

An mehr als 20 Stellen brechen die Deiche in der Sturmflutnacht in Hamburg-Neuenfelde und Francop. Monika Genz rettet sich in die Mühle, Familie Tamke flieht mit dem Auto.

Dossier

Sturmflut 1962: Hamburg versinkt im Wasser

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg eine schwere Sturmflut. Die Deiche brechen, 315 Menschen sterben. Hintergründe, Bilder und Zeitzeugenberichte zur Katastrophe. mehr