Stand: 14.07.2017 18:44 Uhr

Das "Kleine Fest" aus der Vogelperspektive

Der Auftakt des "Kleinen Festes im Großen Garten" war verregnet. Nun hoffen die Veranstalter auf besseres Wetter. Am Wochenende soll es immerhin schon einen Mix aus Sonne und Wolken und nur vereinzelt Regen geben. In der kommenden Woche wird es laut Wettervorhersage dann sommerlicher. An insgesamt 16 Abenden haben Besucher bis zum 30. Juli die Gelegenheit, in den Herrenhäuser Gärten von Bühne zu Bühne zu schlendern und die vielen Kleinkunstdarbietungen zu genießen.

Eine Luftaufnahme des "Kleinen Fest im großen Garten". © NDR

Eine andere Perspektive auf das "Kleine Fest"

Das "Kleine Fest im Großen Garten" verzaubert Jahr für Jahr die Besucher in den Herrenhäuser Gärten in Hannover. Unser Video zeigt das Fest mal aus einer ganz anderen Perspektive.

3 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Am Mittwochabend war das "Kleine Fest im Großen Garten" dem schlechten Wetter zum Trotz in die Saison gestartet. Noch bis kurz vor Beginn der Veranstaltung hatte es geregnet. "Auf einigen Bühnen verzögerte sich der Beginn, einige Akrobatik-Shows fielen komplett ins Wasser", sagte Veranstaltungssprecherin Karin Schwarz. Trotzdem flanierten zwischen den Besuchern Künstler wie das fahrende Mini-Café "Chez Jopie" mitsamt Sängerin sowie farbenfrohe Fabelwesen.

200 Tickets an der Abendkasse

Mehr als 100 Künstler treten auf mehr als 30 Bühnen in den Herrenhäuser Gärten auf: Die Besucher des Kleinkunstfests erwartet Comedy, Magie, Jonglage und Musik. Künstler wie Clown "Frans", bunte Fabelwesen und ausdrucksstarke Sänger flanieren durch die Gärten. Das Kleinkunstfestival ist nach wie vor beliebt: Für die 53.000 Karten hatte es mehr als 300.000 Anfragen gegeben. Trotzdem wird es an der Abendkasse laut Veranstalter noch 200 Karten pro Abend geben.

Weitere Informationen
04:00

"Kleines Fest" trotzt dem schlechten Wetter

12.07.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Startschuss für 16 magische Abende: Beim "Kleinen Fest im Großen Garten" in Hannover können sich die Besucher von mehr als 100 Künstlern aus aller Welt verzaubern lassen. Video (04:00 min)

Countdown: Warten auf das "Kleine Fest"

Am Mittwoch beginnt das "Kleine Fest im Großen Garten" in den Herrenhäuser Gärten in Hannover. Dieses Mal sind viele neue Künstler dabei, es kommen aber auch Publikumslieblinge. (10.07.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.07.2017 | 06:30 Uhr

Mehr Kultur

10:48
23:54

IKARIA 6: Der erste Stein (1/5)

22.10.2017 15:00 Uhr
NDR Kultur
06:58

Modedesigner Harald Glööckler (13.01.2012)

21.10.2017 01:30 Uhr
NDR Talk Show