Stand: 12.05.2017 15:40 Uhr

Nick Hakims Sound ist einzigartig und positiv

Green Twins
von Nick Hakim
Vorgestellt von Ralf Dorschel, NDR Info Nachtclub & Nightlounge
Bild vergrößern
"Green Twins" ist nach zwei EPs das Debüt-Album von Nick Hakim.

Erst mal klingt Nick Hakim total allein. Verlassen. Suchend. Der Mann macht Musik, weil ihm nichts anderes übrig bleibt: "Ich schreibe, weil es zwingend nötig ist." Der junge US-Sänger hat schon so manche Untiefe in seinem Leben umschiffen müssen - private Tragik, die falschen Substanzen und auch religiöse Sinnsuche. Und all das goss er in die Songs von zwei hochgelobten EPs: "Where Will We Go 1 & 2".

Inspiration aus verschiedenen Richtungen

Sein Debüt "Green Twins" geht jetzt einen großen Schritt weiter: Die Themen sind positiver und die Sounds noch einzigartiger. Nick Hakims Musik verbeugt sich vor Marvin Gaye und Prince, aber er kommt uns auch ungemütlich nahe in Songs, die James Blake oder Elliott Moss hätten entwerfen können.

"Wir haben uns vorgestellt, wie das klingt, wenn RZA ein Portishead-Album produziert. Wir haben mit Aufnahmetechniken von Phil Spector und Al Green experimentiert, mit dem Drum-Programming von RZA und Outkast, und wir hörten dazu die Musik der Impressions, von John Lennon, Wu-Tang und Screaming Jay Hawkins."

Musik über Alltägliches

Das Ergebnis sind schleppende Beats, ein emotional überhitztes Saxofon, Piano-Balladen und elektronisches Feinhandwerk - drüber schmeichelt Hakim, gurrt und kreischt. Große Songs, die zugleich furchtbar zerbrechlich wirken: "Jeder fühlt doch an bestimmten Punkten Unsicherheiten. Und jeder hat Menschen verloren, die ihm wichtig waren. Ich glaube, meine Lieder sind über alltägliche Dinge, die die Leute empfinden."

Archiv

Melodiös, melancholisch, Manchester Orchestra

24.07.2017 23:05 Uhr

Das neue Album des Manchester Orchestra ist geprägt von melodiösem, melancholischem Gitarrenpop. Der NDR Info Nachtclub stellt die CD "A Black Mile To The Surface" vor. mehr

Waxahatchee mit griffigem Indie-Rock-Sound

17.07.2017 23:05 Uhr

Auf ihrem neuen Album arbeitet die Amerikanerin Katie Crutchfield alias Waxahatchee das Ende einer Beziehung sehr offen auf. Der NDR Info Nachtclub stellt "Out In The Storm" vor. mehr

Shabazz Palaces "erzählen" eine Sci-Fi-Story

10.07.2017 23:05 Uhr

Ishmael Butler und Tendai Maraire loten in ihrem Musikprojekt Shabazz Palaces die Grenzen des Hip-Hop aus. Ihr neues Doppelalbum ist als Science-Fiction-Story konzipiert. mehr

Green Twins

Genre:
Alternative
Label:
PIAS/ATO Records
Veröffentlichungsdatum:
19. Mai 2017

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Nachtclub | 15.05.2017 | 23:05 Uhr