Stand: 21.10.2016 14:00 Uhr

Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?

Bild vergrößern
In den Hamburger Messehallen findet am 7. und 8. Juli der G20-Gipfel statt.

Deutschland hat in diesem Jahr den G20-Vorsitz, leitet also die Gruppe der 20 einflussreichen Industrie- und Schwellenländer. Am  7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs zum G20-Gipfel in Hamburg.

Aus diesem Anlass veranstalten NDR Info und die Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr am 22. Juni eine Podiumsdiskussion unter dem Titel: "Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?"

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat zu einer Verunsicherung der Verbündeten geführt. Die USA wollen nicht mehr Weltpolizist und westliche Führungsmacht sein. "America first" heißt die Devise der neuen US-Führung. Washington setzt auf Abschottung statt Freihandel, will sich verabschieden von internationalen Verpflichtungen. Geht  die Pax Americana zu Ende? Steht die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges entstandene internationale Ordnung vor dem Zusammenbruch? Entsteht ein Machtvakuum in der internationalen Politik? Sind nationale Interessen wichtiger als Werte und das Völkerrecht?

Über diese und andere Fragen debattieren Experten am 22. Juni um 18.00 Uhr im Radiohaus auf dem Gelände des Norddeutschen Rundfunks.

Es diskutieren:

  • Jan Techau (Holbrooke Center an der American Academy Berlin)

  • Prof. Andreas von Arnauld (Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht)   

  • Prof. Michael Staack (Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr)

Moderation: Andreas Flocken (NDR Info, Streitkräfte und Strategien)

NDR Info zeichnet die Diskussion auf und wird einen Zusammenschnitt in der Sendereihe "Streitkräfte und Strategien" am 1./2. Juli 2017 senden.

Hier geht's zur Anmeldung

Über das unten anhängende Formular können Sie sich bis zum 19. Juni anmelden. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen ist eine Anmeldung notwendig. Bei erfolgreicher Platzreservierung schicken wir Ihnen - in der Regel innerhalb von fünf Tagen - eine Bestätigung per E-Mail. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an veranstaltungen-ndrinfo@ndr.de. Bitte füllen Sie am Ende des Formulars auch den sogenannten Spam-Schutz aus.

Ihre Daten
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Die Sendung:

Streitkräfte und Strategien

Die Reihe Streitkräfte und Strategien setzt sich kritisch mit Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. 14-tägig sonnabends um 19.20 und sonntags um 12.30 Uhr. mehr

Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?

"Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?" Über dieses Thema sprechen Experten am 22. Juni bei einer Podiumsdiskussion im Radiohaus des NDR in Hamburg.

Datum:
Ort:
Norddeutscher Rundfunk - Radiohaus
Rothenbaumchaussee 132
20149  Hamburg
E-Mail:
veranstaltungen-ndrinfo@ndr.de
Preis:
Der Eintritt ist frei.
Kartenverkauf:
Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen ist eine Anmeldung über das Formular auf dieser Seite notwendig.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Streitkräfte und Strategien | 01.07.2017 | 19:20 Uhr