Zeitzeichen

Die Zeitzeichen auf NDR Info erinnern von montags bis freitags um 20.15 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag um 19.05 Uhr an Menschen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen.

"Die Tore in der Mauer stehen weit offen"

09.11.2014 19:05 Uhr

Am 9. November 1989 öffnete die DDR ihre Grenzen. Es sollte lediglich Reiseerleichterungen geben, doch die kryptisch vorgetragenen Regeln führten zum Mauerfall.

Mit Tintenklecksen in die Seele schauen

08.11.2014 19:05 Uhr

Am 8. November 1884 wurde der Schweizer Psychiater Hermann Rorschach geboren. Der von ihm entwickelte Test zur Diagnose psychischer Störungen ist umstritten.

Ende des Traums vom "Platz an der Sonne"

07.11.2014 20:15 Uhr

Am 7. November 1914 kapitulierten die deutschen Truppen in Tsingtau. Die Hoffnung des deutschen Reichs, in Asien Fuß fassen zu können, war damit verloren.

Musiker, Instrumentenbauer - und Erfinder

06.11.2014 20:15 Uhr

Am 6. November 1814 wurde der belgische Instrumenenbauer Adolphe Sax geboren. Neben dem Saxophon erfand er medizinische Apparate, Eisenbahnsignale und eine Kanone.

Eine Mischung aus Konklave und Oktoberfest

05.11.2014 20:15 Uhr

Am 5. November 1414 wurde das Konzil von Konstanz eröffnet. Es sollte nach dem 30 Jahre dauernden Schisma die Einheit der Kirche wieder herstellen und sie reformieren.

Schön und geistreich

04.11.2014 20:15 Uhr

Am 4. November 1789 wurde Elise von Hohenhausen geboren. Die Schriftstellerin führte einen literarischen Salon in Berlin und gilt als erste freie Journalistin Westfalens.

Revolution mit gelben Wangen

03.11.2014 20:15 Uhr

Am 3. November 1954 starb der französische Künstler Henri Matisse. Sein Gemälde "Frau mit Hut" löste eine künstlerische Revolution aus: den Fauvismus.

Ein Reformer für Saudi-Arabien

02.11.2014 19:05 Uhr

Am 2. November 1964 zwang Faisal den verschwenderischen saudischen König Saud zur Abdankung. Er modernisierte das Land und etabilierte Saudi-Arabien als Regionalmacht.

Der Kongress tanzt nicht nur

01.11.2014 19:05 Uhr

Am 1. November 1814 wurde der Wiener Kongress offiziell eröffnet. Nachdem Napoleon geschlagen war, schacherten die Monarchen um die Neuaufteilung Europas.

Bud Spencer machte Hau-drauf-Komödie zum Kult

31.10.2014 20:15 Uhr

Am 31. Oktober 1929 wurde der Schauspieler Bud Spencer als Carlo Pedersoli geboren. Für seinen Künstlernamen war Spencer Tracy Vorbild, und die Biermarke Budweiser.

Ein Braunschweiger in Brasilien

30.10.2014 20:15 Uhr

Am 30. Oktober 1899 starb der deutsche Auswanderer Hermann Blumenau. 1880 hatte er eine Kolonie in Brasilien gegründet; die Stadt Blumenau hat heute 300.000 Einwohner.

Der reichste Europäer vor dem Ersten Weltkrieg

29.10.2014 20:15 Uhr

Am 29. Oktober 1844 wurde der Wiener Banker Albert S. A. von Rothschild geboren. Er beherrschte die Finanzmärkte, zeigte aber auch vielfältiges soziales Engagement.