Stand: 14.07.2017 14:45 Uhr

Klassikertage in der St.-Georgen-Kirche Wismar

"Jedermann" im exklusiven Ambiente: Premiere feiert das Stück in der St.-Georgen-Kirche am 3. August.

Aus den ehemaligen Festspielen Wismar sind die Klassikertage Wismar geworden. Wie in den vergangenen Jahren können die Besucher wieder zwei Meisterwerke des klassischen Theaters vor einer besonderen Kulisse erleben: "Faust" und "Jedermann" kommen vom 6. Juli bis zum 12. August in der St.-Georgen-Kirche Wismar zur Aufführung. In dem im Zweiten Weltkrieg zerstörten und prachtvoll wieder aufgebauten Sakralbau wirken die Stücke visuell und akustisch einmalig.

Videos
00:35 min

Faust barrierefrei

15.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Seit Anfang Juli diesen Jahres zeigen die Klassikertage Wismar Goethes Faust. Am Sonntag gibt es eine besondere Aufführung für Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen. Video (00:35 min)

Sascha Gluth als Faust und Jedermann

In die jeweiligen Hauptrollen von Goethes "Faust" und Hofmannsthals "Jedermann" schlüpft Sascha Gluth. Das Gesicht der Klassikertage Wismar wurde hauptsächlich durch seine Rolle als Klaus Störtebeker bei den Störtebeker Festspielen bekannt. Der Schauspieler ist nicht nur der Hauptdarsteller beider Inszenierungen, sondern zusammen mit Regisseur Holger Mahlich auch Initiator des Festivals. Mahlich und Gluth kennen sich seit ihrer gemeinsamen Zeit von den Störtebeker Festspielen und sind auch privat gut befreundet. Aus ihrer Vision eines kleinen Klassikfestspiels gingen 2014 die Jedermann-Festspiele Wismar hervor.

Barrierefreie Vorstellungen

"Faust" feierte am 6. Juli Premiere und wird am 3. August von "Jedermann" abgelöst. Am 16. Juli um 16 Uhr können Menschen mit Behinderung "Faust" in vollem Umfang erleben. Die auf der Bühne gesprochenen Texte werden von Dolmetschern in Schrift, Geste und akustisch übersetzt.

Klassikertage in der St.-Georgen-Kirche Wismar

Bis zum 12. August sind in Wismar zwei Theaterklassiker vor atemberaubender Kulisse zu sehen. Die Hauptrolle von "Faust" und "Jedermann" spielt Sascha Gluth.

Datum:
Ende:
Ort:
St.-Georgen-Kirche
St.-Georgen-Kirchhof
23966  Wismar
E-Mail:
info@klassikertage-wismar.de
Preis:
ab 30,00 €
Öffnungszeiten:
jeweils donnerstags, freitags und sonnabends ab 19.30 Uhr (vom 6. Juli bis 29. Juli "Faust", vom 3. bis 12. August "Jedermann")
Sonntag, 16. Juli barrierefreie Aufführung von "Faust" ab 16 Uhr
Kartenverkauf:
Ticket-Hotline (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) und an der Tourist-Information Wismar: (03841) 19 433
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 06.07.2017 | 05:10 Uhr

57:49 min

Leben im Weltkulturerbe

08.06.2017 15:00 Uhr
die nordstory

Seit 2002 gehören sie zum UNESCO Welterbe: die Altstädte von Wismar und Stralsund. Architekten, Restauratoren und Stadtführer porträtieren die beiden Hansestädte ganz persönlich. Video (57:49 min)

St. Georgen: Kirchen-Ruine wird Schmuckstück

1990 war St. Georgen in Wismar eine Ruine. Heute besitzt die Stadt ein Schmuckstück - einen unverzichtbaren Kultur-Ort. Heute ist der gotische Sakralbau auch ein Kulturort. mehr

Mehr Kultur

00:38 min
03:34 min
03:52 min