Stand: 28.09.2017 17:22 Uhr

Günter Märtens & Peter Lohmeyer: "Die Graupensuppe"

Hamburg in den 70ern: Günter Märtens träumt von einem Leben als Rockstar. Er macht Musik, jobbt als Roadie, nimmt Drogen, schließlich Heroin. Und versinkt in einer anderen Welt. In "Die Graupensuppe" hat Märtens diese oft komische, aber nie larmoyante Geschichte seiner Jugend und seiner Sucht aufgeschrieben. Es geht um die Drogen-Szene im schicken Hamburg-Blankenese, um Beschaffungskriminalität und auch um die Spießigkeit der späten 70er: "Ein zugleich ernüchternder und humorvoller Bericht aus einem Land, das seine Jugend nicht mehr verstand." ("Die Zeit")

Bei Der Norden liest in Bad Iburg stellt Günter Märtens das Buch zusammen mit seinem Schauspieler-Freund Peter Lohmeyer und seiner eigenen Band Plingplang (Zwanie Jonson, Friedrich Paravacini und Lars Precht) vor.

Jullia westlake und Günter Märtens

Julia trifft.. Günter Märtens

Kulturjournal -

"Die Graupensuppe" heißt seine Autobiografie, in der er sich der Musiker Günter Märtens hauptsächlich auf die Jahre seine Heroinsucht konzentriert. Er war schwer abhängig - und das im feinen Blankenese.

4,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Über Günter Märtens

Literatur und Rock ’n’ Roll gehen bei Günter Märtens Hand in Hand. Der über zwei Meter große Bassist, Autor und Schauspieler spielt seit Jahren bei Ulrich Tukur und den "Rhythmus Boys". Der Hamburger war vorher Mitglied in verschiedenen Bands und in den Hamburger Kammerspielen und am St. Pauli-Theater engagiert.

Über Peter Lohmeyer

Bild vergrößern
Laudator Schauspieler Peter Lohmeyer nennt das vergleichsweise friedfertige amerikanische Land Kanada "den Elch unter den Staaten und der Präsident sieht auch besser aus." Warum? Weil das Album des Musikers, der nun belobigt wird, 'Canada' heiße.

Peter Lohmeyer ist einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler - im Theater und auf der Leinwand. Für seine Rolle in Sönke Wortmanns "Das Wunder von Bern" erhielt er 2004 den Deutschen Filmpreis.

Günter Märtens & Peter Lohmeyer: "Die Graupensuppe"

Am 27. Oktober liest Günter Märtens in Bad Iburg die Geschichte seiner bewegten Jugend. Begleitet wird er dabei von seinem Schauspieler-Freund Peter Lohmeyer.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Hallenbad am Hagenberg 18

49186  Bad Iburg
Preis:
10 Euro zzgl. VVK
Kartenverkauf:
Karten bei der Tourist-Information Bad Iburg, Telefon:
05403/404 66, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im NDR Ticketshop im Levantehaus Hamburg: Tel. 0800 - 637 8425, E-Mail: ticketshop@ndr.de.
Hinweis:
Moderatorin des Abends ist Julia Westlake vom NDR Kulturjournal.
Eine Veranstaltung der Reihe "Der Norden liest" vom Kulturjournal, NDR Fernsehen. Unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und in Kooperation mit NDR Kultur, Ostenfelder Leseherbst und Landesverband Niedersachsen im deutschen Bibliotheksverband e.V.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 23.10.2017 | 22:45 Uhr

Der Norden liest 2017: Heimatgeschichten

Das NDR Kulturjournal packt wieder seine Koffer. Mit spannenden Gästen wie Katja Riemann, Sven Regener und Martina Gedeck geht's auf Lesereise durch Norddeutschland. mehr

05:00

Julia trifft.. Günter Märtens

08.05.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal

"Die Graupensuppe" heißt seine Autobiografie, in der er sich der Musiker Günter Märtens hauptsächlich auf die Jahre seine Heroinsucht konzentriert. Er war schwer abhängig - und das im feinen Blankenese. Video (05:00 min)

Mehr Kultur

58:03

Nachtclub in Concert: Conor Oberst

18.10.2017 01:05 Uhr
NDR Info
02:29

João Bosco über "Time Out"

17.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
03:26

Musikclip: Ein Halleluja für Hannover 96

17.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen