Redezeit

Gut oder schlecht für die Umwelt?

Dienstag, 28. April 2015, 21:05 bis 22:00 Uhr

Bild vergrößern
Die Frage, an welchen Stellen Windparks entstehen sollen, sorgt immer wieder für Auseinandersetzungen.

Die Windkraft ist die wichtigste erneuerbare Energie. Sie leistet den größten Beitrag zum "grünen Strom". Dennoch wächst vielerorts der Widerstand gegen den weiteren Ausbau. Einige Naturschützer sehen Fledermäuse und Vogelarten gefährdet, Bürger fürchten Lärm und Verschattung ihrer Grundstücke. Wie lässt sich den unterschiedlichen Interessen Rechnung tragen? Das war Thema eines Gipfels, den die Landesregierung Schleswig-Holstein einberufen hat.

Bild vergrößern
Andreas Bormann moderiert die Sendung zum Thema Windkraft.

Ist Windkraft umweltfreundlich? Sollte sie weiter ausgebaut werden? Was muss dabei berücksichtigt werden? Welchen Abstand sollten die Anlagen zu Häusern einhalten? Wer sollte entscheiden, wo neue Räder aufgestellt werden können?

Rufen Sie an, diskutieren Sie mit!

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßt als Gäste:

Hermann Albers
Präsident des Bundesverbandes WindEnergie

Prof. Holger Rogall
Direktor des Instituts für Nachhaltigkeit

Sven Schulteis und Harald Frauenknecht
Bündnis Vernunftkraft Niedersachsen – Landesverband Landschaftsschutz

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (0 8000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Für Anrufer aus dem Ausland lautet die kostenpflichtige Rufnummer +49 40 44 17 77. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem unten anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Livestream verfolgen.

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.