Stand: 27.03.2017 15:52 Uhr

Litauen präsentierte sich auf Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse feierte vier Tage lang - vom 23. bis zum 26. März 2017 - ein großes Fest der Literatur. Fast 2.500 Aussteller aus 43 Ländern präsentierten ihre Titel.

Die diesjährige Buchmesse widmete sich aktuellen Themen wie Demokratie und Freiheit. Schwerpunktland war Litauen. In rund 60 Veranstaltungen präsentierte der baltische Staat seine Literatur. Ein besonderer Fokus lag dieses Mal auf neuen Formen der Literaturvermittlung. Dazu starteten zwei Pilotprojekte: die Social-Media-Kampagne "Autoren-Shelfie mit deinem Buch" und ein transmediales Erzählprojekt. Auch aus Norddeutschland waren wieder viele Aussteller dabei, darunter 27 Verlage, Institutionen und Künstler aus Mecklenburg Vorpommern.

Um den Preis der Leipziger Buchmesse konkurrierten in diesem Jahr 15 Finalisten in drei Kategorien. Das dazugehörige Lesefestival "Leipzig liest" lockte mit 3.400 Veranstaltungen an 571 Leseorten. Zu Gast waren Autoren wie Martin Suter, Jostein Gaarder und Zsuzsa Bánk.

Über die aktuellen Trends und wichtige Bücher berichteten auch Sendungen im NDR Programm.

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | BücherLeben | 19.03.2017 | 20:00 Uhr

Verleger aus dem Norden "auf Trüffelsuche"

Mit 27 Ständen war Mecklenburg-Vorpommern auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Besonders an dieser Messe sind die vielen Möglichkeiten, direkt mit Lesern und Verlagen in Kontakt zu treten. mehr

mit Audio

Natascha Wodin: Literarische Spurensuche

Natascha Wodin ist mit dem Preis der Leipziger Buchmesse geehrt worden. In ihrem premierten Buch macht sie sich auf eine Spurensuche, in deren Zentrum ihre Mutter steht. Ein Porträt. mehr

03:29 min

Leipziger Buchmesse: Chancen für MV

22.03.2017 19:10 Uhr
NDR 1 Radio MV

NDR 1 Radio MV Moderator Frank Breuner und Kulturredakteurin Anke Jahns tauschen sich über Favoriten aus Mecklenburg-Vorpommern auf der Leipziger Buchmesse aus. Video (03:29 min)

Buchmesse nachhören

Meinung

Größe und Gewicht

NDR Kultur

In Leipzig hinterlassen derzeit alle ihre Spuren, wie sie so durch die Messehallen eilen, schlendern und stocken. Aber einer übertrifft sie alle, meint NachDenker Alexander Solloch. mehr

mit Audio

"Trump ist ein Wrackteil der US-Demokratie"

NDR Kultur

"Was fällt Ihnen ein zu Donald Trump?" Das hat NDR Kultur Gregor Hens gefragt. Der Schriftsteller und Übersetzer sucht in seinen Gedanken zu Trump nach passenden Metaphern. mehr

mit Audio

Die besten Bücher des Frühlings

Die Jury der Leipziger Buchmesse hat eine Auswahl für den mit insgesamt 60.000 Euro dotierten Preis getroffen. Ein Gespräch mit der Literatur-Redakteurin Ulrike Sárkány über die Nominierten. mehr

Bücher auf der Messe

Leipziger buchmesse im Netz

Mehr Kultur

07:01 min

Tigran Hamasyan live bei NDR Kultur

30.03.2017 14:20 Uhr
NDR Kultur
30:02 min

7 Tage... im Ballett

29.03.2017 23:50 Uhr
7 Tage
05:35 min

Im Kampf: EU gegen Desinformation

29.03.2017 23:20 Uhr
ZAPP