Zwischen Hamburg und Haiti

Magazin: Neue Anbauregionen

Sonntag, 29. Oktober 2017, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Kopfhörer auf Globus, dahinter ein Lederkoffer  (Montage) © panthermedia, Fotolia.com Fotograf: Günter Slabihoud, Stocksnapper

Haiti-Magazin: Neue Anbauregionen

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Im hohen Norden: Weinanbau in Dänemark | Kaffee statt Tee: Kaffeeplantagen in südchinesischer Provinz Yunnan | Alles fürs Craft Beer: Hopfenernte auf Long Island

4 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Auf Kuba wird Tabak angebaut, in der Toskana Wein und im Alten Land Äpfel: Mit bestimmten Regionen verbindet man bestimmte Erzeugnisse. Oft ist es der Boden oder das Mikroklima dort, das die Früchte oder Pflanzen besonders wachsen lässt. Mit veränderten gesellschaftlichen  Bedürfnissen und auch mit dem Klimawandel wandeln sich die Bedingungen jedoch vielerorts. In typischen  Weinanbaugebieten wächst jetzt zum Beispiel auch Hopfen: wie auf Long Island an der Ostküste der USA. In Chinas Süden gibt es statt Tee plötzlich Kaffeesträucher. Selbst in Dänemark gedeiht nun Wein.

Im hohen Norden - in Dänemark wächst Wein

Eine Reportage von Susanne Kilimann

Beim Thema Weinanbau hat man normalerweise die Gegend um Bordeaux vor Augen, die Hügel der Toskana oder auch die sonnenverwöhnten Weinhänge am Rhein und an der Mosel. Dass guter Wein auch aus Dänemark kommen kann, wissen die wenigsten. Dabei ist das skandinavische Land seit 2000 ein von der EU anerkanntes Weinbauland. In Jütland, Fyn, Seeland und Bornholm sind inzwischen über 100 Profi-Winzer am Werk. Die meisten produzieren allerdings nur wenige tausend Flaschen pro Jahr - von manchmal überraschend guter Qualität! Susanne Kilimann hat Winzer auf der süddänischen Insel Fyn besucht.

Weinanbau auf der süddänischen Insel Fyn

Bald Kaffee statt Tee? Kaffeeplantagen in der südchinesischen Provinz Yunnan

Eine Reportage von Steffen Wurzel

Seit Tausenden von Jahren wird in der südchinesischen Provinz Yunnan Tee angebaut. Seit einigen Jahren nun gibt es dort auch immer mehr Kaffeeplantagen. Vor allem die jungen Chinesen haben den Kaffee entdeckt. In Großstädten wie Shanghai und Peking schießen Coffee Shops wie Pilze aus dem Boden. Für die Teepflanzer stellt die Kaffeeproduktion erstaunlicherweise keine Bedrohung dar - beide Branchen leben in friedlicher Koexistenz - wie unser China-Korrespondent Steffen Wurzel berichtet.

Alles für's Craft Bier: Hopfen-Anbau auf Long Island

Eine Reportage von Kai Clement

Bei Long Island vor den Toren New York Citys denkt man an lange Sandstrände, hübsche Orte im Neu-England-Stil, schicke Bed & Breakfasts und edle Weingüter. Seit Jahrzehnten gilt Long Island als die Weinregion der US Ostküste. Mit dem Boom der Craft-Beer-Breweries bekommen die Weinreben nun Konkurrenz. In dem milden Klima gedeiht auch der Hopfen recht gut, aus dem Bier gebraut wird. Unser New York-Korrespondent Kai Clement hat bei der Hopfenernte geholfen.

Musik in der Sendung

Paul Mottram: Drifter version 2
Sephan Baer: Deep Jungle Survival
John Rowcroft, Chris Salt: Break Of Dawn
John Rowcroft, Chris Salt: Among The Stones
Pual Mottrram: Drifter version 1
Michael Radovsky: Goog To Be With You

Mehr Craft Beer
mit Audio

Magazin: Trinkkultur

26.02.2017 07:30 Uhr

Der Konsum vieler alkoholischer Getränker folgt Ritualen. Eine Reise ins Weinland Kalifornien, das die Bierkultur entdeckt, zum mexikanischen Pulque und nach Bali zum Palmschnaps. mehr

mit Video

Bier im Test: Pils gegen Craft Beer

Immer mehr Brauereien bringen sogenanntes Craft Beer auf den Markt. Das Bier wird mit Aromahopfen und spezieller Hefe gebraut. Schmeckt es besser als Pils? mehr