René Leudesdorff © dpa Fotograf: Timo Lindemann

"Wir mussten einfach etwas tun"

DAS! -

1950 besetzte der damals 22-jährige René Leudesdorff mit einem Studienfreund Helgoland, um für die Freiheit der Insel zu demonstrieren. Wie es dazu kam, erzählt er bei DAS!.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Video

Mit Flaggen für eine freie Insel

Gemeinsam mit einem Freund besetzt René Leudesdorff Ende 1950 Helgoland, um für die Rückgabe der Insel zu demonstrieren. Der damals 22-Jährige erinnert sich. mehr

1. März 1952: Helgoland ist wieder deutsch

Nach sieben Jahren britischer Besatzung weht ab 1952 auf Helgoland wieder die schleswig-holsteinische Flagge. Für die Insulaner ist es eine Heimkehr in ein Trümmerfeld. mehr