Zwischen Hamburg und Haiti

"O du fröhliche, o du selige ..."

Sonntag, 20. Dezember 2015, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Eine Sendung von Solveig Grahl

"O du fröhliche" ist eines der bekanntesten und beliebtesten deutschen Weihnachtslieder. Am Heiligen Abend erklingt es in den Kirchen, zu Hause am Weihnachtsbaum und natürlich im Radio. Doch die wenigsten wissen, woher das Lied stammt. Johannes Falk, Theologe, Schriftsteller und Zeitgenosse Goethes, schrieb es im Jahr 1816 - in Weimar. Es war die Zeit kurz nach den Napoleonischen Kriegen, die Tod, Krankheiten, Hunger in die thüringische Stadt gebracht hatten.

Auf den Spuren des beliebten Weihnachtsliedes durch Weimar

Johannes Falk öffnete sein Haus für Kriegswaisen, richtete eine Schule für sie ein und gründete 1813 die "Gesellschaft der Freunde in der Not", die es bis heute in Weimar gibt. Es ist wahrscheinlich die erste sozialpädagogische Bürgerinitiative Deutschlands. Für seine Waisenkinder schrieb Falk 1816 auf die Melodie eines sizilianischen Fischerliedes "O du fröhliche" - ohne zu ahnen, wie populär dieses Lied 200 Jahre später sein würde. Solveig Grahl hat sich auf die Spuren von Johannes Falk und diesem ganz besonderen Lied begeben - im weihnachtlichen Weimar. 

Musik in der Sendung: Marcel Dupré: "Variations sur un vieux Noel"

Weitere Informationen

Neue Kochbücher zu Weihnachten

Schnelle und unkomplizierte Gerichte oder Rezepte für entspannte Abende mit Freunden: Das Angebot an Kochbüchern ist groß. Doch welche Neuerscheinungen sind ihr Geld auch wert? mehr

Türchen öffne dich!

Wir versüßen Ihnen das Warten auf Weihnachten mit dem NDR Adventskalender. Hinter allen Türchen haben wir tolle Preise versteckt. Mitmachen und gewinnen! mehr

Weihnachtsmärkte stimmen aufs Fest ein

Tausende Lichter, Glühweinduft und Karussells: Überall im Norden haben jetzt die Weihnachtsmärkte geöffnet. Eine Auswahl der schönsten Treffpunkte in der Adventszeit. mehr