AKTUELLES AUS DER REGION
  • Niedersachsen Regionen Niedersachsen Hannover Heide Osnabrück Oldenburg Harz
    Möglichkeit zur Auswahl der Region
Porträts
Helmut Schmidt, Hans Albers und Heidi Kabel (Montage) ©  picture-alliance/KP, dpa Fotograf: Christian Charisius, KPA, Heinz Unger
 

Norddeutsche Gesichter

Porträts bekannter historischer Persönlichkeiten aus Norddeutschland. mehr

Links

Nichts verpassen! - Kultur exklusiv und immer aktuell.

Link in neuem Fenster öffnen
 

Theater mit Hand und Fuß

Von Bianca Schöneich

Einmal im Jahr trifft sich der Verband deutscher Puppentheater, dieses Jahr im Theater der Nacht in Northeim im Süden Niedersachsens. Beim Festival "Mit Hand und Fuß" zeigen dort Puppenspieler aus ganz Deutschland ihre Inszenierungen - ob mit Puppen, Masken oder mit Objekten.

Figurentheater fasziniert mit seiner Vielseitigkeit nicht nur Kinder. Beim Festival können Puppentheaterfans bis Sonntag erleben, was Figurentheater in Deutschland so alles auf die Beine stellen. Zwölf Aufführungen stehen in vier Tagen auf dem Programm der Veranstaltung. "Die Expedition der Tiefseepiraten" stimmt heute Abend zur Eröffnung mit Livemusik aufs Festival ein. Es spielt die eigens zusammengestellte Hausband "Die Schrägen Vögel". 

Ein märchenhaftes Theater-Haus

Das Theater der Nacht in Northeim bietet eine schöne Kulisse für die Sagen, Mythen und Märchen des Festivals - ein verwunschenes Haus für Figurentheater. Schon das Gebäude ist als klassische Puppe gestaltet. Es zeigt einen Drachen mit einem Rückenpanzer aus 20.000 Dachziegeln.

Das Theater der Nacht in Northeim. © NDR Fotograf: Bianca Schöneich Detailansicht des Bildes Das Theater der Nacht zeigt schon durch seine Architektur, dass hier die Fantasie wohnt. Hinter der Bühne des Theaters stapeln sich die Puppen aktueller und vergangener Inszenierungen - tote Hüllen, die erst auf der Bühne zum Leben erwachen. Auch die Masken für die "Expedition der Tiefseepiraten" warten dort auf ihren Einsatz.

Große Bühne für die Freibeuter

Wie es zu dieser Inszenierung kam, verrät Ruth Brockhausen, Intendantin im Theater der Nacht: "Wir haben hier mit Kollegen aus der Region aber auch mit Kollegen von weiter weg kooperiert und sind mit neun Leuten auf der Bühne - mit vier Leuten, die Live-Musik machen und fünf Leuten, die spielen und zwar die 'Expedition der Tiefseepiraten', eine maritime Liebesgeschichte, die wir ganz ohne Worte zeigen und in der die Musik, eigentlich die Rolle der Sprache übernimmt."

Mit Masken und ohne Worte werden die Zuschauer in ein Freibeuterabenteuer entführt - alte Fässer, dicke Seile, lockige Perücken und Kostüme in typischer Freibeuter-Manier: Knickerbocker und Lederwesten. Das pantomimische Maskenspiel ist so ausdrucksstark, dass Worte und Mimik nicht vermisst werden. Es geht um das Pärchen Jan und Marie. Sie sind glücklich aber arm. Eines Tages entführt der unerbittliche Gläubiger Don Rico die rothaarige Marie. Jan macht sich auf, um seine Frau zu retten. Er heuert auf einem Piratenschiff an und segelt über alle Weltmeere.

Gebrüder Grimm dürfen nicht fehlen

Szene aus dem Theaterstück "Im Land der Drachen und Elfen", Figurentheaterfestival "Mit Hand und Fuß", Northeim im Januar 2013 © Theater der Nacht Detailansicht des Bildes Bernd Linde vom Figurentheater "Die roten Finger" aus Hannover begeistert das junge Publikum beim Festival mit "Im Land der Drachen und Elfen". Vom einzelnen Künstler bis hin zum Staatstheater, von opulenter bis minimalistischer Ausstattung, vom Spiel mit Objekten bis zum Maskenspiel - die Bandbreite des Figurentheaterfestivals in Northeim ist groß. Das Figurentheater Ute Kahmann aus Berlin zeigt das Märchen "Prinzessin Allerleirauh" für Kinder ab fünf Jahre. Mit liebevoll gebauten kleinen Puppen zeigt Kahmann das Märchen der Brüder Grimm um eine geheimnisvolle Prinzessin.

Die "Nacht der Puppen" am Sonnabend ist alles andere als nur ein Kinderprogramm. Puppentheater-Studenten aus Hamburg und Stuttgart zeigen ausgefallene Inszenierungen mit einer Mischung aus Schauspiel, Puppen und Performance. Außerdem steht an diesem Abend noch ein köstliches Stück Bühnenkunst mit einer großzügigen Portion schwarzem Humor auf dem Programm.

Ruth Brockhausen: "Es wird das Krokodiltheater Tecklenburg Henriette am Herd zeigen. Naja, mehr eine Einführung ins Puppenspiel, Objekttheater, eine Frau, die mit allem, was sie umgibt, spricht, ohne dass man den Eindruck hat, sie ist völlig verrückt."

Eindrucksvolle Bühnenkunst für Erwachsene

Auf der Bühne steht nur eine Schauspielerin, die mit Objekten, wie einem Herd, Gemüse und Gewürzen, das häusliche Fiasko um Henriette erzählt. Ein Stück Bühnenkunst zwischen absurdem Theater und Kriminalkomödie, in dem das Krokodiltheater eindrucksvoll zeigt, dass Puppentheater alles andere als Kinderkram ist.

Das Figurentheater-Festival "Mit Hand und Fuß" in Northeim endet am Sonntag. Gespielt wird nicht nur im Theater der Nacht, sondern auch in einer alten Garnisonswache, einer Kirche und einer alten Brauerei.

 

Die Puppenspieler Christine Müller und Sebastian Putz proben eine Szene, Figurentheaterfestival "Mit Hand und Fuß", Northeim im Januar 2013 © Theater der Nacht Fotograf: ed

Theater mit Hand und Fuß

Puppentheater mag für viele Kasper oder die Augsburger Puppenkiste sein. Doch Figurentheater bietet viel mehr. Puppenspieler aus ganz Deutschland zeigen das nun in Northeim.

  • Datum:
  • Ende:
  • Adresse:
    Theater der Nacht
    Obere Straße 1
    37154   Northeim
  • Telefon: (0555)1414
  • E-Mail: karten@theater-der-nacht.de
  • Preis: von 12,- (ermäßigt 8,-) bis 28,- (ermäßigt 25,- ) Euro
  • Hinweis: weitere Spielstätten:
    Alte Garnisonswache, St. Sixti Kirche und Alte Brauerei

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 17.01.2013 | 12:02 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/figurentheaterfestival101.html
Service

"Mit Hand und Fuß"

Figurentheaterfestival vom 17. - 20.01.2013

Theater der Nacht
Obere Straße 1
37154   Northeim

drei weitere Spielorte

Telefon: (0555)1414

Links

Die Webpräsenz des Figurentheaters mit Informationen zum Festival und dem Spielplan.

Link in neuem Fenster öffnen