Stand: 18.08.2017 16:20 Uhr

Kampnagel: Große Puppen, große Träume

von Peter Helling

Halbzeit beim Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel. Der argentinische Theatermacher Mariano Pensotti hat mit "Loderndes Leuchten in den Wäldern der Nacht" ein Gesamtkunstwerk geschaffen. Puppen, Theater und Film treffen hier aufeinander. Und nicht weniger als eine Revolution der Wahrnehmung peilt der spanische Performer Juan Dominguez an.

Die Revolution - ein Puppenspiel. 100 Jahre nach der russischen Variante zoomt uns Mariano Pensottis Theaterabend ins Buenos Aires von heute. Eine marxistische Professorin versucht, ihre Ideale zu leben. Doch im Alltag geht alles schief. Ihr Mann verlässt sie für eine Jüngere, ihre Tochter dreht Pornos. Marx ist tot.

Lust- und Geldobjekte

Der Clou: Regisseur Mariano Pensotti lässt diese Geschichte von knapp einen Meter großen Marionetten spielen. Bewegt und gesprochen von Schauspielern, die genauso aussehen wie ihre Puppen. Ein Erzähllabyrinth auf Spanisch.

Der Geist einer Revolutionärin schwebt durch den Raum, Puppen haben miteinander Sex, aber letztlich ist jeder alleine. Die Revolution ist tot, ihre Ideale wurden verkauft. Der Mensch ist nur noch einsames Objekt. Lustobjekt und Geldobjekt.

Leider werden die Puppen nie richtig lebendig. Die verschiedenen Erzählebenen fangen nicht an, miteinander zu tanzen. Der Abend versandet, weil er zu viel will. Und die Message ist zu simpel: Eine neue Revolution muss her, 100 Jahre nach der russischen.

Eine fiktive Wahlkampagne

Revolution geht aber auch leiser. Gleich nebenan. Im Festivalgarten. Einer der Gastgeber dieses Ortes ist Juan Dominguez, dessen Gesicht zurzeit an fast alle Straßen tapeziert ist. Der spanische Performer mit Bart macht eine Art fiktiver Wahl-Kampagne - in dem lauen deutschen Wahlkampf eine spannende Alternative.

Juan Dominguez will ein Virus sein, will die Sattheit der Gesellschaft unterlaufen. Wie sein Garten, wo sich auch mal splitternackte Menschen verstecken. Juan Dominguez ist wütend, weil alles, was er als Künstler tue, sofort konsumiert werde. Kapitalismus pur.

Michael Clark Company © Hugo Glendinnig Fotograf: Hugo Glendinnig

Abendjournal Spezial: Sommerfestival auf Kampnagel

NDR 90,3 - Abendjournal Spezial -

Nicht nur in der Kulturfabrik Kampnagel, sondern überall in der Stadt findet bis 27. August das Internationale Sommerfestival statt. NDR 90,3 berichtet live vom Festivalgelände.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Im Wald hinter den Spiegeln

Seine Performances sind aber alles andere als müdes Geplänkel. Er will unsere Wahrnehmung von der Realität umwerfen.

Dieser Rätselgarten mit seinen Spiegeln weckt die Neugier. "Wenn die Zuschauer den Garten betreten, sehen sie erst mal nur Spiegel, sehen sich selbst - das ist der Anfang: Wir sind hier", sagt Dominguez.

Auf kleinen Hügeln aus Rasenteppichen schlürfen Zuschauer ihr Bier. Und nebenan spielt eine syrisch-palästinensische Band ununterbrochen, schon seit Stunden. Diese versteckte Revolution der Sichtweisen, die ist ganz nach dem subversiven Geschmack von Juan Dominguez.

Festival

Kunst, um den eigenen Horizont zu verlassen

09.08.2017 10:50 Uhr

Schon seit über 30 Jahren gibt es das Kampnagel Sommerfestival. In den kommenden drei Wochen bietet es wieder Tanz, Theater, Performance, Konzerte, Partys und Publikumsgespräche. mehr

Kriegstänze im Museum

Ein außergewöhnliches Tanztheater-Projekt ist im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zu sehen. Kriegstänze und Stammesrituale haben die Choreografin Eszter Salamon inspiriert. mehr

mit Video

"Free Port Baakenhöft": Ein Hafen der Herzen

Die Performancegruppe "Geheimagentur" hat den "Free Port Baakenhöft" ausgerufen und neben dem alten Kakaospeicher Buden aufgestellt - eine Aktion im Rahmen des Sommerfestivals auf Kampnagel. mehr

Einladung zur Anarchie: Die Nacht der Maulwürfe

Philippe Quesne hat beim Kampnagel Sommerfestival eine "Nacht der Maulwürfe" inszeniert. Es ist eine Einladung zur Anarchie. Und das Dunkle, das Tier in uns: Warum soll es kein Maulwurf sein? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Abendjournal | 17.08.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

55:26

Jazz NDR Bigband: João Bosco & NDR Bigband

22.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
51:47

Hörspiel: Mein Herz ist leer

22.10.2017 21:05 Uhr
NDR Info
02:34

Elphi-Fensterputzer: Job mit Ausblick

22.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal