Stand: 25.08.2012 20:13 Uhr  | Archiv

AG Schacht Konrad feiert 25 Jahre Widerstand

Am 19. August 1987 gründete sich eine bis heute bundesweit einzigartige Organisation - die atomkritische Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad. An diesem Wochenende feiert das Bündnis aus Bürgerinitiativen, Umweltverbänden, Firmen, Gewerkschaften und Einzelpersonen 25-jähriges Jubiläum. Bei dem Fest sollen Konzerte, Filmvorführungen, Ausstellungen und Vorträge zum Thema Atomkraft unterhalten und informieren.

Vielfältiges Jubiläums-Programm

Eine durchgehend geöffnete Ausstellung zeigt die Geschichte von Schacht Konrad und dem Widerstand gegen das Atommülllager. Nach Angaben der Organisatoren können sich die Besucher bei einer Ralley auch einen Überblick über Endlagerstandort "Schacht Konrad" verschaffen. Dazu müssen die Teilnehmer bestimmte Aussichtspunkte ansteuern, Fragen beantworten und Aufgaben erledigen. Bei einem Festakt am Sonnabend haben unter anderem Vertreter der Stadt Salzgitter und der IG Metall der Arbeitsgemeinschaft zu ihrem Jubiläum gratuliert.

Weitere Informationen

Kampf gegen Atomkraft seit 25 Jahren

Seit 1987 setzt sich die Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad für ein Deutschland ohne Kernkraft ein. Das Bündnis hat nach eigener Einschätzung viel erreicht, ist aber längst nicht am Ziel. mehr

Erfolgreicher Widerstand

Seit der Gründung vor einem viertel Jahrhundert war es das Ziel, ein Atommüllendlager in Salzgitter zu verhindern, wie der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft (AG), Peter Dickel, sagte. Zudem begleite die AG kritisch die Schließung der Lagerstätten Asse im Landkreis Wolfenbüttel und Morsleben in Sachsen-Anhalt. Aus Sicht von Ludwig Wasmus vom AG-Vorstand ist die Geschichte des Widerstands erfolgreich: Man habe nach der Wende die kritische Diskussion zum Atommülllager Morsleben angestoßen und in den vergangenen Jahren die Problematik zur Asse öffentlich gemacht. Man habe außerdem dafür gesorgt, dass bisher kein Atommüll im Schacht Konrad liege.

Karte: Das Gelände von Schacht Konrad in Salzgitter
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/geschichte/chronologie/schachtkonrad183.html