Schauspieler Gerrit Bernstein steht mit einem Requisit im Luftschutzbunker. © NDR Fotograf: Silke Rudolph

"Beim Erzählen wird nach 70 Jahren noch geweint"

Für "Fliegeralarm" hat Jens-Erwin Siemssen Zeitzeugen über ihre Zeit im Bunker interviewt. Aus den Geschichten schuf seine Gruppe "Das Letzte Kleinod" ein Dokumentartheaterstück.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

00:58 min

"Ich bekam eine Ahnung von der Nacht im Bunker"

Wie erlebt und erinntert man eine Zeit im Luftschutzbunker? Dramaturg Peter Hilton Fliegel von der Landesbühne-Nord erzählt vom Probenbeginn zu dem Theaterstück "Fliegeralarm". Video (00:58 min)

"Fliegeralarm" macht Bombennächte erlebbar

29.10.2015 20:00 Uhr
Bunker T750

Wie es ist, wenn Bomben in der Stadt einschlagen? Am Donnerstag ist die Uraufführung des Doku-Theaterstücks "Fliegeralarm" gezeigt worden - im Wilhelmshavener Bunker am Banter See. mehr

8 Bilder

Theater inmitten von Schmutz, Schrott und Enge

Für ein Dokumentartheaterstück hat das Künstlerkollektiv "Das Letzte Kleinod" einen Bunker in Wilhelmshaven besetzt. Zuschauer können hier die Nächte im Bunker nacherleben. Bildergalerie