Stand: 05.11.2017 17:45 Uhr

Autorin Petra Morsbach mit Literaturpreis geehrt

Die Schriftstellerin Petra Morsbach ist mit dem Wilhelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Den Preis bekommt die 61-Jährige für ihren Roman "Justizpalast". Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth und der Intendant des Deutschlandradios, Stefan Raue, haben Morsbach den Preis am Sonntag im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig überreicht. Die Auszeichnung zählt zu den angesehensten Literatur-Preisen in Deutschland. Sie wird von der Stadt Braunschweig und dem Deutschlandfunk gestiftet.

Jury: "Realistisch und komisch, analytisch und verständnisvoll"

"Petra Morsbach erzählt in ihrem Roman 'Justizpalast' von Verbrechen und Strafe, Delinquenz und Gesetz. Sie tut es konkret und genau, indem sie Fallgeschichten aus der richterlichen Praxis aufblättert." - So die Beschreibung der Jury, die unter anderem aus Germanisten und Journalisten besteht. "Realistisch und komisch, analytisch und verständnisvoll", urteilt die Jury. "Der Roman weiß um die Gefahren des politischen und persönlichen Missbrauchs des Gesetzes, aber er zeigt das Recht auch als ein filigranes Meisterwerk."

Verleihung im November

Der Deutschlandfunk wird den Festakt und eine Lesung der Preisträgerin mit anschließendem Gespräch am Samstag, 25. November, ab 20.05 Uhr übertragen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Rainald Goetz, Marion Poschmann und Heinz Strunk.

Weitere Informationen

Morsbach für poetische Maßarbeit ausgezeichnet

Die Schriftstellerin Petra Morsbach ist mit dem Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim ausgezeichnet worden. Ihre Bücher seien poetische Maßarbeit, so die Begründung der Jury. mehr

Heinz Strunk erhält Braunschweiger Literaturpreis

Für den Roman "Der goldene Handschuh" ist der Autor Heinz Strunk in Braunschweig mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 05.11.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

28:30

2852 Pfeifen für Neubrandenburg

20.12.2017 18:15 Uhr
NDR Fernsehen
06:21

PS-Hype trotz Diesel-Skandal

13.12.2017 23:20 Uhr
ZAPP
10:51

Tom Buhrow: "Signal an die Verleger"

13.12.2017 23:20 Uhr
ZAPP