Stand: 12.09.2017 11:02 Uhr

Sven Regener liest in Göttingen

Der in Bremen geborene Musiker, Schriftsteller und Drehbuchautor Sven Regener steht mit "Wiener Straße" auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2017.

Die Lehmann-Trilogie ist abgeschlossen. Aber eben irgendwie doch nicht - zum Glück! Im letzten Roman "Magical Mystery" von Sven Regener stand die mysteriöse Rückkehr des Karl Schmidt nach dem Mauerfall im Mittelpunkt des Geschehens. Jetzt ist es der schwäbische Kneipenbesitzer Erwin Kächele, der mit seiner Familienplanung alles durcheinanderbringt.

Punkiges Kreuzberg

"Wiener Straße" (Galiani 2017) geht zurück zu dem Tag 1980, an dem Frank Lehmann, Karl Schmidt, H.R. und die rebellische Chrissie in eine Wohnung über dem Café Einfall ziehen. Damals war es noch kreativ und punkig in Kreuzberg, und Frank Lehmann war als kleiner Bruder unterwegs. Erwin jedenfalls sucht eigentlich nach ein wenig Ruhe und Frieden. Vergeblich.

Moderation: Alexander Solloch.

Die Aufzeichnung des Abends hören Sie am 19. November 2017 in der Sendung Sonntagsstudio.

Sven Regener liest in Göttingen

In seinem neuen Roman "Wiener Straße" versetzt Sven Regener seine altbekannten Figuren Frank Lehmann, Karl Schmidt und Erwin Kächele ins Kreuzberg der frühen 80er-Jahre.

Art:
Lesung
Datum:
Ort:
Deutsches Theater
Theaterplatz 11
37073   Göttingen
Preis:
17,- Euro, 10% Ermäßigung im VVK für Besitzer der NDR Kultur Karte
Hinweis:
Inhaber der NDR Kultur Karte erhalten im VVK als auch an der Abendkasse Rabatt.

Alle Vorverkaufsstellen finden Sie hier:
https://www.literaturherbst.com/tickets.html
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Sonntagsstudio | 19.11.2017 | 20:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/Sven-Regener-liest-in-Goettingen,autorenlesen248.html

Olga Grjasnowa unterwegs in fremden Welten

Olga Grjasnowa erinnert immer wieder an andere Welten als die vor der eigenen Haustür. Davon handelt auch ihr Buch "Gott ist nicht schüchtern", das sie im Gespräch vorstellt. mehr

Die rastlose Jagd nach dem Glück

In "Die juristische Unschärfe einer Ehe" beschreibt Olga Grjasnowa die Lage einer suchenden Generation im dritten Jahrtausend. Ein zeitnahes, eindrucksvolles Porträt. mehr

Olga Grjasnowa unterwegs in fremden Welten

17.03.2017 13:00 Uhr
NDR Kultur

Olga Grjasnowa erinnert ihre Leser immer wieder an andere Welten, als die vor der eigenen Haustür. Davon handelt ihr neues Buch, das sie uns im Gespräch vorgestellt hat. mehr

Mehr Kultur

10:48
23:54

IKARIA 6: Der erste Stein (1/5)

22.10.2017 15:00 Uhr
NDR Kultur
55:28

Jazz Konzert: Out of Land

21.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info