Stand: 08.04.2015 17:10 Uhr

Michel trägt Euros nach Athen

Seit Langem steht Griechenland das Wasser bis zum Hals. Tsipras bettelt bei Putin, Varoufakis wettert gegen Schäuble, und am Ende sollen sowieso deutsche Reparationen alles regeln. Das wird doch eh nichts - denkt sich Michel Abdollahi. Unser Reporter für kulturelle Kuriositäten macht sich auf nach Berlin, um Geld für Griechenland zu sammeln und es dem griechischen Botschafter zu übergeben. Doch wie sieht es aus mit der Spendenbereitschaft der Deutschen? Und was macht der Botschafter mit all dem Geld?

Michel Abdollahi mit einem Schild mit der Aufschrift Euros nach Athen tragen!

Michel Abdollahi sammelt für Griechenland

Kulturjournal

Putin, Reparationen, EZB: Das wird doch nichts - denkt sich Michel Abdollahi. Der Reporter für kulturelle Kuriositäten will Griechenland retten und startet eine Spendenaktion.

4,7 bei 27 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wer ist Michel Abdollahi?

Das Leben ist voller Rätsel - da muss mal einer nachfragen. Michel Abdollahi ist unser Reporter für kulturelle Kuriositäten. Egal ob Esoterikmesse, Fashion-Event oder Kunstmarkt, egal ob der Dalai Lama verehrt oder der Islam gefürchtet wird: Michel erforscht und hinterfragt mit seinen Aktionen Trends, Zeitgeist und Kulturzirkus. Geboren in Teheran, seit 1986 in Hamburg, studierter Jurist und Islamwissenschaftler, Poetry-Slam-Moderator, Conferencier, Maler, kreativer Kulturveranstalter und Verehrer der klassischen persischen Lyrik: Wer könnte besser geeignet sein für die Abgründe des Alltags als Michel Abdollahi?

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 08.04.2015 | 22:45 Uhr

Mehr Michel mittendrin

Mehr Kultur

82:51

Hörspiel: Die Lebenden reparieren

10.12.2017 21:05 Uhr
NDR Info
01:42

Das Weihnachten von Hans Christian Andersen

10.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:33

"Don Quixote": Feuriger Start in Ballett-Saison

10.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal