Stand: 05.10.2017 14:52 Uhr

"Wo pin ich", fragt sich Anka Zink

Präsentiert von NDR Info

Bild vergrößern
Anka Zink bewegen die großen Fragen des Lebens: Wohin gehen wir? Und wollen wir da wirklich sein?

Das Leben der Menschen dreht sich heutzutage nur noch um eine einzige Lüge, weiß Kabarettistin Anka Zink - und diese Lüge lautet: "Ja, ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen." In ihrem neuen Programm "Wo pin ich" beschäftigt sich Zink folgerichtig mit dem Thema Mensch und moderne Medien. Erst war sie ganz begeistert, jetzt kommt sie doch ins Grübeln, was mit diesem Internet so alles möglich wird. Denn wir Menschen, so scheint es ihr, sind nur noch für zwei Dinge gut: zum konsumieren und Daten liefern. Und das doch bitteschön online! Leider erinnert Zink sich nicht an ihr Passwort. Ihr Hirn, so glaub sie, hat sie sowieso längst in ihr Smartphone outgesourct. Selbst denken muss ja nicht mehr sein. Daten kann man online, arbeiten im Homeoffice und der Rasenmäh-Roboter kümmert sich um den Garten.

"Totlachen statt abmurksen"

Anka Zink reflektiert das Leben im Netz - sie fragt sich, ob es Netzstrumpfhosen bald auch als App gibt und ob Multitasking schizophren macht. Am 12. November steht sie mit ihrem aktuellen Programm "Wo pin ich" auf der Kabarett-Bühne des Theater am Küchengarten in Hannover. Die Komikerin mit dem trockenem Humor und dem herzlichen Lächeln bezieht ihre Pointen aus gnadenlos sachlichen Analysen. Anka Zink arbeitet mit vollem Körpereinsatz und parodistischen Highlights an den Kernfragen unserer Zeit: Wohin gehen wir? Und wollen wir da überhaupt hin?

"Wo pin ich", fragt sich Anka Zink

Kabarettistin Anka Zink denkt sich ins vernetzte Leben: was passiert, wenn wir unser Hirn ins Smartphone outsourcen? Am 12. November ist sie mit ihrem Programm in Hannover.

Art:
Bühne
Datum:
Ort:
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)
Am Küchengarten 3-5
30449  Hannover
Telefon:
(05 11) 44 55 62
E-Mail:
mail@tak-hannover.de
Preis:
25,- Euro, erm. 11,50 Euro
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 12.11.2017 | 18:30 Uhr