Stand: 05.12.2017 00:01 Uhr

Schöne Bildbände für Weihnachten

von Katharina Mahrenholtz

Wann, wenn nicht an den Weihnachtsfeiertagen hat man Muße, sich in Ruhe einen schönen Bildband anzuschauen? Vielleicht sogar mit der ganzen Familie. Hier sind drei ganz besondere Bildbände.

Zauberlehrlinge, Tierwanderrouten und Käptn Nemo

"Harry Potter und der Gefangene von Askaban", illustriert von Jim Kay

Seit 2015 erscheint jedes Jahr ein "Harry-Potter"-Buch als aufwendig illustrierter Bildband. Auch Hardcore-Fans, die die Filme zigmal gelesen haben und alle Bücher auswendig können, werden diese Bildbände lieben. Der britische Illustrator Jim Kay hat nicht einfach eine Geschichte bebildert, sondern ein eigenes Kunstwerk geschaffen. Jede Seite sieht anders aus - und sei es nur durch einen besonderen Hintergrund: zartbraune Flecken, als ob eine Tasse Tee ausgekippt wäre. Angedeutete Fliesen, Pflanzenornamente oder ein ganze Quidditch-Feld hinter den Text aquarelliert. Aber es gibt auch große doppelseitige Illustrationen in verschiedenen Stilen: Die prächtigen Hippogreifen, großflächig und bunt, der "Grindeloh" wie er im Naturführer für Zauberer illustriert ist, der schwarze "Grimm" zieht sich über sechs Seiten. Man sieht förmlich, wie er sich in die Gedanken drängt. Gruselig der Kuss der Dementoren, lustig das Bild von Hermines dickem Kater, der Rons Ratte jagt, interessant die Karte des Herumtreibers. Kein Wunder, dass J.K. Rowling ein Loblied auf Jim Kay singt. Er hat es tatsächlich geschafft, dem Phänomen Harry Potter eine weitere Dimension zu geben. (Carlsen, 32 €)

"20.000 Meilen unter dem Meer" von Jules Verne

Die Geschichte von Kapitän Nemo und seinem U-Boot, der "Nautilus", gehört zu den Klassikern der Science-Fiction-Literatur. Heutzutage wirkt das Buch von Jules Verne einerseits charmant altmodisch, andererseits unglaublich visionär: Denn der französische Autor nahm viele Erfindungen des 20. Jahrhundert vorweg. Im Knesebeck Verlag ist eine wunderschöne Ausgabe des Romans erschienen, dick und prächtig ausgestattet mit vielen Illustrationen, schwarz-weiß und auch farbig, auf einem Papier, das wie vergilbtes Pergament wirkt. Einfach schön zum Angucken, Blättern, natürlich zum Lesen und Vorlesen. (Knesebeck, 29,95 €)

"Die Wege der Tiere" von James Cheshire und Oliver Uberti

Jahrhundertelang waren die Menschen darauf angewiesen, Fährten zu lesen, wenn sie etwas über die Wege der Tiere erfahren wollten. Im Informationsalter arbeiten Forscher mit Tracking durch Computerchips. Sie haben damit erstaunliche Dinge herausgefunden. Die Autoren - ein Geograph und ein Designer - erzählen in diesem Bildband mehr als 30 Geschichten von Tieren. Es geht um einen Wolf, der die Alpen überquerte, Pythons auf dem Weg nach Hause, Albatrosse, die um den Südpol kreisen. Dazu gibt es jede Menge künstlerische und detailgetreue Karten, anhand deren man die Routen der Tiere nachvollziehen kann.  Ein echter Wissensschatz für Tier-Fans. (Hanser, 34 €)

Mehr Lese- und Geschenktipps zu Weihnachten

Gute Kinderbücher für adventliche Vorlesestunden

Mit Geschichten für Kinder, die von Weihnachten handeln, ist es so eine Sache: Die guten kennt man, die neuen halten selten, was sie versprechen. Es gibt Ausnahmen - hier eine Auswahl. mehr

Neue Kochbücher zu Weihnachten

Schnelle und unkomplizierte Gerichte oder Rezepte für entspannte Abende mit Freunden: Das Angebot an Kochbüchern ist groß. Doch welche Neuerscheinungen sind ihr Geld auch wert? mehr

16 Bilder

"Harry Potter"-Saga: Überblick über alle Bände

Der Erfolg von J.K. Rowlings "Harry Potter"-Saga hat der deutsche Verlag Carlsen begleitet. Zum 20-jährigen Jubiläum des Erscheinen des ersten Romans ein Überblick über die Cover. Bildergalerie

"Gemischtes Doppel" mit Buchtipps zu Weihnachten

28.11.2017 10:00 Uhr
NDR Kultur

Damit die besten Bücher unter dem Weihnachtsbaum landen, gibt es im "Gemischten Doppel" Geschenketipps - zum Beispiel "Tyll" von Daniel Kehlmann und eine Lindgren-Biografie. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Buchtipp | 05.12.2017 | 10:55 Uhr

Mehr Kultur

28:30

2852 Pfeifen für Neubrandenburg

20.12.2017 18:15 Uhr
NDR Fernsehen
14:06

Autorin Ildikó von Kürthy

15.12.2017 22:00 Uhr
NDR Talk Show