Zeitzeichen

Die Zeitzeichen auf NDR Info erinnern von montags bis freitags um 20.15 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag um 19.05 Uhr an Menschen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen.

Eine "Arche Noah" im 21. Jahrhundert

27.07.2014 19:05 Uhr

Am 27. Juli 2004 wurde die erste Gendatenbank für aussterbende Tierarten gegründet. Bei minus 80 Grad Celsius werden Gewebeproben bedrohter Tierarten eingefroren. mehr

"Schöne neue Welt"

26.07.2014 19:05 Uhr

Am 26. Juli 1894 wurde der Schriftsteller Aldous Huxley geboren. In seinen Werken beschrieb der Brite die Entmenschlichung durch wissenschaftlichen Fortschritt. mehr

Glücklose Austrofaschisten

25.07.2014 20:15 Uhr

Am 25. Juli 1934 kam es zum nationalsozialistischen Umsturzversuch in Österreich. Er wurde niedergeschlagen. 1938 brachte Hitler seine alte Heimat unter seine Kontrolle. mehr

Zu modern für seine Zeit

24.07.2014 20:15 Uhr

Am 24. Juli 1864 wurde in Hannover der Dramatiker Frank Wedekind geboren. In seinen Stücken wurde Sexualität als Machtmittel eingesetzt - und oft schritt die Zensur ein. mehr

Ein Herrscher aus der Dynastie der Alawiden

23.07.2014 20:15 Uhr

Am 23. Juli 1999 starb König Hassan II. von Marokko. Ab 1961 hatte der Monarch über das Land am westlichen Rand des arabischen Kulturraums despotisch geherrscht. mehr

Im Theater zu Hause, im Film erfolgreich

22.07.2014 20:15 Uhr

Am 22. Juli 1914 wurde der Schauspieler Charles Regnier geboren. Seine unverkennbare Sprechweise und seine elegante Ernsthaftigkeit machten ihn zum Star. mehr

Kunstliebhaber und Intrigant

21.07.2014 20:15 Uhr

Am 21. Juli 1414 wurde der spätere Papst Sixtus IV. geboren. Sein Name steht für die "Sixtinische Kapelle" und eines der korruptesten Kapitel in der Geschichte des Papsttums. mehr

Von "Metropolis" bis zu "Der Kongress tanzt"

20.07.2014 19:05 Uhr

Am 20. Juli 1889 wurde der Filmproduzent Erich Pommer geboren. Als Produktionsleiter der Ufa schrieb er Filmgeschichte - bis ihn die Nazis 1933 aus Deutschland vertrieben. mehr

Der Dichter des "Grünen Heinrich"

19.07.2014 19:05 Uhr

Am 19. Juli 1819 wurde der Schriftsteller Gottfried Keller geboren. Die Ambivalenz, ein Schweizer Patriot und zugleich ein deutscher Dichter zu sein, begleitete ihn. mehr

Deutsche Kunst als russisches Eigentum

18.07.2014 20:15 Uhr

Im Juli 1999 bestätigte das russische Verfassungsgericht das Beutekunstgesetz. Das Argument: Es sei eine Kompensation des von Deutschen in Russland verursachten Leids. mehr

Das erste Jazzfestival in Amerika

17.07.2014 20:15 Uhr

Am 17. Juli 1954 begann das erste Newport Jazz Festival. Sechzig Jahre später existiert das Festival noch immer - und immer noch mit seinem Gründer George Wein. mehr

Aus Lüderitz wird "Lügenfritz"

16.07.2014 20:15 Uhr

Am 16. Juli 1834 wurde der Kaufmann und Kolonialpolitiker Adolf Lüderitz geboren. Beim Kauf von Land für die Kolonie Deutsch-Südwestafrika übervorteilte er die Afrikaner. mehr