Stand: 27.04.2015 18:59 Uhr

Und was macht Sie betroffen?

Warum weinen wir beim Germanwings-Unglück, nicht aber, wenn wir die Bilder des Erdbebens in Nepal sehen? Warum machen uns die ertrunkenen Flüchtlinge betroffen, aber nicht die 20.0000 Opfer der letzten großen Grippe-Welle in Deutschland? Gibt es Kriterien für Mitleid und Betroffenheit? Unser Außenreporter Michel Abdollahi wagt den Feldversuch.

Michel Abdollahi mit einem Riesen-Globus. © NDR

Michel misst das Mitgefühl

Kulturjournal -

Warum weinen wir beim Germanwings-Unglück, aber nicht, wenn wir die Bilder des Erdbebens in Nepal sehen? Gibt es Kriterien für Betroffenheit? Michel Abdollahi wagt ein Experiment.

4,86 bei 22 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wer ist Michel Abdollahi?

Das Leben ist voller Rätsel - da muss mal einer nachfragen. Michel Abdollahi ist unser Reporter für kulturelle Kuriositäten. Egal ob Esoterikmesse, Fashion-Event oder Kunstmarkt, egal ob der Dalai Lama verehrt oder der Islam gefürchtet wird: Michel erforscht und hinterfragt mit seinen Aktionen Trends, Zeitgeist und Kulturzirkus. Geboren in Teheran, seit 1986 in Hamburg, studierter Jurist und Islamwissenschaftler, Poetry-Slam-Moderator, Conferencier, Maler, kreativer Kulturveranstalter und Verehrer der klassischen persischen Lyrik: Wer könnte besser geeignet sein für die Abgründe des Alltags als Michel Abdollahi?

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 27.04.2015 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/Michel-Abdollahi-Betroffenheit,mitleid100.html

Mehr Michel mittendrin

Mehr Kultur

05:06

NDR Buch des Monats: "Tyll"

16.10.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
05:05