Stand: 20.06.2017 13:15 Uhr

Australiens Star Nicole Kidman wird stolze 50

von Wolfgang Stuflesser

Geboren in Hawaii, aufgewachsen in Australien - weltweit berühmt: Nicole Kidman hat nicht nur eine bislang herausragende Filmkarriere hingelegt, sie erlebt gerade eines ihrer erfolgreichsten Jahre. Am 20. Juni ist die Schauspielerin 50 Jahre alt geworden. Ein Porträt.

"Hokulani" oder "Himmlischer Stern" - das ist Nicole Kidmans hawaiianischer Name. Sie wurde in Honolulu geboren, als ihre australischen Eltern gerade fürs Studium im US-Bundesstaat waren. Aufgewachsen ist sie in Australien, doch inzwischen gehört sie fest zur Riege der erfolgreichsten Hollywoodstars. Daneben spielt sie aber auch immer wieder in kleinen, ambitionierten Produktionen mit. Während früher viel in den Klatschspalten über sie zu lesen war, ist sie an ihrem 50. Geburtstag vor allem als Schauspielerin präsent.

Star mit Vorliebe fürs Indie-Kino: Nicole Kidman

Keine Angst vor blauen Flecken

Sie sei stolze 50, sagte Nicole Kidman vor Kurzem im Interview mit der US-Talkmasterin Ellen DeGeneres. Und sie hat allen Grund dazu: Dieses 50. Lebensjahr ist für sie richtig gut gelaufen. Schon im Februar war sie für ihre Rolle in "Lion: Der lange Weg nach Hause" für einen Oscar nominiert. Ihr Auftritt in der US-Fernsehserie "Big Little Lies" war ein besonderer Moment dieses amerikanischen Fernsehjahres: Sie spielt eine Mutter zweier Kinder, die von ihrem Ehemann geschlagen und psychisch misshandelt wird. Nach dem Dreh habe sie abends blaue Flecken gehabt, sagte sie später - aber das sei wichtig, um den Zuschauern den Eindruck zu vermitteln, dass die Geschichte irgendwie echt ist.

Durchbruch an der Seite von Tom Cruise in "Tage des Donners"

Die Schauspielerin Nicole Kidman umarmt bei der Premiere des Filmes "The Beguiled - Die Verführten"  Regisseurin Sofia Coppola in Los Angeles © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa Bildfunk

Nicole Kidman wird 50 - ein Porträt

NDR Kultur - Klassisch in den Tag -

Aufgewachsen in Australien, weltweit berühmt: Die herausragende Schauspielerin Nicole erlebt 2017 eines ihrer erfolgreichsten Jahre. Ein Porträt zum 50. Geburtstag.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In Australien erhielt sie ihre ersten Rollen als Teenagerin in Filmen wie "Die BMX-Bande" (1983). 1990 kam der internationale Durchbruch in "Tage des Donners" mit ihrem damaligen Freund und späteren Ehemann Tom Cruise. Die Ehe kam aus den Schlagzeilen nicht heraus: Seine Scientology-Zugehörigkeit, der unerfüllte Kinderwunsch, dann 2001 die Trennung. Nicole Kidman stürzte sich in ihren Beruf - und zeigte in Baz Luhrmanns Musical "Moulin Rouge!", dass sie auch singen kann.

2003: Oscar für Rolle der Virginia Woolf

In "The Hours" verschwand sie mit einer künstlichen Nase in der Figur der depressiven Schriftstellerin Virginia Woolf - dafür bekam sie 2003 den Oscar. Privat ist es vergleichsweise ruhig geworden um Kidman: Seit elf Jahren ist sie mit dem Musiker Keith Urban verheiratet. Immer mal wieder gibt es Gerüchte über Schönheitsoperationen. Sie habe nur Botox benutzt, sagt sie, und auch das sei ein Fehler gewesen. Beruflich hat sich die Schauspielerin und Produzentin auf kleine, aber feine Filme spezialisiert: Ende Juni ist sie in Sofia Coppolas Drama "Die Verführten" zu sehen - die Geschichte spielt während des amerikanischen Bürgerkriegs: Als Leiterin eines Mädchenpensionats in den Südstaaten der USA gewährt sie einem verwundeten Soldaten, gespielt von Colin Farrell, des verfeindeten Nordens Zuflucht.

Der Film und auch Nicole Kidman haben in Cannes großes Lob bekommen. Dieses 50. Lebensjahr läuft richtig gut für sie.

Weitere Informationen
mit Video

Cannes: Diane Kruger gewinnt Preis für Akin-Thriller

Diane Kruger ist in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Sie erhielt den Preis für ihre Rolle in "Aus dem Nichts" des Hamburgers Fatih Akin. Bester Film wurde "The Square". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 20.06.2017 | 11:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/film/Nicole-Kidman-wird-50-ein-Portraet,kidman110.html

Mehr Kultur

03:30

Umstrittene Märtyrer-Ausstellung in Hamburg

11.12.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
04:16

Adventstürchen 11: Der Pferdemaler

11.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:05

Mitmachausstellung "Murmiland" ist wieder da

11.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin