Thema: Romane

Auf Bärenjagd in den Dolomiten

22.11.2017 11:30 Uhr

Matteo Righettos Debütroman "Das Fell des Bären" ist die Geschichte einer Initiation und zugleich einer Vater-Sohn-Beziehung, die sich im Laufe des Abenteuers zum Besseren wandelt. mehr

Von der Sehnsucht zu schreiben

21.11.2017 13:45 Uhr

Theodor Storm und Theodor Mommsen: Ein großer Dichter der eine, ein großer Historiker der andere. Texte der beiden Schleswig-Holsteiner waren im Landeshaus Kiel zu hören. mehr

Die letzten Ferien vor dem Krieg

21.11.2017 11:30 Uhr

In "Meine Eltern" beschwört Aharon Appelfeld die verloren gegangene Welt seiner Kindheit. Liebevoll-melancholisch zeichnet er dabei die widersprüchlichen Charaktere und ihre Macken. mehr

Versuch über Vergil

20.11.2017 11:30 Uhr

Eckart Kleßmann gibt dem Leser mit seinem Essay "Chaonias Tauben" einen Schlüssel in die Hand, den lange in Vergessenheit geratenen - aber hoch aktuellen - Dichter Vergil neu zu entdecken. mehr

Wo die Gewalt lauert

17.11.2017 11:30 Uhr

Die Erwartungen waren hoch an Matthew Weiner und seinen Roman "Alles über Heather". Bekannt für seine düsteren, zwielichtigen Serien-Drehbücher, bleibt Weiners Thriller eine Enttäuschung. mehr

NDR Debatte: Künstlich statt Künstler

16.11.2017 16:47 Uhr

Schon jetzt ist Künstliche Intelligenz aus Wissenschaft und Technik nicht mehr wegzudenken. Aber können Roboter auch gestalten und "echte" Kunst schaffen? Sind Roboter die besseren Kreativen? mehr

NDR Kultur Podium: Storm, Mommsen und der Wind des Nordens

16.11.2017 14:22 Uhr

Poesie und Politik: Ein Abend zum 200. Geburtstag von Theodor Mommsen & Theodor Storm mit Oliver Mommsen, Tanja Wedhorn und Stephan Kampwirth. mehr

Mathematik fällt nicht vom Himmel

16.11.2017 10:30 Uhr

Er diskutierte mit Einstein und schuf die mathematischen Grundlagen für den Computer - der Göttinger Mathematiker David Hilbert. Georg von Wallwitz hat seine Biografie geschrieben. mehr

Ken Follett zeigt Werbespot, statt zu lesen

15.11.2017 11:42 Uhr

Autor Ken Follett hat in der Hamburger Laeiszhalle seinen Roman "Das Fundament der Ewigkeit" vorgestellt. Peter Helling war dabei - und fand den Abend in vielerlei Hinsicht enttäuschend. mehr

Wenn Mädchen spurlos verschwinden

15.11.2017 11:30 Uhr

Eine sich schleppende Story, ein an den Haaren herbeigezogener Plot und viel Pathos - Megan Mirandas Thriller "Tick Tack. Wie lange kannst du lügen?" ist auf die Dauer ziemlich ermüdend. mehr

Die Sehnsucht nach Freiheit

15.11.2017 09:53 Uhr

Zum Abschluss von Ken Folletts Jahrhundertsaga ist "Kinder der Freiheit" erschienen - Unterhaltung, Geschichtsstunde und genau die richtige Literatur, um den Mauerfall zu feiern. mehr

"In der Schule fand ich Geschichte langweilig"

15.11.2017 09:25 Uhr

Ken Follett ist der Meister der dicken Historien-Wälzer. Im Interview spricht der britische Bestseller-Autor über seinen neuen Reformations-Roman "Das Fundament der Ewigkeit". mehr