Redezeit

Macht Social Media uns radikal?

Donnerstag, 25. Februar 2016, 21:05 bis 22:00 Uhr , NDR Info

Bild vergrößern
In den sozialen Medien werden auch andere User oft beleidigt und gemobbt.

Der Begriff "rüder Umgangston" ist zu harmlos für das, was täglich in den sozialen Medien oder in den Kommentar-Bereichen von Online-Artikeln zu lesen ist. Drohungen, Beleidigungen und Hassausbrüche sind an der Tagesordnung. So manche an und für sich interessante Debatte sinkt durch die Wutkommentare auf ein kaum erträgliches Niveau.

Was treibt Nutzer dazu, so gegen andere zu hetzen? Woher kommt die verbale Gewalt? Enthemmt die Anonymität? Zerstören Hasskommentare die Chance, offene Gedanken auszutauschen? Wie kann der Umgangston wieder "zivilisiert" werden? Wie können sich die Angegriffenen schützen, wie den Beleidigungen begegnen?

Redezeit-Moderator Andreas Kuhnt begrüßte als Gäste:

Dr. Catarina Katzer
Soziologin, Sozialpsychologin, Autorin des Buches "Cyber-Psychologie"

Markus Gerstmann
Medienpädagoge ServiceBureau Jugendinformation

Stefan Krücken
Verleger Ankerherz Verlag und Publizist

Weitere Informationen

Macht Social Media uns radikal? Die NDR Debatte

Beleidigungen, Beschimpfungen, selbst Aufruf zum Mord: Die Kommentarspalten der sozialen Netzwerke scheinen beherrscht von Hass und Verachtung. Was bedeutet das für unsere Gesellschaft? mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.