Der Talk

Markus Wasmeier zwischen Heimatverbundenheit und Fernweh

Sonntag, 08. Oktober 2017, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info

Andreas Kuhnt (links) mit Markus Wasmeier (rechts) im NDR-Studio in Hannover © NDR

Markus Wasmeier im Gespräch

NDR Info - Der Talk -

Der erfolgreiche Skirennläufer Markus Wasmeier stammt vom bayerischen Schliersee, wo er bis heute mit seiner Familie lebt. Seiner Heimatverbundenheit steht das Fernweh gegenüber.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Andreas Kuhnt und Markus Wasmeier

Skirennläufer Markus Wasmeier war in den 1980er und 90er Jahren Weltmeister und Olympiasieger im Riesenslalom und Super-G. Sein fröhliches Naturell machte ihn zum Sympathieträger weit über die Grenzen seiner Sportart hinaus. In der ARD war er nach seiner Sportkarriere über 20 Jahre als Experte tätig. Wasmeier stammt vom bayerischen Schliersee, wo er immer noch mit seiner Familie lebt. Bereits als zweijähriger stand er auf Skiern. Bis heute versucht Wasmeier im Winter so viel Zeit wie möglich auf den Hängen seiner Heimat zu verbringen. Dort hat er auch ein Bauernhof- und Wintersportmuseum eröffnet. Seiner Heimatverbundenheit steht das Fernweh gegenüber: Bei Reisen in unterschiedliche Regionen der Welt versucht Wasmeier mit seiner Lebensphilosophie Brücken zwischen den Menschen zu bauen. „Dahoam: Zwischen Schliersee und Tokyo“ ist dann auch der Titel seiner Biografie, die gerade erschienen ist. Andreas Kuhnt sprach mit Markus Wasmeier über Heimatgefühle und Weltoffenheit.

Literaturhinweis:

"Dahoam: Zwischen Schliersee und Tokyo. Warum es wichtig ist, in einer unruhigen Welt Werte zu leben"
Autoren: Markus Wasmeier, Stefan Krücken
Ankerherz Verlag, 230 Seiten, ISBN-10: 3940138622, 29,90 EUR